Wann wurde das Luxuslabel Louis Vuitton gegründet?

Louis Vuitton gehört zu den Luxuslabeln der Haute Couture und wurde 1854 in Paris gegründet. Das erste Geschäft wurde in der Rue Neuve des Capucines 4 eröffnet. Weitere Infos dazu hier auf wann-wurde.de.

Diese Straße heißt heute Rue des Capucines und liegt unweit des Place Vendôme. Ursprünglich hatte das neueröffnete Geschäft den Zusatznamen „Malletier“. Mit voller Bezeichnung hieß das erste Geschäft: „Louis Vuitton malletier“. „Malletier“ bedeutet so viel wie „Kofferhersteller“ und bezog sich damals auf die Tatsache, dass Louis Vuitton sich anfangs auf leichte Reisekoffer spezialisiert hatte.

Wer war Louis Vuitton?

Louis Vuitton wurde am 4. August 1821 geboren. Er ging mit 14 Jahren bei einem Pariser Hersteller von Koffern und Taschen in die Lehre. Den Weg dorthin legte er von seinem Heimatort Lons-le-Saunier zu Fuß zurück, da er sich gegen den Willen seines Vaters dorthin aufmachte.

Bei diesem Kofferhersteller machte er seine Lehre und arbeitete dort anschließend 17 Jahre lang, bevor er ein eigenes Geschäft eröffnete. In dieser Zeitspanne arbeitete er unter anderem am Hofe Napoleons III. als Kofferpacker.

Louis Vuitton war zunächst ein Handwerker, bevor er zum Unternehmer wurde. Er erkannte Mitte des 19. Jahrhunderts, dass der Umstieg der Reisemöglichkeiten von der bis dahin vorherrschenden Kutsche auf das Reisen mit Eisenbahnen und Dampfschiffen andere Anforderungen an das Gepäck der Reisenden stellte.

Mit einem guten Spürsinn für die Nachfrage begann er daher, leichte und stabile Koffer herzustellen, die er in seinem Geschäft verkaufte. Schon wenige Jahre nach der Gründung hatten seine Koffer einen guten Ruf und waren sehr begehrt.

Die Louis Vuitton Tasche, die auch heute noch zu den heiß begehrten Stücken der Kollektionen gehört, war also eines der ersten Modelle, die auch damals schon Erfolg hatten.

Worauf begründete sich der Erfolg von Louis Vuitton?

Der große Erfolg, den Louis Vuitton Mitte des 19. Jh. mit seinem neugegründeten Unternehmen hatte, begründete sich zunächst hauptsächlich auf der Umstellung der Reisearten und der damit verbundenen Notwendigkeit einer anderen Handhabung der Gepäckstücke.

Vor dieser Zeit war die Kutsche das dominierende Reisegefährt. Die Koffer wurden auf dem Dach der Kutsche befestigt und mussten Wind und Regen standhalten können. Die Deckel waren daher gewölbt, damit der Regen ablaufen konnte, und die Schalen aus festem und wasserdichtem Material.

Als die Eisenbahnen und Dampfschiffe aufkamen, brauchten die Koffer keine gewölbte Oberfläche mehr. Im Gegenteil, flach ließen sie sich besser stapeln. Dies erkannte Louis Vuitton und stellte in seinem ersten Geschäft entsprechende Koffer her, die außerdem leichter waren als die alten Modelle und somit gut transportiert werden konnten.

Aus welchem Material bestanden die ersten Louis Vuitton Taschen?

Die ersten Koffer aus der Kollektion von Louis Vuitton bestanden aus einer Holz- und Metallkonstruktion, die mit einem wasserabweisenden Leinenstoff bezogen wurde. Dieser wurde mit Roggenmehl imprägniert und war staub- und wasserfest.

Noch heute wird dieses „Trianon“ genannte Material für Taschen der Marke Louis Vuitton verwendet.

Unter welchem Firmennamen agiert Louis Vuitton heute?

Die Marke Louis Vuitton wuchs schnell zu einem international agierenden Unternehmen, das mit Luxuswaren handelte. 1987 wurde Louis Vuitton zu einem Teil des LVMH Konzerns und ist dort auch heute noch als eine der Hauptmarken des Konzerns vertreten.

LVHM ging 1988 an die Börse und verkaufte LVHM Aktien. Der LVHM Aktienkurs verzeichnete in den Jahren von 2018 bis 2021 einen Anstieg, der im Jahr 2022 zunächst stagnierte. Die LVHM Dividende wird zweimal im Jahr ausgezahlt.

Welche Artikel vertreibt Louis Vuitton heute?

Louis Vuitton ist schon lange kein Unternehmen mehr, das ausschließlich Koffer und Reisegepäck herstellt. Über die Jahre wurden immer weitere Luxusartikel in das Sortiment aufgenommen, und heute ist Louis Vuitton auch in der Bekleidungsindustrie eine der führenden Luxusmarken.

AngebotBestseller Nr. 1
Guess Abey Umhängetasche 23 cm*
  • Anzahl Hauptfächer: 1
  • Außenmaße (LxBxH): 23cm x 7cm x 16cm
  • Marke: Guess
  • Serie: Abey
  • Material: Kunstleder
Bestseller Nr. 2
Bugatti Umhängetasche Moto D Format Porträt, 25 cm, schwarz*
  • IDEAL FÜR DEN ALLTAG - Mit ihren kompakten Maßen von 23x10x25 cm (LxBxH) und dem leichten Eigengewicht von nur 470g eignet sich die Messenger Tasche perfekt für den täglichen Gebrauch
  • REIßVERSCHLUSSFACH AUßEN - Der Messenger Bag hat eine praktische Reißverschluss-Vortasche. Auch das große Hauptfach lässt sich sicher durch einen Reißverschluss verschließen
  • GEORDNETE INNENAUFTEILUNG - Im Inneren der Tasche befindet sich ein Reißverschlussfach, ein Steckfach und 2 Stiftschlaufen
  • VERSTELLBARER SCHULTERRIEMEN - Der Schulterriemen lässt sich auf eine Länge von bis zu 150cm erweitern und eignet sich so für fast alle Größen
  • EDLE OPTIK - Die Tasche macht mit Ihrem edlem Logo Patch, den Reißverschlussschlaufen und der Leder-Optik immer eine gute Figur
AngebotBestseller Nr. 3
Guess CESSILY CONVERTIBLE XBODY FLAP, Schwarz, Einheitsgröße*
  • CESSILY CONVERTIBLE XBODY FLAP
  • Guess CESSILY CONVERTIBLE XBODY FLAP
  • QB767921 - BLA
  • Guess

Louis Vuitton bietet in den eigenen Boutiquen und bei ausgewählten Einzelhändlern hochpreisige Waren an. Dazu gehören Lederwaren wie Louis Vuitton Schuhe und Taschen, sowie Bekleidung, Schmuck, Accessoire, Uhren und sogar Parfüm.

Die Louis Vuitton Taschen werden in Kollektionen unterschieden – wobei bei der Unterscheidung die Form, das Muster und das Material der Tasche eine Rolle spielen. Es gibt Louis Vuitton Taschen für Damen und für Herren.

Bekleidung stellt Louis Vuitton seit 1997 her, wobei es Kollektionen für Damen und Herren gibt. Diese Linie wurde nicht mehr vom ursprünglichen Begründer des Labels Louis Vuitton eingeführt, sondern von seinem Nachfolger. Als künstlerischer Leiter fungierte zunächst der amerikanische Modedesigner Marc Jacobs.

Bis heute gibt es in den Bekleidungskollektionen auch zahlreiche Accessoires, die direkt mit der Bekleidung zusammenhängen – so zum Beispiel Louis Vuitton Schals und Louis Vuitton Gürtel.

Auch Taschen werden heute immer noch zahlreich entworfen, aber auch taschenähnliche kleinere Gegenstände wie das Louis Vuitton Portemonnaie. Auch zahlreiche Schmuckstücke können erworben werden. Zum Schmuck gehört nicht nur die klassische Ausstattung wie Ohrringe und Ketten, sondern auch zum Beispiel Louis Vuitton Schlüsselanhänger, Sonnenbrillen und Manschettenknöpfe.

Die bekanntesten Muster und Logos von Louis Vuitton?

Eine Marke braucht einen Wiedererkennungswert, der bei Louis Vuitton vor allem in den Mustern und Monogrammen zu finden ist. Eines der bekanntesten Muster ist ein Monogramm aus den Buchstaben L und V, die in Gold übereinandergelegt sind und mit einem Muster aus vielblättrigen Blüten auf dunkelbraunem Grund umgeben sind.

Als wiedererkennbares Muster findet sich in den Kollektionen außerdem oft ein Schachbrettmuster aus dunkelbraun und messingfarben, auf welchem der Schriftzug „Louis Vuitton“ in regelmäßigen Abständen zu finden ist.

Die Farben, die ursprünglich gleichblieben, sind heute nicht mehr immer dunkelbraun, golden oder messingfarben. Heute gibt es das Muster in den verschiedensten Farbausführungen, gleich bleiben jedoch das Logo und die Form der vierblättrigen Blüte.

Foto: depositphotos

Bestseller Nr. 1
Umhängetasche für Herren mit großem Fassungsvermögen im Schachbrettmuster mit Mehreren Fächern, Umhängetasche mit Einer Schulter, lässiger Pendlerrucksack (Haig)*
  • Hochwertiger Stoff: Die Tasche besteht aus robustem PU-Ledergewebe und Polyesterfutter, das kratzfest und verschleißfest ist, mit klarer Textur und angenehmer Haptik
  • Produktinformationen: Größe: Länge 31 x 24 x 8 cm, Gewicht ca. 0,62 kg, Farben sind schwarz und braun
  • Die innere Struktur sollte nicht unterschätzt werden: mehrschichtige Spezial-Aufbewahrungstasche, klares Muster, leicht zu findende Gegenstände, mit hinterer Reißverschlusstasche und vorderer versteckter Tasche
  • Hardware-Kette: Hardware-Schnallendesign, ziehen und glatt, nicht leicht zu rosten, stark und langlebig, die Länge des Schultergurts kann je nach Höhenbedarf angepasst werden
  • HOCHWERTIGER BEGLEITER: Die hochwertige Qualität und die von innen und außen waschbare Verarbeitung des Materials machen die Tasche zum idealen Alltagsbegleiter
Bestseller Nr. 2
bugatti Universum Umhängetasche für Herren, Schultertasche Messenger Bag Kuriertasche, Mini, Schwarz*
  • PLATZ FÜR ALLES NÖTIGE - Mit ihren Maßen von 17 x 4 x 21 cm (LxBxH) ist die Herrentasche im Miniformat handlich und perfekt für den Alltag geeignet, bietet dabei aber Platz für gängige Alltagsgegenstände wie Smartphone, Geldbörse und Buch. Das Eigengewicht beträgt nur 168g!
  • VERSTELLBARER SCHULTERRIEMEN: Der verstellbare Schulterriemen lässt sich bis ca. 150 cm verstellen, die Tasche ist also für jede Körpergröße geeignet
  • REIßVERSCHLUSSFACH AUßEN - Auf der Außenseite besitzt die Schultertasche ein extra Reißverschlussfach, welches sich für die Unterbringung von Schlüssel oder Kreditkarte eignet, da es sehr leicht zugänglich ist
  • ABWASCHBARES MATERIAL - Die Umhängetasche ist durch eine Kombination aus Tarpaulin Polyester unanfällig für Flecken. Bei Bedarf lässt er sich schnell reinigen
  • LANGLEBIGER BEGLEITER DURCH HOHE QUALITÄT - Hochwertige Materialien, sowie beste Verarbeitung machen dieses neuen Lieblingsstücke zu optimalen Gefährten – ob Arbeit, Uni, Schule, Büro oder Freizeit
Bestseller Nr. 3
Business Umhängetasche Neue Herrentasche Karierte Umhängetasche Mode lässig hängende Tasche Trendiger Kleiner Rucksack*
  • Material: Die Umhängetasche besteht aus robustem Canvas, angelehnt an Vintage-Design, geeignet für Wandern, Ausflüge, Arbeit, Klassenfahrt, Arbeit, Alltag, Einkaufen etc.
  • KOMFORTABEL ZU TRAGEN: Diese Segeltuchtasche hat verstellbare Schultergurte für einfachen Transport.
  • Struktur: 4 Fächer insgesamt: 2 Hauptfächer mit Reißverschluss (eines mit internem Telefonfach und das andere mit interner Reißverschlusstasche), 2 Frontfächer. Smartphones, iPads, Kindles, Pässe, Kopfhörer oder sonstiges werden nicht zerdrückt.
  • Ungefähre Maße: 25 x 22 x 7 cm. Hinweis: Die angegebenen Maße sind Beutelmaße. Gewicht: 0,45 kg.
  • Passen Sie den Riemen einfach an, um die perfekte Länge zu finden, indem Sie den Riemen in beide Richtungen ziehen
Bestseller Nr. 4
GUCCI: The Making Of*
  • Rizzoli International Publications
  • Ideal for a bookworm
  • Comes with Proper Binding
AngebotBestseller Nr. 5
Eastpak Buddy Umhängetasche, 18 cm, Schwarz (Black)*
  • Hauptfach mit Reißverschluss und Schnallenverschluss unter der Klappe
  • Höhe: 18 cm, Breite: 13 cm, Tiefe: 2 cm
  • Hergestellt aus 100 Prozent Nylon für ein langlebiges Finish

ähnliche Beiträge