in

Wann wurde der Füllfederhalter erfunden?

Bild: ©sabinaleopa/ stock adobe.com

Die älteste historische Aufzeichnung des Füllfederhalters geht bis in das Jahr 1657 zurück. Erst Anfang des 19. Jahrhunderts schritt die Entwicklung stetig foran, sodass höhere Stückzahlen produziert wurden. Die Patentanmeldung erfolgte im Februar 1884 durch Lewis Edson.

Was ist ein Füllfederhalter?

Unter einem Füllfederhalter ist ein Schreibgerät in Stiftform zu verstehen. Füllfederhalter sind mit einer Metallfeder ausgestattet, mit welcher sich Tinte auf Papier übertragen lässt. Umgangssprachlich werden Füllfederhalter auch als Füllfeder oder Füller bezeichnet. Diese Schreibgeräte setzen sich aus den folgenden Komponenten zusammen:

Schaft und Kappe: Der Schaft und die Kappe bilden den äußeren Körper eines Füllfederhalters. Der Tintenvorrat und das Tintenleitsystem sind dabei im Schaft untergebracht. Der vordere Teil ist meist mit Griffmulden versehen, die zum Halten dienen. Durch die Kappe wird die Schreibfeder vor dem Austrocknen geschützt. Die Kappe lässt sich meist mit einem Schraubverschluss oder per Druck befestigen.

Tintenvorrat: Häufig werden Einweg-Tintenpatronen aus Kunststoff bevorzugt. Beim Einsetzen sticht das Tintenrohr die Patronen auf. Auf diese Weise wird einem Verkleckern zuverlässig vorgebeugt.

Tintenleitsystem: Das Tintenleitsystem verbindet die Spitze der Schreibfeder mit dem Tintenvorrat. Dieses System sorgt für einen gleichmäßigen Tintenfluss ganz ohne Klecksen. Das Tintenleitsystem setzt sich aus Tintenleiter, Kollektor und einem Raum für Druckausgleich zusammen. Die Tinte fließt entweder aus einer Patrone oder einem Tank. Anschließend gelangt diese über Tintenleiter und Kollektor zur Federspitze. Die Tintenmenge wird über feine Lamellen im Kollektor reguliert. Dies geschieht über den Druck, der auf die Federspitze ausgeübt wird.

Schreibfeder: Die Schreibfeder gilt als wesentliches Merkmal eines Füllfederhalters. Diese besteht meist aus rostfreiem Stahl oder legiertem Gold. Die Spitze ist oftmals aus einer platinhaltigen Legierung aus Iridium, Stahl oder Titan gefertigt. Von der Mitte bis zur Spitze besitzt die Feder einen dünnen Schnitt, durch welchen die Tinte vom Vorratsbehälter zur Federspitze fließt. Die Spitze verengt sich schließlich zu einem Punkt, sodass eine dünne, gleichmäßige Linie entsteht.

AngebotBestseller Nr. 1
Pelikan 814850 Füller Twist Feder M, Neo Mint, inklusive 1 Patrone, 1 Stück (Verpackungen Kann Variieren)*
  • Füllhalter mit sanft gleitender Edelstahlfeder in M
  • Universell für Rechts- und Linkshänder
  • Liegt durch die ergonomische Form perfekt in der Hand
  • Farbe: Neo Mint
  • 1 Füllhalter inklusive 1 Grossraumtintenpatrone
AngebotBestseller Nr. 2
Faber-Castell 140816 - moderner Füller Grip 2010 mit Ergonomisches Design und Hochwertige Konstruktion, Füller breite Feder M, Nachfüllbar inkl. Tintenpatrone - schwarz, 1 Stück*
  • SCHREIBFEDER AUS EDELSTAHL IN STÄRKE M: Der Füllfederhalter Grip 2010 von Faber-Castell ist ausgestattet mit einer Schreibfeder aus Edelstahl
  • ERGONOMISCHES DESIGN: Dieser Fountain Pen besticht durch sein ergonomisches Design, was ihn besonders geeignet für Linkshänder Stifte macht. Ein perfekter Linkshänder Füller mit inklusive einer Standard Tintenpatrone in der Schreibfarbe Blau für das tägliche Schreiben
  • NACHFÜLLBAR: Der Kolbenfüller kann mittels eines Kolbentankkonverters nachhaltig genutzt werden, dieser ist separat erhältlich. Der Faber Castell Füller ist nachfüllbar, was ihn zu einem umweltfreundlichen und kosteneffizienten Patronen Füller macht
  • HOCHWERTIGE KONSTRUKTION: Unser Füller Faber-Castell mit hochwertiger Soft-Griffzone für ermüdungsfreies Schreiben verspricht eine langlebige und robuste Qualität. Ideal für Kalligraphie schreiben und als einziehbarer Füllfederhalter. Besonders geeignet für Künstler und Designer
  • FÜR DEN TÄGLICHEN GEBRAUCH: Dieser Tintenpatronen Füller ist für den täglichen Gebrauch geeignet. Für Rechts- und Linkshänder geeignet. Ein perfektes Geschenk für Pen Enthusiasts
AngebotBestseller Nr. 3
Füller - STABILO Flow SPORTY in hellblau/schwarz - inkl. Patrone*
  • Trend- und farbstarke Füller-Designs gepaart mit beliebter STABILO-Qualität
  • Für Teenager, Trendsetter und stilbewusste Erwachsene
  • Kein Klecksen - die gefederte Kappe bietet maximalen Auslaufschutz für ein sauberes Schriftbild
  • Komfortables und konzentriertes Schreiben dank ergonomischer Griffzone
  • Optimiertes Schriftbild dank hochwertiger Edelstahlfeder mit Medium-Spitze (0,5 mm)
AngebotBestseller Nr. 4
Faber-Castell 201626 - Geschenkset Grip Edition, All Black, mit Füller M und Kugelschreiber XB im Metalletui*
  • Attraktives Geschenkset mit Kugelschreiber und Füller
  • Füller mit der Federstärke M. Extra weiches Schreiben mit schwarzer Feder aus hochwertigem Edelstahl mit Iridiumkornspitze
  • Der Kugelschreiber mit Großraummine XB hat die Schreibfarbe Blau
  • Im einzigartigen Design in der Farbe All Black
  • Im hochwertigen Metalletui, farblich passend zu den Schreibgeräten
AngebotBestseller Nr. 5
Füller - STABILO Flow SPORTY in khaki/schwarz - inkl. Patrone*
  • Trend- und farbstarke Füller-Designs gepaart mit beliebter STABILO-Qualität
  • Für Teenager, Trendsetter und stilbewusste Erwachsene
  • Kein Klecksen - die gefederte Kappe bietet maximalen Auslaufschutz für ein sauberes Schriftbild
  • Komfortables und konzentriertes Schreiben dank ergonomischer Griffzone
  • Optimiertes Schriftbild dank hochwertiger Edelstahlfeder mit Medium-Spitze (0,5 mm)

Wie funktioniert ein Füllfederhalter?

Indem beim Schreiben Druck auf die Federspitze ausgeübt wird, werden beide Teile der Feder auseinandergedrückt. Dadurch entsteht ein Schlitz, durch den die Tinte angezogen und schließlich auf das Papier gelangt. Parallel erfolgt ein Ansaugen von Luft, um die Entstehung eines Vakuums zu verhindern. Die Tinte fließt dabei über den Tintenleiter aus einem Speicher wie Tintenpatrone oder Konverter an die Spitze der Metallfeder

Siehe auch  Wann wurde die Luxusmarke Chanel gegründet?

Während der Nutzung ist darauf zu achten, dass die Feder und Tintenleitung möglichst sauber sind.

Worauf ist beim Kauf eines Füllfederhalters zu achten?7

Beim Füllfederhalter kaufen fällt auf, dass am Markt zahlreiche Füllfederhalter Marken vertreten sind. Dabei stellt sich die Frage, ob es sich um einen Pelikan Füllfederhalter, Lami Füllfederhalter oder einen Faber-Kastell Füllfederhalter handeln soll. Neben den persönlichen Vorlieben empfiehlt es sich, die einzelnen Modelle zunächst hinsichtlich der folgenden Eigenschaften sorgfältig miteinander zu vergleichen:

Feder

Während die Goldfeder einen hohen Stellenwert einnimmt, können auch Edelstahlfedern durchaus punkten. Diese sind in verschiedenen Arten und Breiten erhältlich.

Im Hinblick auf die Federbreite gibt das persönliche Schriftbild einen ersten Anhaltspunkt:

Bezeichnung Federbreite Geeignet für
EF = Extra Fein 0,7 mm Sehr filigrane Schrift
F = Fine 0,8 mm Kleine Schrift
M 0,9 mm Mittelgroße Schrift
B = Breit 1,0 mm Größere Schrift
BB = Extra breit 1,2 mm Große Unterschriften, nicht für längere Texte

 

An der Federspitze ist stets ein Schreibkorn aus einem harten, haltbaren Material angebracht. Je nach Schliff ist die Spitze gerade oder nach rechts bzw. links angeschrägt. Am häufigsten sind gerade Federn mit einem runden Schliff anzutreffen, welche sich durchaus für Anfänger eignen.

Abgeschrägte Federn sorgen für ein interessantes Schriftbild, wobei die nach oben gezogenen Striche feiner und die nach unten gezogenen Striche breiter ausfallen. Die Handhabung gilt allerdings als schwierig. Kursivfedern gelten als Schönschreibfedern. Die Spitze ist dabei gerade geschliffen und in unterschiedlichen Breiten verfügbar. Abgeschrägte Kursivfedern sind hingegen selten und speziell. Diese kommen lediglich bei hochwertigen Füllern wie einem Meisterstück Füllfederhalter vor und eignen sich für erfahrene Schreiber.

Siehe auch  Wann wurde das Luxuslabel Gucci gegründet?

Handhabung

Die Position des Gewindes ist beim Patronenwechsel von entscheidender Bedeutung, um den Hautkontakt mit Tinte zu vermeiden. Somit sollte der Abstand zwischen dem Gewinde des Schaftes zum Griffbereich und der Feder möglichst großzügig ausfallen.

Darüber hinaus sind Modelle mit ausgeprägten Griffmulden und schlicht gehaltenen Griffflächen erhältlich. Die persönlichen Bedürfnisse entscheiden darüber, auf welche Art von Füllfederhalter die Entscheidung fällt.

Schriftbild und Druckstabilität

Die Beschaffenheit der Feder ist ausschlaggebend für deren Druckstabilität. Letztere bemisst sich daran, inwieweit die Feder beim Schreiben nachgibt. Grundsätzlich gilt, dass Federn, welche leicht spreizen, weniger druckstabil sind. Diese unterstützen ein charakteristisches Schriftbild geprägt von dickeren Auf- und dünneren Abstrichen. Moderne Federn sind für gewöhnlich weniger weich und besitzen somit eine höhere Druckstabilität. Dies resultiert in einem gleichmäßigen Schriftbild.

Tintenfluss

Der Tintenfluss ergibt sich aus dem Schlitz in der Federmitte. Dabei nimmt das Tintenleitsystem einen entscheidenden Stellenwert eines jeden Füllfederhalters ein. Das Zusammenspiel von Feder und Tintenleitsystem bestimmt die Qualität eines Patronenfüllers. Der Tintenfluss kann zwischen nass und feucht variieren.

Verwendungszweck

Für Füllfederhalter kommen für gewöhnlich drei Einsatzbereiche infrage:

Im Büro

Während Tauchfedern in Kombination mit einem Tintenfass als Vorläufer des Füllfederhalters nur schwer zu handhaben waren, wurden diese nach und nach durch den Füller abgelöst. Bis heute sind Füllfederhalter im Büro anzutreffen, wenn großen Wert auf ein sauberes, eindrucksvolles Schriftbild gelegt wird. Füllfederhalter fallen im Vergleich zu Kugelschreibern jedoch empfindlicher, kostspieliger und pflegeintensiver aus. Gelegentlich kommen Füller auch im Privatgebrauch beim Schreiben von Grußkarten oder Einladungen zum Einsatz.

In der Schule

Im Rahmen des schulischen Schreiberwerbs nimmt der Füllfederhalter die letzte Stufe im Umgang mit grundlegenden Schreigeräten ein. Als Voraussetzung gilt die sogenannte Schreibschrift. Somit kommt der Füllfederhalter meist in der zweiten Jahrgangsstufe zum Einsatz. Ein sicherer Umgang mit dem Füller erdordert eine gezielte Kontrolle der Druckkraft auf Papier sowie das Vermeiden von Klecksen und eines stockenden Tintenfluss.

Siehe auch  Wann wurde der Online-Händler Zalando gegründet?

Als Sammlerobjekt

Zusätzlich zur Massenware sind auch kunsthandwerklich gefertigte Modelle erhältlich. Die Gehäuse sind aufwändig gefertigt und bestehen aus besonderen Metallen. Gelegentlich ist auch eine Verzierung mit Juwelen denkbar. Ein handverziertes Lackdesign aus Japan, welches als Maki-e bekannt ist, gilt zudem als eine Besonderheit.

Das Sammeln von alten und modernen Füllfederhaltern unterscheidet sich in funktionierende Schreibgeräte und museale Schmuckobjekte, die als Wertanlage dienen. Begrenzte Auflagen können den Marktwert entsprechend steigern. Als Füllfederhalter aus dem Luxus Segment gilt beispielsweise das Montblanc Füllfederhalter Meisterstück.

Material

Gehäuse aus Edelharz und Edelstahl erfreuen sich an besonderer Beliebtheit, da diese gut in der Hand liegen. Füllfederhalter aus Holz zeichnen sich dabei durch einen unvergleichlichen Charme aus. Bei Exemplaren mit einem Aluminiumgehäuse werden Griff und Haptik erfahrungsgemäß ebenfalls als angenehm empfunden.

Sofern es sich um ein hochwertiges Modell handeln soll, ist von Füllfederhaltern aua Kunststoff abzuraten. Diese Modelle zeichnen sich durch ein geringes Gewicht mit möglicherweise scharfkantigen Ecken aus.

Kompatibilität mit Standardpatronen

Sollen für den Füllfederhalter Standardpatronen zum Einsatz kommen, ist vorab unbedingt zu klären, ob eine entsprechende Kompatibilität gewährleistet ist. Denn zahlreiche Modelle benötigen bestimmte Spezialpatronen des jeweiligen Herstellers.

Lieferumfang

Je nachdem, ob der Füllfederhalter mit einem Konverter in Betrieb genommen werden soll, ist es von Vorteil, wenn dieser bereits im Kaufpreis enthalten ist. Bei manchen Modellen beinhaltet der Lieferumfang ein bis zwei Tintenpatronen. Ein umfassender Lieferumfang ist in allerdings mit höheren Anschaffungskosten verbunden.

Wichtige Vorüberlegungen, die den Kauf eines Füllfederhalters vereinfachen können

Während ein Füllfederhalter Test bei der Auswahl als erster Ansatz dienen kann, erweist es sich als sinnvoll, persönliche Vorlieben vorab zu definieren. Hierzu gehören zum Beispiel:

  • Soll der Füllfederhalter edel sein?
  • Ist das Modell mit den gewünschten Patronen kompatibel?
  • Für welchen Einsatzbereich wird der Füllfederhalter benötigt?
  • Soll es sich um einen Montblanc Füllfederhalter handeln?

 

Avatar-Foto

Verfasst von Hajo Simons

arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater.
Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).