in

Wann wurde die Kreissäge erfunden?

Seit der Steinzeit werden bereits Sägen zum verarbeiten von Metall genutzt. Die Kreissäge selbst, ist allerdings erst im Mittelalter erfunden worden. Sägen allgemein werden von Menschen seit der Steinzeit also schon vor der Nutzung von Metall verwendet. Die Kreissäge allerdings ist eine Erfindung des Mittelalters. Ungefähr wird die sogenannte Ur-Kreissäge von etlichen Forschern auf ca. 1.100 Jahren datiert. Diese Säge hat ein Sägeblatt, welches von einer Balkenkornstruktur gehalten wird. Der Ausgang der bekannten Kreissäge geht bis ins 18. Jahrhundert. Im Jahre 1799 gab es dann ein Patent. Im Jahre 1924 kam dann eine Handkreissäge erstmals auf dem Markt.

Was ist eine Kreissäge überhaupt?

Eine Kreissäge ist eine Säge mit einem Motor. Damit kann man verschiedene Materialien schneiden. Solch eine Kreissäge wird mit Strom betrieben aber auch ein Wassermotor oder ein Motor mit Gas ist der Fall.

Merkmale woran man eine Kreissäge erkennt

Das Schneiden von Materialien erfolgt durch Zähne des Blattes oder einer Scheibe. Das geschnittene Holz hat eine glatte Fläche und Fuge. Das geschnittene Material  ist gerade.

Verschiedene Arten einer Kreissäge

  • Bosch Kreissäge (Hand)
  • Tischsäge
  • Minikreissäge
  • Kreissäge mit Führungsmaschine
  • Makita Kreissäge
  • Westfalia Kreissäge
  • Sägeblattkreissäge
  • Akkukreissäge

Kurze Beschreibung von ein paar der oben genannten Arten:

Die Boschkreissäge

Bosch Handkreissägen können gut gerade Schnitte machen und haben durch einen Parallelanschlag einen verstellbaren Winkel und man kann dadurch die Tiefe des Schnittes einstellen. Durch diese Sachen ist ein sehr genaues Schneiden möglich.

Tischkreissäge

Mit dieser Säge können Werkstücke getrennt werden. Das Blatt dieser Säge ist auf einen Tisch befestigt, dadurch wird das Führen durch die Hand abgelöst. Eine Tischkreissäge ist für zuschneiden von Balken am besten geeignet.

Siehe auch  Wann wurde der Bohrhammer erfunden?

Die Minikreissäge

Eine  Mini-Handkreissäge ist sehr handlich und kompakt. Da die Sägeblätter und der Motor kleiner sind als bei einer anderen Säge passt diese besser in Nischen.

Kreissäge mit Führungsmaschine

Eine Handkreissäge mit Führungsschiene kann ein sauberes arbeiten ermöglichen. Diese ermöglicht ein leichtes entlang führen einer Seite.

Vor-und Nachteile von Kreissägen

Vorteile

Verschiedene Schnittarten

Man kann mit einer Kreissäge verschiedene Schnitte machen, z.B. grobe Risse, glatte Schnitte von Winkeln etc.

Die Geschwindigkeit

Die Säge kann aus einer ruhenden Position schnell beschleunigt werden.

Die Materialien

Bei Kreissägen haben durch bestimmte Sägeblätter den Vorteil verschiedene Materialien zu bearbeiten.

Gerade Schnittfähigkeit

Man kann mit einer Säge schnell und leicht präzise Schnitte machen. Die Qualität leidet darunter nicht.

Nachteile

Schnitte sind gebogen

Leider kann man aufgrund des Gewichtes und der festen Konstruktion keine geschwungenen Schnitte machen.

Hohes Gewicht

Kreissägen sind aufgrund der Leistung sehr schwer zu heben, daher oft umständlich in der Handhabung.

Sehr hoher Lärmkegel

Kreissägen haben durch den Motor ein sehr lauten Lärmkegel und es empfiehlt sich daher einen Ohrenschutz zu tragen.

Scharfe Kanten

Leider hinterlässt so eine Säge scharfe bzw. sehr raue Kanten.

Bestseller Nr. 1
Handkreissäge, 1300W 4500RPM HYCHIKA Kreissäge 185mm, Leistungsstarker Motor, Schnitttiefe 65mm (90º), 45mm (45º), führungsschiene, Staubabsaugung, zum Schneiden von Holz/Kunststoff*
  • ✅ 【Leistungsstarker Motor】Der 1300-Watt-Motor bietet eine hohe Leistung von bis zu 4500 Umdrehungen pro Minute für effizientes und kraftvolles Schneiden von Holz, Kunststoff und weichen Metallen, was Ihnen ein effektiveres Schneiden Ihrer Projekte ermöglicht. Notiz: Wenn Sie harte Materialien schneiden, empfiehlt es sich, die Position vor dem Schneiden des Materials einzustellen, um zu vermeiden, dass das Sägeblatt im Material stecken bleibt und die Maschine durch Überhitzung beschädigt.
  • ✅ 【Schnitttiefe und Schneidewinkel】Sie können den Winkel frei einstellen und die Schnitttiefe bis zu einem Maximum von 65 mm bei 90° und 45 mm bei 45° frei einstellen. Die Parallelführungen mit Präzisionsskalen helfen Ihnen, gerade Schnitte zu machen.
  • ✅ 【Sicherheitstaste für Kreissägen】Der Sicherheitsknopf verhindert ein versehentliches Öffnen der Kreissäge, so dass Sie sie sicher verwenden können. Der optimierte, ergonomisch schlanke Griff sorgt für ein bequemes und ermüdungsfreies Arbeiten.
  • ✅ 【Hochwertiges Sägeblatt】Das 24T-Sägeblatt eignet sich zum Schneiden von Weichholz, Hartholz, Mehrschichtholz, Platten, Sperrholz, MDF und Kunststoff. Ausgestattet mit einem Sechskantschlüssel für den einfachen Austausch des Sägeblattes. Kreissäge 2M Kabel.
  • ✅ 【Inhalt der Lieferung】1 x 1300W Kreissäge, 1 x 24T 185mm Kreissägeblatt, 1 x Inbusschlüssel, 1 x Führungslineal, 1 x Gebrauchsanweisung. Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, können Sie uns kontaktieren.
Bestseller Nr. 2
Bosch Professional Handkreissäge GKS 190 (Leistung 1400 Watt, Kreissägeblatt: 190 mm, Schnitttiefe: 70 mm, in Karton)*
  • Die Handkreissäge GKS 190 von Bosch Professional mit 190 mm Sägeblattdurchmesser
  • Flexibles Arbeiten in jeder Arbeitssituation durch hohe Schnitttiefe (70 mm) und Neigungsfähigkeit (56°)
  • Schneller Sägefortschritt in Weich- und Hartholz dank hoher 1400 Watt Motorleistung. Leerlaufdrehzahl:5500/min
  • Kompakte und ergonomische Bauform für eine gute Handhabung
  • Lieferumfang: GKS 190, HM-Kreissägeblatt, Absaugadapter, Parallelanschlag, Sechskantstiftschlüssel, Karton (3165140469678)
AngebotBestseller Nr. 3
Einhell Handkreissäge TC-CS 1410 (1410 W, Sägeblatt Ø190 x Ø30 mm, max. Schnitttiefe 67 mm, Spaltkeil, Spindelarretierung, werkzeuglose Einstellung von Schnitttiefe und Neigungswinkel)*
  • Die Einhell Handkreissäge TC-CS 1410 punktet mit einfacher Handhabung und einer Leistung von 1.410 Watt. Die maximale Schnitttiefe bei 45° Grad-Neigung beträgt 46 mm, die Schnitttiefe bei 90° Grad-Neigung 67 mm
  • Die Handkreissäge ist zu empfehlen, wenn der Einsatz eine solide Leistung und eine einfache Handhabung erfordert. Mit der kompatiblen Führungsschiene von Einhell erhöht sich die Präzision zusätzlich
  • Die Einstellung von Schnitttiefe und Neigungswinkel erfolgt werkzeuglos, durch die Spindelarretierung ist der Sägeblattwechsel ebenso einfach zu handhaben. Der große Zusatzhandgriff ermöglicht ermüdungsfreies Arbeiten auch bei längeren Einsätzen
  • In der Lieferung inklusive ist das hochwertige Hartmetall-Sägeblatt für saubere und gerade Schnitte, mit der Handkreissäge sind Sägeblätter mit 30 mm Innendurchmesser kompatibel
  • Die Handkreissäge verfügt über einen Anschluss für eine Staubabsaugung mit kompatiblen Geräten für einen sauberen Arbeitsplatz. Ein Spaltkeil sorgt für erhöhte Arbeitssicherheit
Bestseller Nr. 4
DOVAMAN Mini Kreissäge, 710 W 115mm Handkreissäge mit Laser, 3500rpm, Metall-Hilfsgriff, 43 mm (90°), 29 mm (45°) Schnitttiefe, 6 Sägeblätter, ideal für Holz, Weichmetall, Kunststoff, Fliesen – MCS01A*
  • LEISTUNGSSTARKER MOTOR: Verfügt über einen 710W Kupfermotor, der bei einer maximalen Leistung von 3.500 U/min arbeitet.
  • PRÄZISER SCHNITT: Diese kompakte Säge verfügt über eine integrierte Laserführung und eine Kantenführung, die Ihnen helfen, präzisere und gerade Schnitte zu erzielen.
  • STABILER SCHNITT: Ausgestattet mit einem zusätzlichen Metall-Zusatzgriff, der sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite einfach installiert werden kann, und einer viel größeren Grundplatte von 8,89*14,99 cm, verspricht Ihnen diese kleine Säge einen stabileren Schnitt.
  • 45° GEHRUNGSSCHNITT: Mit nur zwei Schritten lässt sich der Gehrungswinkel von 0 auf 45° leicht einstellen, wobei bei einem 45° Gehrungsschnitt eine maximale Schnitttiefe von 29 mm erreicht werden kann.
  • 90° QUERSCHNITT: Mit dem einstellbaren Tiefenbegrenzer kann die Schnitttiefe beim Querschneiden je nach Bedarf auf bis zu 43 mm variiert werden.
Bestseller Nr. 5
Scheppach Kappzugsäge HM216 Kappsäge Gehrungssäge mit Laser | Sägeblatt Ø 216mm | 2000W Leistung | Drehtisch mit Schnellarretierung | inkl. 2 Sägeblatt (HM216)*
  • Stabiles und leichtes Aluminium-Druckguss-Gestell für einfachen Transport
  • Leistungsstarker 2000 W Motor für vielseitigen Einsatz
  • Kompakte Abmessungen auch für die kleine Werkstatt
  • Strapazierfähiges Aluminium-Druckguss-Gestell
  • HW-Sägeblatt mit 24 Zähnen für konstante und exakte Schnittergebnisse

Brennholz ganz einfach verarbeiten

Mit einer Säge kann man ganz leicht und schnell Brennholz verarbeiten. Es gibt verschiedene Sägen die am besten für Brennholz geeignet sind. Daher bitte sich vor dem Kauf unbedingt informieren für welche Arbeiten man welche Säge nimmt.

Siehe auch  Wann wurde der Schraubenschlüssel erfunden?

Worauf man beim Kauf einer Säge achten muss

Ich zähle nun ein paar Punkte auf, die beim kaufen einer Kreissäge beachtet werden sollten:

Die Wattzahl

Eine Maschine sollte mindestens 1000 Watt haben. Damit kann man dann auch ein härteres Holz schneiden.

Die Tiefe des Schnittes

Je mehr die Säge eine tiefe an Schnitten hat, desto dickeres Holz kann damit bearbeitet werden. Es ist ratsam eine Säge mit einer Tiefe von mindestens 50 mm zu kaufen.

Einstellungsmöglichkeiten von Tiefe und Winken

Es ist ratsam darauf zu achten, dass bei der Maschine individuell der Winkel und die Tiefe eingestellt werden kann.

Die Führungsplatte

Eine solche Platte muss zwingend sehr stabil sein, sonst werden keine guten Schnitte erzielt.

Die Handhabung

Da oft die Sägeblätter gewechselt werden müssen, sollten diese schnell und einfach ausgetauscht werden können.

Bauweise der Säge

Sollte handlich und Kompakt sein und ungefähr 5kg haben und eine ergonomische Form, denn dann kann man sie besser halten und ist einfacher zu bedienen.

Fazit

Ein guter Handwerker braucht auf jeden Fall in seiner Werkstatt oder in seinen Holzschuppen im Garten eine Säge. Allein für Brennholz im Winter ist so eine Kreissäge eine tolle und schnelle Hilfe, damit es auch Spaß macht und es schnell geht. Ich empfehle daher als eine der wichtigsten Ausstattungen eine Kreissäge.

Bild von 15299 auf Pixabay

Avatar-Foto

Verfasst von Hajo Simons

arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater.
Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).