Wann wurde die Mikrowelle erfunden?

Die Mikrowelle, ein Gerät, was heute aus keiner Küche wegzudenken ist, wurde vor über 70 Jahren vom US-amerikanischen Ingenieur Percy Spencer erfunden. Es war vielmehr ein Zufall, der Spencer am 8. Oktober 1945 auf diese Idee brachte. Als er an einem Radargerät arbeitete stellte er fest, dass ein Schokoriegel in seiner Tasche zu schmelzen begann und dass dafür die Mikrowellen, die das Radargerät aussendete, verantwortlich waren. Damit nahm die Erfolgsgeschichte ihren Lauf.

Was ist eine Mikrowelle

Eine Mikrowelle, auch Mikrowellenherd genannt ist ein kompaktes Küchengerät, in welchem sich Speisen aller Art zubereiten lassen. Dass Aufwärmen von Getränken ist dabei ebenso möglich, wie die Zubereitung von Popcorn oder Gerichten. Inzwischen gibt es Mikrowellen in zahlreichen Formen, sodass viele andere Küchengeräte darin vereinigt wurden.

Wie funktionieren Mikrowellen eigentlich?

Die Bedienung eines Mikrowellenherdes ist denkbar einfach. Nach dem Öffnen der Tür ist die Speise auf den sich drehenden Teller zu stellen. Die Tür wird wieder geschlossen und nach der Programmwahl und dem Einschalten dauert es nur wenige Minuten, bis das Mittagessen auf dem Tisch steht oder der Tee aufgewärmt wurde. Zum Betrieb müssen Mikrowellen an das Stromnetz angeschlossen werden. Während die Mahlzeiten im Inneren des Geräts aufgewärmt werden, werden sogenannte Mikrowellen freigesetzt, die für das Garen der Speisen sorgen. Diese tauschen Wassermoleküle untereinander aus, dass eine zusätzliche Wärmequelle nicht notwendig ist. Wie das beliebte Küchengerät im Einzelnen funktioniert, wird auf dieser Seite verständlich erklärt.

AngebotBestseller Nr. 1
Sharp R642INW 2-in-1 Mikrowelle mit Grill / 20 L / 800 W / 1000 W Quarzgrill / 8 Automatikprogramme / Timer / Kindersicherung / Energiesparmodus / Glasdrehteller (25,5 cm) / silber*
  • 800 W Mikrowellenleistung, in 11 Stufen wählbar
  • 1000 W Grill
  • 20 Liter Garraumvolumen.Innenmaß (B) x (H) x (T) 306 x 208,2 x 306,6 mm
  • 8 Gar und Auftau-Automatikprogramme
  • Glas-Drehteller: 25,5 cm Durchmesser
AngebotBestseller Nr. 2
MEDION Mikrowelle, ca. 700 Watt Leistung, ca. 17 Liter Kapazität, 6 Stufen, Auftaufunktion, MD 15644, schwarz/silber*
  • MEDION Mikrowelle MD 15644 mit 700 Watt Leistung, 17 L Kapazität, 6 Leistungsstufen und praktischer Auftaufunktion
  • Einfache Reinigung: Durch die Edelstahlfront und den lackierten Innenraum ist Schmutz kein Thema für Sie.
  • Besonders effizient: Mit der Auftaufunktion können Sie gefrorene Nahrungsmittel schonend erwärmen.
  • Perfekte Hitze: Stellen Sie die Mikrowelle mit fünf Leistungsstufen optimal ein.
  • Lieferumfang: Mikrowelle MD 15644, Drehteller

Was gibt es beim Kauf einer Mikrowelle zu beachten?

Mikrowellen gibt es in allen Größen und Preisklassen. Wer wenig Platz in seiner Küche hat, sollte in eine kleine Mikrowelle investieren, die mit grundsätzlichen Funktionen wie Auftauen und Aufwärmen daherkommt. Natürlich sollte auch das verfügbare Budget bedacht werden, gute Geräte gibt es allerdings auch schon zu günstigen Preisen. Je nach gewünschtem Funktionsumfang, gestaltet sich auch die Bedienung des Küchengeräts. Ein Backofen mit Mikrowelle hat zum Bespiel weitaus mehr Einstellungsmöglichkeiten als kleine Geräte, die zum Aufwärmen oder Auftauen genutzt werden.

Weitere Mikrowellen Arten

Wie anfangs bereits erwähnt, kann eine Mikrowelle heutzutage viele andere Küchengeräte ersetzen. Da sich Kaffee und Tee aufwärmen lassen, wird der Wasserkocher nicht mehr so häufig benötigt. Herd oder Backofen werden nur benötigt, wenn größere Mahlzeiten zubereitet werden müssen. Da es auch Geräte mit Backfunktion gibt, lässt sich eine Pizza auch in der Mikrowelle aufbacken. Selbst der Grill hat nahezu ausgedient, da es auch eine Mikrowelle mit Grill ist. Ob das Geschmackserlebnis dabei dasselbe ist, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.

Weitere Vorteile von Mikrowellenherden

Der wohl größte Vorteil eines Mikrowellenherdes ist seine Vielseitigkeit. Viele Speisen lassen sich zubereiten, ohne dass viele Handgriffe nötig sind. Was den Stromverbrauch angeht, so arbeiten moderne Geräte mittlerweile durchaus energieeffizient. Ein weiterer wesentlicher Vorteil ist die Zeitersparnis. Eine Pizza in der Mikrowelle bäckt kürzer als im Backofen. Auch die einfache Bedienung macht die Mikrowelle für viele unverzichtbar. Sie kann auch von Kochanfängern einfach genutzt werden.

AngebotBestseller Nr. 1
Samsung MC2BH5015AS/EG Kombi-Mikrowelle mit Grill und Heißluft, 900 W, 28 ℓ Garraum (Extra groß), 51,7 cm Breite, Hefeteig-/Joghurt-Programm, Silber*
  • Kratzfester Keramik-Emaille-Innenraum – besonders leicht zu reinigen
  • Drehteller Ein/Aus – mehr Flexibilität
  • Automatikprogramme – gesünder Garen und Erwärmen
  • Joghurt-&-Hefeteig-Programm – einfach und schnell was Leckeres zaubern
  • Gerätemaße H x B x T (cm): 31 x 51,7 x 47,5
Bestseller Nr. 2
Samsung MC2BM6035CS/EG Kombi-Mikrowelle mit Grill und Heißluft, 900 W, 28 ℓ Garraum (Extra groß), 51,7 cm Breite, HotBlast-Technology, SlimFry, Silber*
  • HotBlast-Technologie: kraftvolle Heißluft für knusprige Ergebnisse
  • Slim-Fry – knusprig Frittieren mit wenig Öl
  • Power Defrost - schnell und schonend auftauen
  • Joghurt-&-Hefeteig-Programm – einfach und schnell was Leckeres zaubern
  • Gerätemaße H x B x T (cm): 31 x 51,7 x 46,3. Garraummaße (B x H x T): 358 x 235,5 x 327 mm. Kabellänge: 120 cm.

Das richtige Modell finden

Mikrowellen gibt es in verschiedenen Varianten. Je nach Größe kann sie freistehend sein, etwa auf dem Küchenschrank oder der Arbeitsplatte platziert werden. Es gibt aber auch zahlreiche Einbaugeräte in diversen Größen. Eine Einbau Mikrowelle ist für alle interessant, die wenig Platz in der Küche haben oder eine Einbauküche besitzen, wo das Gerät bestimmten Maßen entsprechen muss.

Mikrowelle reinigen: Darauf ist zu achten

Damit die Freude am Küchengerät lange erhalten bleibt, sollten einige Dinge bei der Nutzung beachtet werden. Wird Essen aufgewärmt, ganz gleich, ob im Topf auf dem Herd, im Backofen oder in der Mikrowelle entstehen Dämpfe. Es können zum Beispiel Fette freigesetzt werden, die die Mikrowelle stark verschmutzen. Deshalb sollte neben dem Gerät auch eine Abdeckhaube für Mikrowellen gekauft werden. Diese kann über den Teller oder die Schüssel gelegt werden und Fettspritzer im Gerät gehören der Vergangenheit an. Es gibt aber auch Speisen, die nicht zugedeckt in der Mikrowelle zubereitet werden dürfen. Wer zum Beispiel Würste aufwärmen möchte muss diese nicht abdecken. Genauso viel Sorgfalt bei der Zubereitung der Mahlzeiten ist auch bei der Reinigung des Geräts angebracht. Der Teller der Mikrowelle sollte regelmäßig abgewaschen werden, dass kann auch in der Spülmaschine geschehen. Von innen und von außen sollte das Gerät ebenfalls regelmäßig gereinigt werden. Dabei ist es nicht erforderlich, auf aggressive Reinigungsmittel zurückzugreifen. Ein feuchter Lappen und ein niedrig konzentriertes Spülmittel reichen für die regelmäßige Reinigung vollkommen aus.

AngebotBestseller Nr. 1
Bosch Hausgeräte BFL524MS0 Serie 6 Einbau-Mikrowelle, 38 x 60 cm, 800 W, Drehteller 25,5cm, Türanschlag Links, AutoPilot 7 7 Automatikprogramme, Reinigungsunterstützung, LED-Touchdisplay, Edelstahl*
  • AutoPilot 7: jedes Gericht gelingt perfekt durch 7 voreingestellte Automatikprogramme
  • Versenkknebel: für eine leicht zu reinigende Front und ein elegantes Design
  • Bedienung mit weißem LED-Display: leichte Bedienung dank direktem Zugriff auf Zeitfunktionen
  • Edelstahl Innenraum: leicht zu reinigender Innenraum dank glatter Oberflächen und keinerlei scharfen Kanten
  • Mikrowelle: zeitsparende Zubereitung, Auftauen und Aufheizen von Gerichten
Bestseller Nr. 2

Die vielfältigen Möglichkeiten nutzen

Noch ein Tipp zum Schluss: da sich in der Mikrowelle weitaus mehr zubereiten lässt, als das Essen vom Vortag lohnt es sich mal einen Blick in ein spezielles Mikrowellen Kochbuch zu werfen. Dort kann jeder interessierte eine Vielzahl von Rezepten finden, die sich im Handumdrehen, schonend und sparsam zubereiten lassen. Was die Gesundheit angeht, so ist Essen aus der Mikrowelle deutlich gesünder als sein Ruf. Durch die verschiedenen Programme lässt sich beispielsweise Fisch so schonend zubereiten, wie er es braucht und auch das Auftauen geht durch das integrierte Auftauprogramm schnell, wenn es einmal schnell gehen muss.

Bild von Jean van der Meulen auf Pixabay


ähnliche Beiträge