Wann wurde der Fensterputzroboter erfunden?

Wann genau bzw. von wem der Wischroboter erfunden wurde, kann man nicht genau sagen, aber ich gehe nun auf das Gerät in diesem Artikel genauer ein.

Was genau ist ein Fensterroboter?

Bei diesem Roboter handelt es sich um ein Gerät, welches elektrisch betrieben wird. Mit diesem Roboter kann man Fenster oder auch Glasdächer reinigen. So kann man auch schwer zugängliche Fenster reinigen.

Wie genau bedient man einen Roboter zum Fensterputzen?

Ein Fensterputzroboter ist von der Art her ähnlich zu bedienen wie ein Wasserstaubsauger. Er fährt die Fenster entlang und reinigt diese.

Die Geräte haben Sensoren, welche die Laufrichtung anzeigen, wenn ein Hindernis im Weg ist, umfährt der Roboter dieses. Der Untergrund ist rutschfest aufgrund von Laufketten, welche aus Gummi oder Kunststoff sind, so kann er nicht runterrutschen. Auch ist eine Berechnung des Weges oft automatisch und sehr praktisch. Aber mit Hilfe einer Fernbedienung kann man die Richtung auch manuell einstellen und per App am Handy steuern.

Scheibenreinigung mit dem Roboter

Der Fensterputzroboter hat unten Klettverschlüsse, auf diesen kommen Mikrofasertücher drauf. Durch einen Unterdruck wird der Schmutz aufgesaugt und so das Fenster gereinigt. Je nach Modell kommt das Gerät ohne Wasser aus, bei einigen muss vorher das Fenster mit einem Glasreiniger eingesprüht werden. Aber die neuen Modelle haben immer einen Wassertank integriert.

Welche Arten von Putzrobotern gibt es?

Es gibt unterschiedliche Arten von Robotern, vor allem in der Funktionsweise.

Diese werde ich nun kurz vorstellen:

Fensterputzroboter mit Unterdruck oder Magnet

Es gibt diese Geräte entweder mit der Magnet-Funktion, welche den Roboter an der Scheibe anzieht und so dieser nicht runter fallen kann.

Oder den Roboter mit der Unterdruck-Funktion diese ist auch die am verbreitetste Methode. Da wird durch einen Ansauger ein Unterdruck erzeugt, dadurch entsteht zwischen dem Roboter und der Scheibe ein Vakuum.

Roboter per Kabel oder mit Akku

Meist wird der Roboter über Kabel mit Strom versorgt welche den Unterdruck erzeugt. Aber bei großen Fenstern benötigen diese Fensterputzer ein langes Kabel was oft zu gefährlichen Stolperfallen führt. Zudem ist es sehr umständlich in der Handhabung.

Es gibt aber auch Roboter mit einem integrierten Akku. Was dann viel einfacher und flexibler zum Reinigen der Fenster genutzt werden kann, und daher am meisten zu empfehlen ist.

Bestseller Nr. 1
ECOVACS WINBOT W1 PRO Fensterputzroboter, intelligente Fensterscheiben Reinigung mit WIN SLAM 3.0, Cross-Sprühtechnologie, Reinigungsplanung, 2800 PA, Randerkennungstechnologie, App-Steuerung*
  • MÜHELOSES PUTZEN: Der Fenster Reinigungsroboter mit seiner optimierten Saugkraft von 2.800Pa, die er seiner ausgefeilten Ansaugung verdankt, haftet der Fenstersaugroboter jederzeit gut auf dem Fenster
  • WIN SLAM 3.0: Der WINBOT W1 PRO Roboter reinigt das Fenster vollständig und gründlich mit einer Vorwärts-Rückwärts-Bewegung in 3 adaptiven Modi: Schnellreinigung, Tiefenreinigung und Fleckentfernung
  • HÖCHSTE SICHERHEIT für den Roboter Scheibenputzer - Ein Antriebssystem mit Antirutschfunktion, das für eine gleichmäßige Bewegung sorgt und Schutz gegen Stromausfall – sicherer geht es kaum
  • RANDERKENNUNG: Der Hochpräzisionskopplungssensor erkennt Kanten und passt den Reinigungsweg innerhalb von 0,02 Sek. an, damit der WINBOT W1 PRO Fenstereiniger rahmenlose Fenster problemlos reinigen kann
  • KLETTERSYSTEM: Automatischer Fenster Reinigungsroboter - Durch den Einsatz von hochwertigen Materialien und präzise Schwerkrafteinstellungen kann sich der neue WINBOT stabil auf dem Fenster bewegen
AngebotBestseller Nr. 2
HUTT DDC55 Fensterputzroboter 3800PA, Fensterputzer Elektrisch, Automatischer Fensterroboter, Fensterreiniger Roboter Fernbedienun, für Große Außenfenster, Glas, Fliesen, 12X Lappen, Weiß*
  • 【Intelligente 3800Pa Saugkraft】 : Der Fensterputzroboter erkennt automatisch den Verschmutzungsgrad und passt die Saugleistung dementsprechend an. Beim Putzen des sauberen Glases erhöht sich die Saugkraft für eine bessere Reinigungswirkung. Für Glas, Fliesen, Holztür und andere glatte Oberfläche geeignet.
  • 【Intelligente Routenplanung】 Sie können die Schriftarten N, Z, N-Z per Fernbedienung auswählen,Intelligente Planung von Reinigungsrouten. Gleichzeitig kann es die Grenze erkennen, auch wenn es sich um rahmenloses Glas handelt, kann es auch normal funktionieren.
  • 【Einfache Bedienung & Breiter Einsatzbereich】 befeuchten Sie einfach das Tuch, schalten Sie das Gerät ein und schließen Sie den Vorgang mit einer Taste ab. Sie können eine Sprühflasche verwenden, um etwas Nebel auf das Glas zu sprühen, um den Reinigungseffekt zu erhöhen Es ist vielseitig einsetzbar, wie Esstische, Fenster, Badezimmerspiegel, Türen, Kleiderschränke
  • 【Hochdichtes Nanofasertuch】: Der Roboter verwendet ein ultrafeines Mikro-Nanofasertuch, das Flecken stark blockiert und Schmutz effektiv entfernt, nicht vergossen, Glas nicht beschädigt, keine Segpulriizias-Nutzung hinterlässt (Der Lappen kann zur Reinigung in die Waschmaschine gegeben werden
  • 【USV & Sonderraupe】: Im Falle eines unerwarteten Stromausfalls kann der Fensterroboter noch 20 bis 30 Minuten lang am Fenster fest saugen und ständig Alarm ausgeben. Mit einer rutschfesten Raupe und einem Sicherheitsseil der Qualität des Kletterseils ist der Fensterputzroboter ausgestattet, um die Sicherheit beim Fensterputzen auf hohen Stockwerken zu garantieren.
AngebotBestseller Nr. 3
Kärcher Akku-Fenstersauger WV 2 Black Edition (Akkulaufzeit: 35 min, LED-Ladestandsanzeige, 2 Absaugdüsen, Sprühflasche mit Mikrofaserbezug, 20 ml Fensterreiniger-Konzentrat)*
  • Klarer Durchblick: Der Kärcher Fenstersauger WV 2 Black Edition beseitigt Feuchtigkeit mühelos von Fenstern, Duschwänden, Fliesen und anderen glatten Oberflächen
  • Lange Akkulaufzeit: Eine Akkuladung reicht für bis zu 35 Minuten. Anhand der gut sichtbaren LED-Anzeige sieht man auf einen Blick, wenn der Akku geladen werden muss
  • Praktisches Zubehör: Die im Set enthaltene Sprühflasche ist optimal für die Vorreinigung. Der Mikrofaserbezug beseitigt Verschmutzungen mühelos von glatten Oberflächen
  • Zwei Absaugdüsen: Für größere Flächen wie Fenster ist die große 280-mm-Absaugdüse geeignet. Die kleine Düse (170 mm) ist ideal für Sprossenfenster und Engstellen
  • Lieferumfang: Das Set enthält den Kärcher Fenstersauger WV 2 Black Edition, ein Ladegerät, eine Sprühflasche mit Mikrofaserbezug, 2 Absaugdüsen und 20 ml Kärcher Fensterreiniger-Konzentrat
Bestseller Nr. 4
Mamibot W120-P Wasser Spray Fenster Reinigung Roboter Vakuum mit iGlassbot APP/Fernbedienung, für Fenster GlasFliesenMarmor Reinigung*
  • 【2 Wassersprühmodi】 Es stehen 2 Wassersprühmodi zur Auswahl: automatisches Wasserspray (Kontrollleuchte blinkt) und manuelles Wasserspray (Kontrollleuchte immer an). Ausgestattet mit einem 50 ml großen Wassertank, keine Notwendigkeit, häufig Wasser hinzuzufügen.
  • Sicherheitsgarantie: Mehrrichtungsschutz-Sensoren, mit Sicherheitsseil ausgestattet. Die eingebaute 600mAh USV Batterie hilft Roboter saugen an Fenstern für 20-30 Minuten. Wenn der Strom plötzlich unterbrochen wird, blinkt das rote Licht und ein Alarm ertönt.
  • 💖Leistungsstarke Version: Die Geschwindigkeit des bürstenlosen Motors beträgt 18000 U/min, und die Saugleistung erreicht 3000 Pa, was die Fenster fest absorbieren kann.
  • 💧Intelligente Reinigungsroute: Es gibt 3 KI-Smart-Reinigungsmodi in Mustern von Z, N oder Z - bis - N, mehr als effizient, mehr als Sie erwartet haben, bietet Ihnen eine neue Art der Fensterreinigung.
  • Einfach zu bedienen: Die 3 Betriebsmodi der One-Touch-Taste, App-Steuerung über Bluetooth und 2,4 G Fernbedienung zur Auswahl.
AngebotBestseller Nr. 5
Hutt W8 Fensterputzroboter & Wischroboter für Flächen wie Fliesen, Spiegel etc (max 3800Pa Saugleistung, 2-fach Sprühsystem, 80ml Tank, auto Wegplanung, Laser-Sensoren, 6,3m Stromkabel, Fernbedienung)*
  • Duales Sprühsystem für eine noch intensivere Reinigung ohne Vorbehandlung der zu reinigende Oberfläche
  • Integrierter 80ml Tank zum Befüllen mit Wasser, einer Waschlösung oder mit reinem Fensterreiniger für eine deutlich intensivere Reinigungswirkung
  • Mikrofaser-Wischtuch für eine makellose und streifenlose Reinigung
  • Selbstregulierende Ansaugleistung mit bis zu 3800Pa für einen sicheren Halt auch auf feuchten Oberflächen
  • Laser Sensoren zur Erkennung von Kanten und Ecken sowie Hindernisse für eine reibungslose Reingung

Vor-und Nachteile von Putzrobotern

Nun möchte ich noch ein paar Vor-und Nachteile dieser Fensterputzer erwähnen:

Vorteile

  • Zeitersparnis und wenig bis kein Arbeitsaufwand mehr
  • Je nach Modell auch für Fliesen im Bad geeignet
  • für unzugängliche Fensterflächen

Nachteile

  • Es ist nur eine Flächenreinigung möglich pro Einsatz
  • An den Rändern wird nicht richtig geputzt
  • Sehr teuer in der Anschaffung

Welche Marken gibt es auf dem Markt?

Auch bei diesen tollen Putzrobotern gibt es unterschiedliche Marken bzw. Hersteller. Ein paar gute davon werde ich nun erwähnen:

Kärcher-Fensterputzroboter

Mit einem Roboter zum Putzen der Fenster von der Firma Kärcher spart man sich viel Zeit. Zudem reinigen diese Geräte sehr effektiv dank der tollen Absaugfunktion. Daher lassen sich die Fenster klar und ohne Streifen reinigen. Auch ist der Fensterputzroboter sehr hygienisch, da man kein direkten Kontakt zum Schmutzwasser hat.

Vorwerk-Fensterputzroboter

Einen direkten Fensterroboter gibt es von diesem Hersteller nicht, wie man es sonst kennt. Aber es gibt einen Fensterreiniger. Mit diesem kann man per Hand super und einfach auch die Fenster putzen.

Fensterputzroboter für den Wintergarten

Ein Wintergarten ist schon was tolles, leider besitzt dieser auch sehr viele Fenster, was oft mühselig ist diese alle zu Reinigen. Daher ist es sehr zu empfehlen hier einen Roboter einzusetzen. Da spart man sich langfristig Geld und auch die Zeit und der Arbeitsaufwand ist gering. Es gibt mittlerweile sehr gute Fensterputzroboter für Glasflächen. Einfach sich hierzu mal in einem Fachgeschäft beraten lassen.

Glasdach reinigen mit einem Fensterputzroboter

Für ein Dach aus Glas sollte man auch zu einem Roboter greifen. Auch hier gibt es für Glasdächer spezielle Roboter die genau auf diese Bedürfnisse abgestimmt sind. Es lohnt sich also sich vorher zu informieren.

Worauf muss man beim Kauf eines Fensterputzroboters achten?

Wenn man sich einen Fensterputzroboter zulegen möchte, sollte man auf folgende Punkte achten:

  1. Wo kommt der Roboter zum Einsatz? Den nicht jeder Putzroboter ist für jede Fläche geeignet.

 

  1. Haben die Fenster Rahmen? Auch hier ist beim Kauf eines Fensterputzroboters darauf zu achten, dass dieser mit Sensoren ausgestattet ist welche diese Hindernisse erkennen, den nicht jeder kann das.

 

  1. Möchte man ein Gerät mit Kabel oder mit Akku? Durch das Kabel ist der Aufwand umständlicher und es birgt Stolpergefahren, daher immer am besten auf einen Akkubetriebenen Fensterputzroboter achten.

 

  1. Jedes Modell hat eine andere Art der Reinigung bei einigen muss eine Vorreinigung vorgenommen werden, wenn man dies nicht möchte sollte man ein Gerät mit integrierten Wassertank wählen.

 

  1. Hat man schräge Fenster wie bei einer Dachgeschosswohnung? Dann sollte man beim Kauf auch hierbei darauf achten, dass der Wischrobter auch für diese Dachfenster geeignet sind.

 

  1. Die Geschwindigkeit der Reinigung ist von Modell zu Modell ebenfalls unterschiedlich. Wenn ein Gerät eine Routine hat und man diese nicht einstellen kann per App kann dies länger dauern als Planbare Putzroutinen bzw. Richtungen.

 

  1. Beim Kauf sollte einem auch bewisst sein, dass diese Roboter eine hohe Lautstärke besitzen. Den Leise sind solche Roboter auf keinen Fall. Ein Lärmpegel eines Wischroboters liegt im Durchschnitt bei 60 und 75 Dezibel.

Fazit

Ein Fensterputzroboter ist eine tolle Sache. Gerade bei Wohnungen und Häusern mit großen und vielen Fenstern. Wie z. B. bei einem großen Balkon oder einem Wintergarten.

Auch bei bodentiefen Fenstern eignet sich so ein Putzroboter. Es geht viel schneller und einfacher und man muss nicht mehr mühselig die Fenster mit der Hand putzen was zum einen länger dauert und zum anderen oft schieren und  noch Wasserfelcken hinterlässt.

Deshalb empfehle ich so einen Roboter zum Fensterputzen oder aber auch für Glasdächer auf jeden Fall.

Bild von Krzysztof Pluta auf Pixabay