in

Wann wurde der Kinderwagen erfunden?

Bild: © Rostislav Sedlacek / stock adobe

Die frühesten Modelle des heutigen Kinderwagens lassen sich bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen. Hier entwarf ein Tischler zum ersten Mal einen Wagen, mit dem er sein Kind – damals ein Jahr alt – besser „transportieren“ konnte. Auch wenn er damit dazu beitrug, dass Kinder nicht mehr in Holzsäcken und Körben getragen wurden, gestaltete sich die Verwendung der damaligen Kinderwagen bis weit ins 19. Jahrhundert sehr zurückhaltend. In Großbritannien wurde 1840 die erste Produktionsstätte für Kinderwagen eröffnet. Als Ideengeber galt damals der Stubenwagen, welcher als Dekorationsartikel in vielen Häusern zu finden war. In ihm lagen in der Regel Puppen zu Dekozwecken. Die ersten Modelle der Kinderwagen verfügten ausschließlich über eine Sitzfunktion. Damit aber auch kleinere Babys in einem Kinderwagen umhergefahren werden konnten, entwickelte das Unternehmen 1880 die ersten Modelle mit Liegefunktion.

Was ist ein Kinderwagen?

Ein Kinderwagen ist ein Transportmittel, mit dem Babys und Kleinkinder befördert werden können. Es gibt ihn mit Sitz- oder Liegefunktion und er verfügt über einige zusätzliche Funktionen und Eigenschaften. Dazu gehören unter anderem ein Sonnen- bzw. Regendach, praktische Griffe zum Lenken, eine Klappfunktion für den leichteren Transport im Auto und ein Einkaufsnetz unter der Liegewanne. Luftreifen, Hartgummireifen oder Plastikreifen sorgen für eine leichte Fahrt. Kinderwagen sind von vielen unterschiedlichen Marken erhältlich. Beispielsweise hält der Markt Kinderwagen von Maxi-Cosi, Teutonia, Hauck und vielen anderen Testsiegern bereit.

Bestseller Nr. 1
KIDIZ® Kinderwagen CITY Buggy Kinderbuggy klappbar Sportwagen Faltbar 360° 4-Zoll-Räder Inkl. Sonnen- und Regenverdeck zusammenklappbar 5-Punkt-Sicherheitsgurt ab 6 Monate, Blau/Navy*
  • 𝐇𝐎𝐂𝐇𝐖𝐄𝐑𝐓𝐈𝐆: Im Vergleich zu herkömmlichen Kombikinderwagen, die meistens groß, sperrig und schwer zu schieben sind, ist unser Kinderbuggy extrem kompakt, super wendig und bis zu 15kg belastbar. Einfach mit nur einer Hand am Griff zusammenklappen und dank des Einhandfaltmechanismus senkrecht im Kofferraum verstauen. Für einen angenehmen und sicheren Spaziergang sorgen unsere ergonomischen Griffe sowie die gepolsterte und komfortable Liegefläche.
  • 𝐒𝐈𝐂𝐇𝐄𝐑 𝐔𝐍𝐃 𝐊𝐎𝐌𝐅𝐎𝐑𝐓𝐀𝐁𝐄𝐋: Die großen, 360° schwenkbaren und 4 Zoll große EVA-Schaum-Räder ermöglichen selbst im schwierigen Gelände größere Manöver und die Überquerung von Bordsteinen. Dank der hochwertigen Stoßdämpfer an den Vorderrädern wird Ihr Kund von den Bewegungen kaum etwas mitbekommen. Für die Sicherheit Ihres Kindes sorgen unsere 5-Punkt-Gurte, diese garantieren Ihnen ein sicheres Anschnallen. Die zentrale Feststellbremse können Sie von oben betätigen und feststellen.
  • 𝐖𝐈𝐍𝐃 𝐔𝐍𝐃 𝐖𝐄𝐓𝐓𝐄𝐑: Ein herrlicher Sommertag zeichnet sich durch viel Sonne und warme Temperatur aus. Schützen Sie Ihr Kind mit dem großen Verdeck vor starker Sonneneinstrahlung - dieses Verdeck dient zusätzlich also Regenverdeck für einen optimalen Schutz bei Regenwetter. Auf der Kopfhöhe befinden sich zudem seitlich luftdurchlässige Netze, dadurch bleiben Ihrem Kind Fliegen und Mücken im Gesicht erspart.
  • 𝐈𝐃𝐄𝐀𝐋 𝐅Ü𝐑 𝐋𝐀𝐍𝐆𝐄 𝐒𝐏𝐀𝐙𝐈𝐄𝐑𝐆Ä𝐍𝐆𝐄: Dank der extrem komfortablen Eigenschaft bietet sich genügend Platz für Ihr Kind um lange Spaziergänge so gemütlich wie nur möglich gestalten zu können. Hier passt nicht nur Ihr Kind rein, sondern auch jedes geliebte Kuscheltier. So kann einem Nickerchen bei einem langen Spaziergang auch nichts mehr im Wege stehen. Ihr Kind wird von unebenen Flächen nichts mitbekommen, denn unsere Vorderräder sind in der Aufhängung gefedert.
  • 𝐏𝐅𝐋𝐄𝐆𝐄𝐋𝐄𝐈𝐂𝐇𝐓: Der robuste und hochwertige Polyester-Bezug des Reisebuggys ist abwaschbar und glänzt somit auch nach mehrfacher Benutzung wie neu. Alle anderen Teile des Sportbuggys lassen sich ebenfalls mit einem feuchtem Tuch reinigen. Für eine angenehme Wärme an den kalten Wintertagen empfehlen wir für Ihr Baby den Babyfußsack der Marke KIDIZ - hiermit ist frieren absolut ausgeschlossen!
AngebotBestseller Nr. 2
Hauck Kinder Buggy Runner 2, Große Luftreifen 3 Rad, Bis 25 kg, mit Liegefunktion und Netzfenster, UV-Schutz 50+, Höhenverstellbar, Zusammenklappbar, Großer Korb (Black)*
  • SEHR LANGE NUTZBAR: Der Kinderbuggy eignet sich für Kinder ab Geburt (in Liegeposition oder in Kombination mit der 2in1 Tragetasche) bis zu 25 kg (Kind 22 kg + Korb 3 kg)
  • OFFROADER FÜR JEDES GELÄNDE: Dank der großen Lufträder (15 Zoll Hinterräder) und dem stabilen Rahmen eignet sich der Dreirad Buggy auch für Fahrten auf Feld- und Waldwegen
  • KOMFORTABEL UNTERWEGS: Der Liegebuggy hat eine per Zugband verstellbare Rückenlehne mit Liegeposition, UV-Schutz 50+, Netzfenster für optimale Luftzirkulation sowie einen höhenverstellbaren Griff
  • KOMPAKT FALTBAR FÜR DEN TRANSPORT: Trotz seiner Größe ist der robuste Sportwagen schnell klein zusammengeklappbar und die Hinterräder lassen sich per Knopfdruck abnehmen
  • SICHER UNTERWEGS: Der Kinderwagen verfügt über einen 5-Punkt-Gurt mit weichen Gurtposltern sowie einen Schutzbügel und ist nach dem europäischen Sicherheitsstandard EN 1888 getestet

Wie funktioniert ein Kinderwagen?

Grundsätzlich sind Kinderwagen so konzipiert, dass jeder sie problemlos verwenden kann. Ein Kinderwagentest in einem Fachgeschäft hilft Eltern dabei, die richtige Entscheidung für sich zu treffen. Die unterschiedlichen Kinderwagen-Marken setzen auf unterschiedliche Funktionsweisen, sodass sich die einzelnen Modelle häufig stark unterscheiden. Das Gestell eines Kinderwagens verfügt über mehrere Punkte, die unter Umständen mit Knöpfen für einen Klappmechanismus ausgestattet sind. Häufig müssen zwei Knöpfe gleichzeitig gehalten werden, damit der Mechanismus zum Klappen aktiv wird.

Siehe auch  Wann wurde das Puppenhaus erfunden?

Auch die Wanne, in der das Baby liegt, lässt sich häufig vom Gestell lösen. Dabei hilft eine Funktion, die die Wanne einrasten lässt. So ist jederzeit sichergestellt, dass sie sich bei der Fahrt nicht löst. Viele Hersteller versehen ihre Babywannen mit praktischen Tragegriffen, die sich im Bezug verstecken lassen, wenn die Wanne auf dem Gestell fixiert ist.

An einem praktischen Griff lässt sich der Kinderwagen schieben. Einige Modelle verfügen über die Funktion, den Griff so umzuklappen, dass der Kinderwagen nicht nur in die eine, sondern auch in die andere Richtung geschoben werden kann. So hat das Kind einmal Blickkontakt zu den Eltern und einmal schaut es in die gleiche Richtung wie die Eltern. Letzteres ist vor allem bei etwas älteren Kindern sinnhaft, denn sie sind nicht mehr so stark auf die Eltern als Fixpunkt angewiesen, sondern möchten ihre Umgebung entdecken.

Das gelingt vor allem dann besonders gut, wenn sich der Kinderwagen zum Buggy umfunktionieren lässt. Wo zu Beginn eine Babyschale fixiert war, lässt sich im weiteren Verlauf eine Sitzfunktion integrieren. So wächst der Kinderwagen mit und die Anschaffung lohnt sich über einen besonders langen Zeitraum hinweg.

Worauf ist beim Kauf eines Kinderwagens zu achten?

Eltern, die auf der Suche nach einem Kinderwagen sind, finden eine große Auswahl an unterschiedlichen Kinderwagen-Marken, Funktionen und Komplettsets. Wer nach einem 3-in-1-Kinderwagen sucht, findet beispielsweise Modelle, die sich über einen maximal langen Zeitraum einsetzen lassen. Auf dem Gestell findet zu Beginn neben der Babyschale auch ein Kindersitz fürs Auto seinen Platz. Später ist hier die Sitzfunktion ständiger Begleiter. Ein einfacher Wechsel zwischen diesen drei Möglichkeiten gelingt über eine praktische Klickfunktion.

Siehe auch  Wann wurden die Schleich-Figuren erfunden?

Doch auch die Entscheidung, ein Kinderwagen-Komplettset zu kaufen, bringt viele Vorteile mit sich. Neben dem Kinderwagen finden Eltern hier beispielsweise einen Fußsack für den Kinderwagen, eine praktische Regenschutzhülle, einen Sonnenschutz und vieles mehr. Diese Accessoires müssen dann nicht einzeln dazu gekauft werden. Es sind sogar Angebote auf dem Markt zu finden, die für Geschwisterkinder einen Puppenkinderwagen anbieten. So kann sich das werdende große Geschwisterchen mit seinen Puppen direkt wie eine große Puppenmami oder ein großer Puppenpapi fühlen und die Eltern beim Spazierengehen begleiten.

Beim Kauf eines Kinderwagens sind folgende Kriterien zu beachten:

  • Größe
  • Sicherheit
  • Reifen
  • Zubehör
  • Preis

Größe

Bei der Größe des Kinderwagens spielt in erster Linie die Körpergröße der Eltern eine Rolle. Sind die Eltern hoch gewachsen, sollten sie sich ein Modell aussuchen, bei dem sie nicht ständig im gebückten Gang spazieren gehen müssen. Ist der Griff des Kinderwagens verstellbar, ist das ein guter Grund für eine Kaufentscheidung. Der Griff sollte möglichst bequem erreichbar sein und die natürliche Haltung der Arme unterstützen. Kleinere Eltern greifen deswegen am besten zu Modellen, die sich ebenfalls für ihre Statur eignen und etwas niedriger gebaut sind.

Sicherheit

Das Thema Sicherheit beschäftigt natürlich alle Eltern. Sie möchten ihren Nachwuchs in einem Kinderwagen sicher durch die Gegend chauffieren. Eine TÜV-Plakette oder ein GS-Zeichen sind deswegen beim Kauf eines Kinderwagens Pflicht. Sie sagen aus, dass der Kinderwagen auf die Sicherheit getestet wurde. Befindet sich ein Gurt am Kinderwagen, sollte dieser über eine Polsterung verfügen, damit er nicht in die Haut des Kindes schneidet. Kinderwagen-Testsieger sind sogar mit Reflektoren versehen, damit auch in der dunklen Jahreszeit für ein Höchstmaß an Sicherheit gesorgt ist. Werdende Eltern sollten auch auf die Kippsicherheit des Modells achten. Niemand möchte die Erfahrung machen, sein Baby auf der Straße zu verlieren, weil der Kinderwagen umfällt.

Siehe auch  Wann wurde Playmobil erfunden?

Reifen

Die Reifen eines Kinderwagens sind besonders aussagekräftig, was die Qualität betrifft. Luftreifen wie bei einem Fahrrad sorgen für einen leisen und ebenmäßigen Lauf. Durch sie wird die Spazierfahrt für schlafende Babys am erholsamsten. Sie lassen sogar auf unebenen Waldböden eine gute Fahrt zu. Hartgummireifen werden aus Voll- bzw. Hartgummi hergestellt und bringen ebenfalls ein hohes Maß an Komfort mit. Dieser ist auf asphaltierten Untergründen am besten. Waldböden sind mit einem Modell mit diesen Reifen nicht mehr ganz so angenehm. Plastikreifen gibt es mittlerweile nur noch an Billigkinderwagen. Sie sind nur für kurze Einsätze gedacht, beispielsweise beim schnellen Einkauf um die Ecke. Sie bringen keinerlei Komfort mit, weshalb sie nicht zu empfehlen sind.

Zubehör

Für einen Kinderwagen gibt es eine Menge Zubehör. Die Auswahl unterscheidet sich stark je nach Hersteller. In der Regel handelt es sich hier um folgende Produkte, die meist in einem Kinderwagen-Komplettset angeboten werden:

  • Fußsack
  • Sonnenschutz
  • Regenschutz
  • Einkaufsnetz
  • Reflektoren
  • Wickeltasche
  • Flaschenhalter
  • Insektenschutz

Ob und in welchem Umfang Zubehör mitgekauft werden sollte, hängt auch stark von der Familiensituation ab. Sind schon Kinder im Haushalt vorhanden, sind Wickeltaschen, Fußsäcke und Co. vielleicht schon vorhanden. Hier macht es Sinn, nach einem Modell zu suchen, welches nicht so viel Zubehör mitbringt.

Preis

Preislich bewegen sich Kinderwagen in den unterschiedlichsten Kategorien. Der Preis richtet sich nach den verwendeten Materialien, der Tatsache, ob es sich um ein Komplettset oder ein einzelnes Modell handelt und natürlich nach der Marke. Günstige Modelle lassen sich bereits ab wenigen hundert Euro finden, also beispielsweise 250 Euro. Nach oben sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Durchschnittlich zahlen Eltern um die 500 Euro für ein gutes Modell mit Komfort und Zubehör. Doch auch 1.000 bis 1.500 Euro können Eltern für einen Kinderwagen ausgeben. Gebrauchte Modelle lassen sich gut über Vergleichsportale finden oder von befreundeten Eltern kaufen. Auch ursprünglich teure Modelle lassen sich so günstig erstehen.

Bestseller Nr. 1
KESSER® Loops 3 in 1 Kinderwagen Kombikinderwagen Komplett-Set inkl. Babywanne & Buggy Sportsitz & Auto-Babyschale Voll-Gummireifen Wickeltasche Regenschutz Kindertisch ECE R129, Schwarz/Rosé Gold*
  • 𝟑-𝐈𝐍-𝟏 𝐊𝐎𝐌𝐏𝐋𝐄𝐓𝐓𝐒𝐄𝐓: ab der Geburt bis ins Kleinkindalter alles dabei. Der 3in1 Kinderwagen mit einer großen Auswahl an Zubehör ermöglicht dir die ideale Mobilität ab der Geburt deines Kindes. Der Kinderwagen liegt dein Baby komfortabel. Die Babyschalen kannst du ab der ersten Fahrt im Auto nutzen. Durch das Klick-System wird die Babyschale ganz einfach auf das Gestell montieren , Es wird kein separater Adapter benötigt. Die Babyschalen mit einem Klick auf den Kinderwagen klicken.
  • 𝐁𝐀𝐁𝐘𝐖𝐀𝐍𝐍𝐄: Die Rückenlehne der Babywanne und des Sportsitzes sind stufenlos verstellbar. Das Sonnenverdeck ist 4-Fach verstellbar, abnehmbar und waschbar. Die enthaltene Babydecke in passender Farbe wird mit einem Reißverschluss befestigt und ist ist waschbar. Mit der Babywanne / Liegewanne haben Sie den perfekten Begleiter für nach der Geburt bis zu einem Alter von ca. 8 Monaten, wenn Ihr Kind selbstständig sitzen kann.
  • 𝐒𝐏𝐎𝐑𝐓𝐒𝐈𝐓𝐙: Sobald Ihr Kind selbstständig sitzen kann, ist die Buggy Einstellung der perfekte Begleiter. Mit nur wenigen Handgriffen bauen Sie den Kinderwagen zum Buggy um. Bei der Sitz- bzw. Liegeposition können Sie dabei zwischen 3 Positionen wählen. Des weiteren können Sie auch bei der Blickrichtung Ihres Kindes entscheiden. Die Babywanne lässt sich in wenigen Sekunden zum Sportsitz umfunktionieren. Der 3in1 Kombikinderwagen passt sich somit ideal dem Bedürfnis Ihres Kindes an.
  • 𝐁𝐀𝐁𝐘𝐒𝐂𝐇𝐀𝐋𝐄 - 𝐀𝐔𝐓𝐎𝐒𝐈𝐓𝐙: Durch das Klick-System wird die Babyschale ganz einfach auf das Gestell montieren , Es wird kein separater Adapter benötigt. Der Sonnenschutz ist sowohl verstellbar als auch abnehmbar und waschbar. Die mitgelieferte Baby- Autoschale kann als Autositz verwendet werden oder als Aufsatz für den Kinderwagen, so sind Sie noch flexibler. Für nach der Geburt bis zu einem Alter von ca. 8 Monaten.
  • 𝐌𝐈𝐓 𝐕𝐈𝐄𝐋 𝐙𝐔𝐁𝐄𝐇Ö𝐑: Ein praktischer Korb zum Verstauen von Einkäufen usw. Zusätzlich befindet sich an der Rückseite des Buggys eine Tasche mit Fächern. An der Seite befindet sich ein Getränkehalter. Im Lieferumfang enthalten sind außerdem eine Regenhaube, ein Moskitonetz und eine große Tasche/ Wickeltasche die Farblich auf den Kinderwagen abgestimmte ist, die an dem Lenker befestigt werden kann.
AngebotBestseller Nr. 2
Kinderkraft Kinderwagen 3 in 1 MOOV, Kinderwagenset, Sportwagen, Buggy, Babyschale, Große Räder, Luftreifen Hohe, Verarbeitungsqualität, Bequemer, Grau, Kein Seitengriff vorhanden*
  • FUNKTIONELL: 3-in-1-Sitz für Babys ab der Geburt bis 22 kg (oder 105 cm hoch oder 4 Jahre alt, je nach Situation); 2-in-1-Sitz: Verwandeln Sie den Kinderwagen in wenigen Sekunden in einen Kinderwagen; alle 4 Räder sind gepolstert (gepumpt, gummiert). Er verfügt über einen verstellbaren Elterngriff (5 Positionen) und eine komfortable STOP & RIDE-Bremse.
  • Kinderwagen: groß und tief mit einer weichen Matratze, geeignet für Kinder bis 9 kg (ca. 6 Monate); er hat ein großes ausziehbares Verdeck und ein Fenster mit Eltern-Kind-Kontakt.
  • KINDERWAGEN: konzipiert für Kinder zwischen 6 Monaten und einem Gewicht von 22 kg; kann so montiert werden, dass der Sitz in Fahrtrichtung oder nach hinten zeigt; die Rückenlehne lässt sich bis zur Liegeposition in 3 Positionen ausklappen; der Kinderwagen hat 5-Punkt-Sicherheitsgurte und ein verstellbares Kopfband
  • TRAVEL-System: Der Kinderwagen wird mit dem MINK-Autositz (0-13 kg, Gruppe ECE 0+) und Universaladaptern geliefert. Zusammen ermöglichen sie eine einfache Befestigung des Sitzes am Kinderwagengestell; der Sitz hat eine zusätzliche Einlage für Kleinkinder; er dient als Autositz und Babytrage; er hat 3-Punkt-Gurte, einen 3-fach verstellbaren Griff und eine Sonnenblende
  • ZUBEHÖR: Der Kinderwagen wird mit einem Regenschutz, einem Fußsack, Sitzadaptern, einem Moskitonetz und einer Tasche für die Mutter geliefert

Diese Fragen sind vor dem Kauf eines Kinderwagens zu beantworten

Beim Kauf eines Kinderwagens sehen sich Eltern mit einer großen Auswahl in unterschiedlichen Preissegmenten konfrontiert. Die Entscheidung fällt häufig nicht so leicht. Ein Besuch in einem Fachgeschäft ist deswegen nicht die schlechteste Idee. Diese Fragen können sich Eltern vor dem Kauf eines Kinderwagens stellen:

  • Aus welchem Material sollen die Reifen hergestellt sein?
  • Wie viel Komfort ist uns wichtig?
  • Auf welchen Untergründen soll der Kinderwagen eingesetzt werden?
  • Wie viel darf der Kinderwagen kosten?
  • Welches Zubehör ist wichtig?

 

Bild: © Rostislav Sedlacek / stock adobe

Avatar-Foto

Verfasst von Hajo Simons

arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater.
Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).