Wann wurde die Tischkreissäge erfunden?

Das Sägen ist eine Art der Holzbearbeitung, die so alt ist wie die Menschheit selbst. Denn Holz als Baustoff spielte von Anfang an eine wichtige Rolle – und musste immer mal wieder ver- und bearbeitet werden. Dabei war das Sägen lange Zeit schwere körperliche Arbeit. Doch auch wenn das Sägen als solches schon bis auf die Steinzeit zurückgeht – die Kreissäge ist eine Erfindung des Mittelalters.

Es soll etwa das Jahr 1100 gewesen sein, als die „Ur-Kreissäge“ das Licht der Welt erblickte. Das Sägeblatt war riesig und musste von einer schweren Balkenkonstruktion getragen werden. Aufgrund des reinen Gewichts der Säge bedurfte es für den Betrieb mehrerer kräftiger Arbeiter. Erst im späten 18. Jahrhundert nahm die Entwicklung der Kreissäge weiter Fahrt auf. Es gibt verschiedene Quellen, die auf Entwicklungen in Deutschland um das Jahr 1780 hinweisen.

Wirklich belegt ist allerdings eine weitere Entwicklung in Sachen Kreissäge erst im Jahr 1799. Zu diesem Zeitpunkt entwickelte der Franzose L. C. A. Albert seine „Scie Fans Fin“ (Säge ohne Ende). Das Patentblatt zu dieser Säge zeigt eine Säge, die aus mehreren leicht gebogenen Sägeblättern besteht. Diese Sägeblätter wurden zu einem Kreis zusammengesetzt, sodass die erste Tischkreissäge das Licht der Welt erblickte hatte.

Zur damaligen Zeit wurden die Kreissägen allerdings noch immer mit der Hand betrieben, was nach wie vor schwere körperliche Arbeit war. Erst im Jahr 1923 brachte der Erfinder Edmond Michel in Louisiana in den USA die elektrische Kreissäge auf den Markt. Ziel war es damals, die Zuckerrohrernte in der Region zu vereinfachen. Mit den ersten in Masse produzierten Kreissägen ab dem Jahr 1924 begann der Siegeszug eines der wichtigsten Werkzeuge für viele Hobby- und Profihandwerker gleichermaßen.

Unterschiede zwischen einer Tisch- und einer Handkreissäge

Wenn von einer Kreissäge die Rede ist, unterscheidet man in der Regel zwischen einer Handkreissäge und einer Tischkreissäge. Die Handkreissäge ist, wie der Name schon vermuten lässt, die handlichere Version der Kreissäge. Hierbei kann man die variable und leicht transportierbare Kreissäge mit zwei Händen führen. Die Handkreissäge wird dabei von seitlich an das Werkstück angelegt. Die Führungsschiene liegt oben auf, sodass die Säge seitlich und nach unten durch das Werkstück sägt.

Die Tischkreissäge hingegen ist so aufgebaut, dass hier das Werkstück auf einem Tisch aufgelegt wird. Aus diesem Tisch ragt die Säge wie ein Halbkreis heraus. Von vorne wird nun das Werkstück gegen das sich drehende Sägeblatt gedrückt.

Bei der Arbeit mit einer Kreissäge – egal ob es sich um eine Hand- oder eine Tischkreissäge handelt – sollten Sie auf jeden Fall entsprechende Sicherheitskleidung, Sägehandschuhe und eine Schutzbrille tragen. Darüber hinaus verursacht gerade die Tischkreissäge erheblichen Lärm, sodass Sie hier einen Gehörschutz tragen sollten.

AngebotBestseller Nr. 1
Einhell Tischkreissäge TC-TS 200 (für jede Werkbank, wartungsarm und mobil, inkl. 45° Anschlag, Sägeblatt und Werkzeug, Spaltkeil, Schiebestock)*
  • Kompakt und mobil - tragbare Konstruktion für jede Werkbank.
  • Flexible Arbeitsmöglichkeiten - verstellbarer Schnittwinkel und Parallelanschlag für saubere Schnitte
  • Starker Antrieb durch einen leistungsstarken und wartungsarmen Asynchronmotor
  • Kunststofffüße wirken vibrationsdämpfend und sorgen für stabilen Stand
  • Im Lieferumfang enthalten sind ein 45° Grad Anschlag, ein Sägeblatt und Schiebestock sowie Werkzeug zum Sägeblattwechsel
AngebotBestseller Nr. 2
Scheppach Tischkreissäge HS100S | 230V 2000W | Schnitthöhe 85mm | Sägeblatt Ø 250mm | inkl. Tischverbreiterungen und Untergestell | Tischgröße mit Verbreiterung 642 x 940 mm | Tischhöhe 830mm*
  • Leistungsstark: Die Säge verfügt über einen kraftvollen 2000 W Motor, mit dem sich auch dickere und härtere Hölzer verarbeiten lassen
  • Wackelfreier Betrieb: die rechts und links ausziehbaren Tischverbreiterungen und das solide Untergestell sorgen für eine hohe Stabilität, auch beim Verarbeiten großer Werkstücke.
  • Sicheres Arbeiten: um die Sicherheit des Benutzers zu gewährleisten, ist die Säge mit einem Sägeblattschutz ausgestattet. Dank dem Schiebestock haben die Finger genügend Abstand zum Sägeblatt.
  • Benutzerfreundlich: der Schwenkbereich kann einhändig, mit einem unter dem Arbeitstisch befindlichen Handgriff, verstellt werden.
  • Lieferumfang: 1x scheppach Tischkreissäge HS100S, 1x HW-Sägeblatt 250 mm, 1x Sägeblattschutz, 1x Querschneidlehre, 1x Längsanschlag, 1x Schiebstock
AngebotBestseller Nr. 3
Einhell Tischkreissäge TC-TS 2025/2 U (max. 2.000 Watt, Verstellung für Höhe/Neigung des Präzisionssägeblatts, Parallelanschlag, Winkelanschlag +/- 60°, Auflagefläche l./r.)*
  • Die Einhell Tischkreissäge TC-TS 2025/2 U ist ein bis 2.000 Watt starker Helfer, das ambitionierten Heimwerkern das Bearbeiten von Massivholz, Holzfaserplatten und ähnlichen Werkstoffen ermöglicht.
  • Die Tischkreissäge ist mit einem Präzisionssägeblatt aus Hartmetall ausgestattet, bei dem sich Höhe und Neigung mit Hilfe der 2-in-1-Verstellung einfach mit einem Handgriff einstellen lassen.
  • Der verbesserte sehr stabile Parallelanschlag ermöglicht problemlos vollkommen exakte Längsschnitte und der Winkelanschlag (+/- 60°) und das neigbare Sägeblatt ermöglichen Gehrungsschnitte.
  • Die Auflagefläche wird durch die stabilen Seitentische noch vergrößert: Links und rechts befinden sich Verbreiterungen für breitere Werkstücke. Das stabile Untergestell hat mit 850 mm eine angenehme Arbeitshöhe.
  • Die Absaugung am Gehäuse und an der Sägeblattabdeckung sorgen bei der Arbeit für einen sauberen Arbeitsplatz. Am Gehäuse ist eine Vorrichtung zum Aufwickeln des Stromkabels vorhanden.
AngebotBestseller Nr. 4
Scheppach Tischkreissäge HS80 (1200W, Sägeblatt Ø 210mm, Schnitthöhe 48mm, Tischgröße 525 x 400 mm) inkl. Längs- und Queranschlag*
  • EINSATZBEREICH: Die kompakte Tischkreissäge ist ideal für die Hobbywerkstatt mit geringem Platzbedarf. Sie ist vielseitig einsetzbar für die Holzbearbeitung
  • Sicherheit: ein Sägeblattschutz sorgt für eine maximale Arbeitssicherheit.
  • Ausstattung: serienmäßig ist die Tischkreissäge mit einer Querschneidlehre und einem Längenanschlag ausgestattet.
  • Präzise: die ausziehbare Tischverbreiterung sorgt für eine präzise Werkstückführung. Des weiteren sorgt das HW-Sägeblatt für gleichbleibende und präzise Schnittergebnisse.
  • Lieferumfang: 1 x scheppach HS80, Gewicht: 15 kg
Bestseller Nr. 5
Scheppach Tischkreissäge HS250L inkl. 2. Sägeblatt | 230V 2000W Schnitthöhe 87mm | int. Laser | Sägeblatt-Ø 254mm | Tischgröße mit Verbreiterung 630x 930x 870mm | 2x Tischverbreiterung & Untergestell*
  • Mit praktischer Laser-Schnittführung, inkl. Batterien
  • Hochwertiger Sägetisch, komplett mit Untergestell
  • Inkl. zusätzlicher Tischverbreiterung links + rechts
  • Inkl. 2 Hartmetall-Sägeblätter Ø 254 mm mit 24 Zähnen
  • Schwenkbarer Queranschlag von -45° bis 45°
AngebotBestseller Nr. 6
Scheppach Tischkreissäge HS110 | 230V 2000W | Schnitthöhe 87mm | Sägeblatt Ø 254mm | inkl. Tischverbreiterungen und Untergestell | Tischgröße mit Verbreiterung 630 x 930 mm | Tischhöhe 870mm*
  • Leistungsstarker 2000 Watt Motor
  • Max. Schnitthöhe bis 87 mm
  • Tischverbreiterungen links und rechts vergrößern die Auflagefläche auch für größere Werkstücke
  • Höhen- und Schrägverstellung mit Handrad
  • Inklusive Sägeblattschutz, Querschneidlehre, Längsanschlag & Untergestell
Bestseller Nr. 7
Tischkreissäge mit 4 Klingen,7-Gang-Netzteil Einstellbarer,Tischkreissägen Tragbare Präzisions Table Saw 0,1-15mm Sägeblatt Höhenverstellbarer, Mini Tischkreissäge für DIY-Holzbearbeitungsprojekte*
  • 【Geschwindigkeit Einstellbar,Höhe Einstellbar】 Der Schalter dieses mini tischkreissäge hat 7 Gänge, um die Geschwindigkeit einzustellen, und die Stromversorgung entspricht einem Transformator, der 110-220v in 24v mit um die Funktion der Geschwindigkeitseinstellung zu realisieren. Das Sägeblatt des Produkts ist anhebbar und kann flexibel zwischen 0,1 mm und 15 mm eingestellt werden,um die Schneidanforderungen verschiedener Materialien zu erfüllen.
  • 【775 Vollkupfer-Motor + 4 Arten von Sägeblättern】 Das tischkreissäge besteht aus einem 775er Motor, Vollkupfermotor, hohes Drehmoment, geräuscharm, leistungsstark, Drehzahl bis zu 5000 U/min. Das HSS-Sägeblatt mit einer Vielzahl von Scheiben ist für das Schneiden von dünnen Materialien, kurzen Materialien und kleinen Handarbeiten geeignet. Sägeblätter für die Holzbearbeitung eignen sich zum Schneiden von dicken Materialien, langen Materialien. Diamantsägeblätter eignen sich für das Schneiden von PCB-Glasfaserplatten und kupferkaschierten Platten. Harzschleifscheiben eignen sich zum Schneiden von Eisen und rostfreiem Stahl
  • 【Transparentes Ablenkblech + Quadratisches Rillendesign】Im Vergleich zu anderen Produkten ist das Besondere an diesem Produkt, dass es ein quadratisches Rillendesign hat, das einfach in der Struktur ist, sich nicht verklemmen kann und leicht zu reinigen ist. Das Produkt kann in einem Winkel von 45° geschnitten werden,und die transparente Blende auf der Oberfläche besteht aus Acryl, die die Sicht nicht behindert und Ihre Finger schützt. Ausgestattet mit einem staubabsorbierenden Schlauch, tischsäge kann er den Staub direkt absaugen und ein staubfreies Schneiden ermöglichen
  • 【Weit Verbreitet】Dieses mini Tischkreissäge geeignet für PCB, Acryl, kleine Holzstäbe, Kupferrohr, Aluminiumlegierungen, und Furnier. Kann die meisten täglichen Schneidanforderungen erfüllen. Einfach zu bedienen und leicht zu tragen.
  • 【Lieferumfang】1 x Mini tischkreissäge, 3 x Innensechskantschlüssel, 1 x Staubabsorptionsrohr, 1 x 7-Gang-Netzteil, 1 x Bürste, 1 x Sägeblatt aus Schnellarbeitsstahl, 1 x Emery Sägeblatt, 1 x Sägeblatt für die Holzbearbeitung, 1 x Schleifscheibe aus Harz.
Bestseller Nr. 8
Tischkreissäge GTS 254 Bosch Professional*
  • Entwickelt für anspruchsvolle Anwendungen: Hohes Motordrehmoment und hervorragende Überlastfestigkeit ermöglichen das Schneiden von schwierigen Materialien
  • Langlebigkeit und präzise Schnitte: Der Stahltisch mit einer Stärke von 35 mm und einer Ebenheit von 1,001 µm sorgt für ein professionelles Aussehen, Stabilität und ermöglicht präzise Schnitte
  • Breitere Schneidefläche: Gleiche Höhe und komfortable Handhabung - 265 mm Tischverlängerung sorgt für bessere Materialauflage
  • Attraktiver Produktpreis: Beste Option für professionelle Anwender
  • Lieferumfang: GTS 254, Kartonverpackung

Darauf sollten Sie achten, wenn Sie eine Tischkreissäge kaufen möchten

Wer eine Tischkreissäge kaufen möchte, sollte sich vorher mit dem einen oder anderen Tischkreissäge Test befassen. Dabei gilt es auf einige Punkte zu achten, die für eine gute Tischkreissäge unerlässlich sind. Schließlich möchten Sie auch als Heimwerker mit Ihrem Werkzeug saubere und klare Schnitte produzieren können.

Egal ob Sie sich für eine Einhell Tischkreissäge entscheiden oder es doch eher eine Tischkreissäge von Bosch sein soll – die Kraft macht eine Menge aus. Damit hier einheitliche, grade und saubere Schnitte gewährleistet sind, sollten Sie sich für eine Tischkreissäge mit Schiebeschlitten entscheiden. Hier sind vor allem präzise Anschläge wichtig, damit Sie exakte Schnitte vornehmen können.

Auch auf die Arbeitshöhe sollten Sie achten. Nicht alle Tischkreissägen kommen mit einem Untergestell daher. Wenn kein solches serienmäßig bei der von Ihnen favorisierten Tischkreissäge enthalten ist, sollten Sie eine entsprechende Erweiterung schon beim Kauf einplanen.

Eine Absaugvorrichtung – mehr als nur eine schöne Spielerei

Gerade wenn Sie größere oder dickere Werkstücke sägen möchten, entsteht eine Menge Sägemehl. Grundsätzlich werden beim Sägen kleinere und größere Holzabfälle abgestoßen. Das kann zu aufsteigendem Sägemehl in der Luft und zu herumfliegenden Sägespänen führen. Eine starke Absauganlage direkt am Sägeblatt saugt den feinen Staub und auch die gröbsten Späne direkt ab, sodass die Belastung beim Atmen auch beim längeren Sägen nicht so stark wird. Außerdem besteht so grade beim Arbeiten im Innenraum nicht die Gefahr, dass sich das Sägemehl überall im Umfeld der Säge absetzt.

Die Kraft der Tischkreissäge ist ein wichtiger Faktor

Natürlich stellt sich bezüglich der notwendigen Leistung der Tischkreissäge immer als Erstes die Frage, was Sie mit der Säge überhaupt schneiden möchten. Wird die Tischkreissäge nur gelegentlich und dann nur zum Sägen dünner Bretter oder Platten aus verschiedenen Materialien verwendet, reicht in der Regel eine Maschine mit einer Leistung von 1.200 – 1.500 Watt.

Brauchen Sie die Tischkreissäge allerdings, um damit dicke Bohlen aus Hartholz zu sägen, brauchen Sie bereits Leistungsaufnahmen von 2.000 – 3.000 Watt. Für die Hobbywerkstatt oder den mobilen Gebrauch eignet sich dabei am ehesten eine Maschine mit einem 230-Volt-Wechselstrom-Anschluss. Für den Profigebrauch mit festem Aufstellplatz in einer Werkstatt empfiehlt sich eine Maschine mit einem 400-Volt-Drehstrommotor.

Diese Maschinen sind robuster und entwickeln eine größere Durchzugsstärke – Sie benötigen für den Betrieb allerdings einen Drehstromanschluss.

Bild von Anna auf Pixabay