Wann wurde der 3D-Drucker erfunden?

Hier blickt man auf ganze vier Jahrzehnte zurück. Im Jahre 1980 und 1981 wurde sehr an einen 3D-Drucker getüftelt. Letztendlich hat der Forscher Charles W. Hull sein Patent im Jahre 1984 für den 3D-Drucker eingereicht. Außerdem gründetet er im Jahre 1986 das Unternehmen 3D-Systems.

Die weitere Entwicklung

Charles Deckard aus Texas erfand im Jahre 1987 das Prinzip des Lasers. Im Jahre 1988 kam dann der erste 3D-Drucker auf den Markt.

Der Europa Markt

In Europa kamen dann Anfang der 1990 Jahre diese Drucker auf dem Markt. Im Jahre 2004 konnten die 3D-Drucker große Teile drucken und somit wurden Sie in den Arbeitsmarkt eingeführt. 2009 kamen dann die Drucker auch für den Heimgebrauch auf dem Markt.

Was genau ist ein 3D-Drucker

Er ist kein normaler Drucker wie man ihn kennt. Es handelt sich hier um eine Maschine die dreidimensionale Stücke herstellen kann. Diese können aus Kunststoff, Metall, Sand oder auch aus Keramik sein.

Wie funktioniert ein 3D-Drucker

Es gibt aktuell drei verschiedene Techniken des 3D-Drucks. Aber von der Funktion her gibt es immer das selbe Grundprinzip. Als Vorlage wird eine 3D-Vorage benutzt. Die häufigsten Dateien die verwendet werden sind STL,VRML und die X3D Datei. 3D-Formen werden dann aus schmelzbaren Pulver oder verschiedenen Flüssigkeiten erstellt. Verschiedene Schichten werden aufeinander aufgebaut und ausgehärtet so entsteht dann die Form.

Die verschiedenen Modelle des Druckers

Die unten aufgelisteten Marken sind die bekanntesten und sehr hochwertig.

  • HP-Drucker
  • Canon-Drucker
  • Epson-Drucker
  • Brother-Drucker

Es lohnt sich auf jeden Fall bei einen der Hersteller vorbeizuschauen und sich zu informieren.

3D-Druck Vorlagen

Ich möchte eine kleine Übersicht vorstellen, an Webseiten die kostenlose Vorlagen zur Verfügung stellen. Diese kann man sich dann ganz einfach herunterladen. Auch gibt es oft von talentierten Herstellern Vorlagen zum Tausch oder auch zum Kauf.

Der Wlan Drucker

Ein WLAN-Drucker ist kein normaler Drucker er ist nicht an einen bestimmten Ort gebunden und kann mit allen Geräten verbunden werden ohne Kabelsalat. Das ist ein sehr großer Vorteil und daher würde ich immer zu einen WLAN Drucker raten.

Was man beim Kauf eines 3D-Druckers beachten sollte

Beim Kauf sollten einige wichtige Punkte beachtet werden, ein paar der wichtigsten Punkte nennen ich jetzt kurz:

Was soll gedruckt werden?

Es kommt immer drauf an was genau man mit dem Drucker drucken möchte. Sollte man größeren Sachen drucken wollen muss man ein größeres Gerät benutzen mit einem größeren Druckvolumen.

Wie viel möchte man Drucken

Wenn man nur privat Zuhause hin und wieder mal etwas Drucken muss reicht ein einfacher Drucker der eher unteren Preisschicht voll aus. Sollte man doch sehr viel Drucken oder ihn für ein Büro benötigen empfiehlt es sich etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

Welche Materialien werden genutzt?

Für den 3D Drucker wird im privaten Bereich oft Plastik verwendet. Das Plastik auch oft Thermoplastik genannt, wird bei Erwärmung leicht formbar. Wenn aber mit Glas, Keramik oder Metall gearbeitet wird benötigt man einen SLS Drucker. Es ist also drauf zu achten welcher Drucker für welches Material geeignet ist.

Die Höhe der Schichten

Ein Drucker kann untererschiedliche Schichten Drucken, auch hier gibt es verschiedene Höhenmaße.Je feiner der Druck desto feiner auch das Objekt. Aber desto kleiner die jeweiligen Schichten sind, desto mehr Zeit wird beim Druckvorgang benötigt. Die meisten 3D-Drucker haben eine Schichthöhe von 0,1 bis 0,3 mm. Also auch hier vorher abklären wie hoch der Druck werden soll.

Die Druckschnelligkeit

Man sagt je mehr man drucken möchte desto langsamer ist der Vorgang auch. Aber je nach Drucker gibt es auch hier unterschiedliche Geschwindigkeitsangaben der Hersteller.

AngebotBestseller Nr. 1
Anycubic Kobra 3D-Drucker, Präzises Automatisches 25-Punkt-Leveln 3D Printer, Magnetisches Federstahl-Druckbett und Modularer Aufbau für Einsteiger, Druckgröße 220*220*250mm*
  • 𝐈𝐧𝐝𝐮𝐤𝐭𝐢𝐯𝐞𝐫 𝐒𝐞𝐧𝐬𝐨𝐫, 𝐀𝐮𝐭𝐨𝐦𝐚𝐭𝐢𝐬𝐜𝐡𝐞𝐬 𝟐𝟓-𝐏𝐮𝐧𝐤𝐭-𝐋𝐞𝐯𝐞𝐥𝐧: Die selbst entwickelte Anycubic LeviQ-Funktion gleicht automatisch die Unebenheiten des beheizten Druckbettes aus. Mit einer intelligenten und präzisen 25-Punkte-Kalibrierung ist das Leveln Ihres beheizten Druckbettes sehr einfach, das sehr empfehlenswert für Einsteiger ist. Darüber hinaus sind induktive Sensoren zuverlässiger als mechanische und optische Sensoren, die genauer und konsistenter ist, mit geringeren Standardabweichungen.
  • 𝐔𝐥𝐭𝐫𝐚 𝐠𝐥𝐚𝐭𝐭𝐞𝐫 𝟑𝐃-𝐃𝐫𝐮𝐜𝐤: ANYCUBIC KOBRA verwendet den selbst entwickelten Direktantriebsextruder, der das Filament mit einer direktantriebseinstellung direkt in die düse drückt, was die mit der Extrusion verbundenen Probleme reduziert. Es ist einfacher, Filamente zurückzuziehen, hat eine höhere Förderkraft für eine präzisere Abgabe und ist mit flexiblen Verbrauchsmaterialien kompatibel.
  • 𝐒𝐜𝐡𝐧𝐞𝐥𝐥𝐞𝐫 𝐳𝐮 𝐬𝐭𝐚𝐫𝐭𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐝 𝐨𝐡𝐧𝐞 𝐄𝐢𝐧𝐬𝐜𝐡𝐫ä𝐧𝐤𝐮𝐧𝐠𝐞𝐧 𝐳𝐮 𝐝𝐫𝐮𝐜𝐤𝐞𝐧: Nimmt das modulare Design an, ANYCUBIC KOBRA wird in nur 10 Minuten zusammengebaut, es sind nur 4 Schritte erforderlich, um die Installation nach dem Auspacken abzuschließen. Die Druckgröße von 220 x 220 x 250 mm ist ausreichend für die Heimwerker-Schule und bietet Ihnen mehr Druckfläche und mehr Gestaltungsmöglichkeiten. ANYCUBIC KOBRA wurde in Tom's Hardwares Liste "The Best 3D Printer for 2022“ aufgeführt und als "The Best“ bewertet 3D-Drucker für Einsteiger.
  • 𝐀𝐛𝐧𝐞𝐡𝐦𝐛𝐚𝐫𝐞 𝐅𝐞𝐝𝐞𝐫𝐬𝐭𝐚𝐡𝐥𝐩𝐥𝐚𝐭𝐭𝐟𝐨𝐫𝐦: Die innovative Druckplattform ist eine Kombination aus einer PEI-Beschichtung, einer Federstahlplatte und einem magnetischen Aufkleber. Die PEI-Beschichtung bringt eine gute Haftung und gedruckte Modelle lassen sich durch Biegen der Platte leicht entfernen. Es löst nicht nur das Problem, dass das Druckprodukt nicht vom beheizten Druckbett entfernt werden kann, sondern spart Ihnen auch viel Zeit und Kosten.
  • 𝐌𝐞𝐡𝐫 𝐅𝐮𝐧𝐤𝐭𝐢𝐨𝐧: ①Schnelles Drucken, ANYCUBIC KOBRA ist mit einem Lüfter- und Gebläsesystem ausgestattet, das hilft, Modelle schnell abzukühlen. Die maximale Druckgeschwindigkeit beträgt 180 mm/s, die Durchschnittsgeschwindigkeit 80 mm/s, 167 % schneller als herkömmliche 3D-Drucker, wodurch Sie mehr Wartezeit sparen; ②ANYCUBIC KOBRA ist mit einem 4,3-Zoll-LCD-Touchscreen ausgestattet, der eine sensible Reaktion bringt und ein besseres Nutzungserlebnis bietet; ③Sorglos nach dem Verkauf: ANYCUBIC bietet lebenslange technische Unterstützung und 12 Monate Ersatzteillieferung nach dem Verkauf (6 Monate für beheiztes Bett / 3 Monate für Druckkopf).
AngebotBestseller Nr. 2
Anycubic Kobra 3D Drucker, 3D Printer mit Präzisem Automatischem 25-Punkt-Leveln und Einfacher Modularer Montage, Magnetischem Federstahl-Heizbett, ideal für Anfänger, Druckgröße 220x220x250 mm*
  • 【Induktiver Sensor, Automatisches 25-Punkt-Leveln】Die selbst entwickelte Anycubic LeviQ-Funktion gleicht automatisch die Unebenheiten des beheizten Druckbettes aus. Im Vergleich zur automatischen Erkennung mit 16 Punkten bietet die automatische Erkennung mit 25 Punkten eine umfassendere Erkennung der Ebenheit der Plattform, wodurch ein effektiverer algorithmischer Ausgleich erfolgt und die Erfolgsrate beim Drucken verbessert wird, das sehr empfehlenswert für Einsteiger ist. Darüber hinaus sind induktive Sensoren zuverlässiger als mechanische und optische Sensoren, die genauer und konsistenter ist, mit geringeren Standardabweichungen.
  • 【Schneller 3D Druck】ANYCUBIC KOBRA 3D-Drucker haben eine maximale Druckgeschwindigkeit von 180 mm/s (80 mm/s Durchschnitt, 167 % schneller als der Branchendurchschnitt).
  • 【Integrierter Direktantriebsextruder】ANYCUBIC KOBRA verfügt über einen integrierten Extruder mit Direktantrieb, der ein höheres Drehmoment und einen präzisen Einzug gewährleistet. Im Vergleich zum geteilten Remote-Extruder reduziert der integrierte Proximity-Extruder durch die Integration von Extruder und Druckkopf die Vibrationen im Verbrauchsmaterialantrieb und bietet eine schnellere und präzisere Steuerung des Verbrauchsmaterialvorschubs und -rückzugs, um die Druckgenauigkeit sicherzustellen. Zwischen dem Extruder und dem Druckkopf gibt es keine Kabelschläuche, so dass das Filament leicht ausgetauscht werden können.
  • 【Magnetische Druckbett aus Federstahl】Die Druckbett von ANYCUBIC KOBRA 3D Printer hat eine starke Haftung und eine hervorragende Demontagefreundlichkeit. Nach dem Druck kann das Modell durch leichtes Biegen der Magnetische Druckbett aus Federstahl entfernt werden. Die magnetische Druckbett aus Federstahl hält hochintensiven Arbeiten stand, ist korrosionsfrei und äußerst langlebig. So können Sie eine Menge Geld bei den Wartungskosten sparen.
  • 【Einfach zu montieren und verwenden】①Modularer Aufbau für 10-minütige Installation; ②4,3-Zoll-Touchscreen mit reaktionsschnellen und lebendigen Farben; ③7 kg Maschinengewicht, leicht zu tragen und alltagstauglicher; ④Garantie und Service: 30-tägige Rückgabe oder Umtausch; Einjährige eingeschränkte Garantie (3 Monate für Druckkopf, 12 Monate für andere Hauptkomponenten, außer Werkzeuge); Lebenslanger professioneller technischer Unterstützung.
Bestseller Nr. 3
Creality Ender 3 Pro 3D-Drucker mit Glasplatten-Upgrade Cmagnet Build Surface Plate und UL-zertifiziertem MeanWell-Netzteil Build Volume 220x220x250mm*
  • Verbesserte Version: Es handelt sich um eine aktualisierte Version von Ender 3, die mit einer zusätzlichen Glasplatte, einer Cmagnet-Oberfläche und einem MeanWell-Netzteil ausgestattet ist. Der Ender 3 Pro bietet die gleiche herausragende Leistung wie der Ender 3, verbesserte Komponenten machen diesen 3D-Drucker stabiler, langlebiger und einfacher zu bedienen.
  • Abnehmbare flexible Magnetplatte: Bieten Sie einen umfassenden Schutz für Ihre 3D-Drucker-Bauplatte und sorgen Sie für eine gleichmäßige Temperatur auf der gesamten Baufläche. Einfache Entfernung der Druckmodelle nach dem Abkühlen.
  • Meanwell-Netzteil: Ender 3 Pro wird mit einem UL-zertifizierten Meanwell-Netzteil geliefert, das Ihren Drucker vor unerwarteten Spannungsspitzen schützt und das heiße Bett in nur 5 Minuten auf 110 ° C erwärmen kann.
  • Druckfunktion fortsetzen: Ender 3 Pro kann den Druck von der zuletzt aufgezeichneten Extruderposition aus fortsetzen, nachdem unerwartete Stromausfälle aufgetreten sind.
  • Thermal Runaway-Funktion: Die Thermal Runaway-Funktion ist auf dem Motherboard vorinstalliert. Sie müssen es nicht selbst laden.
Bestseller Nr. 4
ENTINA Mini 3D Drucker Tina 2, Vollautomatischer Nivellierungs und Hochpräziser 3D Drucker, Fertig Montiert und Abnehmbarer Magnetischer Plattform für Anfänger, Arbeiten mit PLA/TPU/Holz*
  • [3D Drucker für Anfänger] Out of the box und komplett montiert 3d drucker, speedy printing 3d drucker ist super einfach zu bedienen und erfordert keine komplexe einrichtung, können sie den ersten druck innerhalb von minuten starten
  • [Automatische Nivellierung und magnetische Plattform] Der kleine 3d drucker muss nicht manuell nivelliert werden, das intelligente nivellierungssystem kann das unebene bett automatisch anpassen und so nivellierung und druck mit einem tastendruck realisieren. Mit der flexiblen und abnehmbaren magnetischen bauplatte können sie die modelle einfach entfernen
  • [Doppelte Z Achsen Schienen] Hochpräzises drucken ist das herausragendste merkmal von Tina2. Das duale Z-achsen design sorgt dafür, dass die 3d drucker mit automatischer nivellierung stabiler laufen, was die druckdetails und präzision erheblich verbessert. 3d printer für bastelanfänger
  • [Kompaktes Design] Dies ist ein leichter und minimalistischer desktop 3d drucker, die größe des mini 3d druckers beträgt 8,3 x 8,3 x 11,4 Zoll, das gewicht beträgt 3 kg. Das geringe gewicht und das tragbare design machen es perfekt für den heimgebrauch, klassenzimmer, büros und türräume. Das bauvolumen beträgt 100x120x100mm
  • [Bereit zum Drucken] Ausgestattet mit einem 2,4 Zoll LCD bildschirm und der Wiibulider slicer software ist es einfach, den offline druck mit der MicroSD karte durchzuführen. Der 3d drucker unterstützt die wiederaufnahme des druckvorgangs nach unerwarteten stromausfällen oder nach dem beenden des druckvorgangs. ENTINA gewährt 24 Monate Garantie
Bestseller Nr. 5
ANYCUBIC Vyper 3D-Drucker, Intelligenter 3D Printer Mit Auto-Nivellierung, Mit TMC2209 32-Bit Silent Mainboard Und Magnetischer Plattform, Leiser Und Schneller, Große Druckgröße 245*245*260*
  • Intelligenter 3D-Drucker mit automatischer Nivellierung: Das intelligente Nivellierungssystem der neuesten Generation von technologisch fortschrittlichen 3D-Druckern kann die Unebenheiten des Heizbetts automatisch ausgleichen und eine automatische Nivellierung mit einer Taste realisieren. Es hat das Patent des Z-Achsen-Spieleliminationsmoduldesigns, um die Druckgenauigkeit zu gewährleisten. Modulares Design, 3-stufige Schnellinstallation, sehr benutzerfreundlich.
  • Präziser und leiserer Druck: Ausgestattet mit einem neuen 32-Bit-Motherboard und einem leistungsstarken Hauptsteuerchip der Cortex-M3-Architektur. Der integrierte TMC2209 Silent-Treiber ermöglicht dem Motherboard sowohl lautloses Drucken als auch eine präzise Spannungsausgangssteuerung, wodurch das Drucken leiser und genauer wird.
  • Große Druckgröße und schnelleres Drucken: Vyper hat ein Bauvolumen von 245 * 245 * 260 mm. Ausgestattet mit einem großen 4,3-Zoll-Touchscreen, einer neuen Benutzeroberfläche, berührungsempfindlich und einfach zu bedienen. Der Druckkopf verfügt über zwei Lüfter zur Wärmeableitung in beide Richtungen und kann schnell abkühlen, um schneller zu drucken, bis zu 100 mm/s.
  • Magnetische Plattform aus Federstahl: Der Vyper 3D-Drucker verwendet eine neuartige spezielle Beschichtungsplattform in Kombination mit Federstahl, die sich durch hohe Temperaturbeständigkeit, Verformungs- und Kratzfestigkeit auszeichnet, und das Modell kann durch Biegen leicht entfernt werden Plattform. Es ist weitgehend kompatibel mit PLA / ABS / PETG / TPU-Filamenten.
  • Intelligentes Design: Die Präzisions-Doppelschraube der Z-Achse macht den Betrieb stabiler. Es verfügt über eine Unterbrechungserkennungsfunktion. Und es kann weiter drucken, sobald die Stromversorgung erfolgt, um den Verlust von Material und Zeit zu vermeiden, wenn der Strom plötzlich ausfällt. Das Doppelgang-Extrusionssystem optimiert die Extrusionsleistung und macht die Zufuhr reibungsloser.

Was sollte ein guter Drucker können?

Es lohnt sich auf jeden Fall das der neue Drucker folgende Funktionen kann:

  • Scannen
  • Kopieren
  • Drucktest

Es ist wichtig das man auch wichtige Unterlagen einscannen kann, und somit schnell und einfach wichtige Rechnungen, Formulare ausgefüllt und schnell versendet werden können als PDF Datei. Vor allem in Büros ist das einscannen von Unterlegen besonders wichtig.

Auch sollte die Kopierfunktion vorhanden sein. Denn oft muss man etwas kopieren und somit kann man dies schnell und einfach von Zuhause aus erledigen ohne extra Kosten in einem Copy-Shop ausgeben zu müssen.

Auch sollte der Drucker einen Drucktest im Vorfeld ausführen, so das man sieht wie es am Ende aussieht, ohne unnötig Papier zu verschwenden. So kann auch im Vorfeld die Druckpatronen getestet werden, wie die Farbsättigung etc. aussieht.

Fazit

Es ist ratsam einen Drucker zuhause zu haben, den oftmals muss man etwas aus dem Internet oder auch wichtige Dokumente, die man per Mail bekommen hat ausdrucken und auch Formulare oder eine Rechnung kopieren etc.

Hierbei ist auf jedenfalls auf die Qualität zu achten, nur so garantiert man eine gute Ausführung des Druckes. Auch die 3D-Drucker sind eine tolle Sache um sogar ganze Figuren, oder Sogar Baupläne anschaulich ausdrucken zu können. Daher ist ein 3D Drucker eher für den gewerblichen, Architektenbereich nötig. Aber auch Zuhause ist es eine kleine Spielerei die sicherlich Spaß machen kann. 😉

Bild von Lutz Peter auf Pixabay

 


ähnliche Beiträge