Wann wurde der Minibackofen erfunden?

Der Minibackofen hat sich aus dem normalen Backofen heraus entwickelt und funktioniert in gleicher Weise, nur ist er sehr viel kleiner. Der Backofen, so wie wir ihn heute kennen, hat eine lange Geschichte. Bereits im Jahr 29.000 v.Chr. kamen die ersten Öfen zum Einsatz, wobei diese im Grunde nur aus einer Grube bestanden.

Geschichte des Minibackofens

Später nutzten die alten Römer und Griechen die Vorläufer unserer Öfen, welche aus Stein oder Ziegeln gebaut wurden. Im Mittelalter wurden hauptsächlich kaminartige Öfen genutzt, die eigentliche Entwicklung des Ofens begann dann im 18. Jahrhundert, als aus den bis daher vorherrschenden Holzöfen weitere Möglichkeiten des Heizens entwickelt wurden.

Im 18.Jh. entstand auch der erste gusseiserne Ofen, der die Bauten aus Ziegeln und Lehm nach und nach ablösen sollte. Die Innovation des gusseisernen Ofens lag in dem geschlossenen System, das dafür sorgte, dass der Rauch nicht mehr entweichen konnte. Ende des 18. Jh. entstand der erste gusseiserne Herd mit Kochfeldern, die sogar separat befeuert werden konnten. Erfinder dieser neuartigen Art zu kochen war Benjamin Thompson.

Um 1800 herum folgte eine gänzlich neuartige Erfindung, die von James Sharp patentiert wurde. Es handelte sich um den ersten Gasofen der Welt. Es dauerte allerdings noch bis zum Ende des Jahrhunderts, bis diese Gasöfen sich verbreiteten und den Holz- oder Kohleofen ablösten. Ende des Jahrhunderts wurde auch mit dem Aufkommen der Elektrizität der erste elektrische Ofen hergestellt.

Heutzutage sind die meisten Öfen Gas- oder Elektroöfen, wobei es sich bei einem Minibackofen fast immer um einen Elektroofen handelt. Der Minibackofen hat sich aus den großen Öfen heraus entwickelt und wurde erfunden, um in kleinen Wohnungen oder in einem Campingwagen eine Möglichkeit des Backens zu haben, ohne dass viel Platz verbraucht wird.

Wie funktioniert ein Minibackofen?

Ein Minibackofen hat gegenüber einem normalen Ofen einen großen Vorteil, denn er braucht nur wenig Strom und kann mit einer ganz normalen Haushaltssteckdose betrieben werden. Damit ist der Minibackofen ökologisch und energiesparend einsetzbar.

Wofür ist ein Minibackofen einsetzbar?

In einem Minibackofen können einfache Speisen zubereitet werden, sofern nicht viel Platz dafür benötigt wird. Es stehen nicht mehrere Bleche zur Verfügung, aber für kleine Haushalte oder Singles reicht ein Minibackofen oft aus. Aufbacken ist zum Beispiel mit dem kleinen Gerät kein Problem. Auch etwas überbacken geht schnell und einfach.

Was ist der Unterschied zwischen einem Minibackofen und einer Mikrowelle?

Auch viele Mikrowellen sind mittlerweile dazu geeignet, kleinere Backfunktionen zu übernehmen und besitzen neben einer Grillfunktion auch Ober- und Unterhitze wie ein Backofen. Aber hauptsächlich sind Mikrowellen zum schnellen Erhitzen von Speisen oder Milch ausgelegt und nicht unbedingt zum Backen. Der Unterschied liegt in der Technik: Eine Mikrowelle arbeitet mit einem Magnetron, das Strahlung erzeugt. Diese Strahlung sorgt für eine schnelle Erhitzung der Speisen. Feinschmecker kommen mit einer Mikrowelle oft nicht auf ihre Kosten: Die Mikrowelle hat die Eigenschaft, dem Essen bei der Erwärmung Geschmack zu entziehen oder die Konsistenz leicht zu verändern. Wer mit einer Mikrowelle nicht zufrieden ist, kommt mit einem Minibackofen vielleicht besser klar. Allerdings handelt es sich hierbei um einen richtigen Backofen. Wer mal eben schnell die Pizza von gestern oder einen Becher Milch warm machen möchte, wird enttäuscht werden.

Bestseller Nr. 1
Mini Backofen 25 Liter | Pizza-Ofen | 3in1 Backofen | Minibackofen | Miniofen | Krümelblech | Ober-/Unterhitze | Konvektion | 60 minTimer | 1.600 Watt*
  • Dieser geniale Mini Backofen lässt keine Wünsche mehr offen. Kompaktes Design, einfache Bedienung, 1600 Watt und viele Extras wie Ober- und Unterhitze, Konvektion, eine stufenlose Temperatur-Einstellung und ein eingebauter 60 Minuten Timer zeichnen den Ofen aus
  • Mit einem Garraum von 25 Litern können Sie auch auch größere Mahlzeiten einfach und schnell zubereiten. Backen, Toasten, Grillen, Auftauen... Mit diesem Ofen sind Sie auf alles vorbereitet. Durch das große Sichtfenster und die Innenbeleuchtung haben Sie volle Kontrolle.
  • Eine einfache und schnelle Zubereitung Ihrer Mahlzeiten sind Ihnen Dank dem Temperaturregler der bis 250° reicht garantiert. Ein kompaktes Design, die einfache Bedienung und viele Extras werden Sie überzeugen
  • Highlights: Kapazität: 25 Liter – Temperatur Regler 100°C - 250°C - Ober- / Unterhitze - Innenbeleuchtung - Konvektion - 60 Minuten Timer mit Signal – einfache Bedienung – großes Sichtfenster mit Doppelverglasung - Hitzebeständiges Gehäuse - Backen, Toasten, Grillen, Auftauen – Leistung: 1600 Watt – Edelstahl Heizelemente
  • Maße: Außenabmessungen: ca. 46,5 x 34 x 30,5 cm (B-T-H) - Innenabmessungen:   ca. 33,5 x 27 x 24 cm (B-T-H) - Spannungsversorgung: festes Stromkabel 220V-240/ 50/60 Hz - Kabellänge: ca. 90 cm - Farbe: Schwarz - Lieferumfang: - Backofen – 1x Backblech – Grillrost – Handgriff - Krümelblech
Bestseller Nr. 2
Russell Hobbs Backofen Airfry [5-in-1: Heißluftfritteuse, Minibackofen, Grill, Toaster, Warmhaltefunktion] Express (22,8l, Pizza Ø 30cm, inkl. Frittierkorb, Backblech, Grillrost) Umluft- Ofen 26095-56*
  • 5 Funktionen: Heißluftfritteuse (Airfry), Backofen, Grill, Toaster, Warmhaltefunktion (bis zu 1 Stunde, 65°)
  • 63% energieeffizienter und 2,5x schneller als ein konventioneller Backofen (Verglichen mit einem konventionellen Backofen beim Backen einer gefrorenen Käse - Pizza bei 200° C)
  • 4x schnellere Aufheizzeit (Verglichen mit der Aufheizzeit auf 220° C in einem konventionellen Backofen)
  • 60 Minuten Timer und gesonderter Stufenregler für Toastfunktion, Frittierkorb, Backblech & Grillrost inklusive, herausnehmbare Krümelschublade
  • Große Kapazität: z.B. für eine Pizza mit bis zu 30 cm Durchmesser, ein ganzes Hähnchen oder 6 Toastscheiben (Volumen: 22,8 l)
Bestseller Nr. 3
Mini Backofen 13 Liter | 65°-230°C | Timer | aufklappbares Krümelblech | Minibackofen | Backofen | Kleiner Backofen | 1200 Watt*
  • Dieser geniale Mini Backofen lässt keine Wünsche mehr offen. Kompaktes Design, einfache Bedienung, 1200 Watt und viele Extras wie Ober- und Unterhitze, eine stufenlose Temperatur-Einstellung und ein eingebauter 60 Minuten Timer zeichnen den Ofen aus.
  • Mit einem Garraum von 13 Litern können Sie Ihre Mahlzeiten einfach und schnell zubereiten. Backen, Toasten, Grillen, Auftauen... Mit diesem Ofen sind Sie auf alles vorbereitet.
  • Eine einfache und schnelle Zubereitung Ihrer Mahlzeiten sind Ihnen Dank dem Temperaturregler der bis 230° reicht garantiert. Ein kompaktes Design, die einfache Bedienung und viele Extras werden Sie überzeugen.
  • Highlights: Kapazität: 13 Liter Leistung: 1200 Watt Temperaturregler 65-230°C Ober- / Unterhitze Einfache Bedienung Großes Sichtfenster Betriebskontrollleuchte Einstellbarer Timer mit Signal bis 60 min Hitzebeständiges Gehäuse Spannungsversorgung: 230V/ 50 Hz
  • Abmessungen: Aussenabmessungen: ca. 38 x 31,5 x 22,5 cm ( BxTxH ) Innenabmessungen: ca. 26,5 x 22,5 x 17,5 cm ( BxTxH ) Abmessung Grillrost: ca. 26,5 x 20 cm Abmessung Backblech: ca. 26,5 x 20 x 2 cm Kabellänge: ca. 90 cm Lieferumfang: Backofen, Farbe: Schwarz Grillrost Backblech Bedienungsanleitung
Bestseller Nr. 4
Mini Backofen | 1000 Watt | 10 Liter | inkl. Backblech und Grillrost | Pizzaofen | 90°-230°C | 60 min. Timer | aufklappbares Krümelblech | Minibackofen | Backofen | Kleiner Backofen*
  • Highlights:  Kapazität: 10 Liter Leistung: 1000 Watt  Temperaturregler 90°-230°C Ober- / Unterhitze Einfache Bedienung großes Sichtfenster Betriebskontrollleuchte Einstellbarer Timer mit Signal bis 60 min Hitzebeständiges Gehäuse  Spannungsversorgung: 230V/ 50 Hz
  • Abmessungen: Aussenabmessungen:    ca. 36 x 30 x 20cm ( BxTxH ) Innenabmessungen:      ca. 25 x 25 x 14 cm  ( BxTxH )  Abmessung Grillrost:     ca. 22 x 22 cm Abmessung Backblech: ca. 22 x 22 cm Lieferumfang: Backofen, Farbe: Schwarz Grillrost Backblech  Ausklappbares Krümmelblech  Bedienungsanleitung
  • Dieser geniale Mini Backofen lässt keine Wünsche mehr offen. Kompaktes Design, einfache Bedienung, 1000 Watt und viele Extras wie Ober- und Unterhitze, eine stufenlose Temperatur-Einstellung und ein eingebauter 60 Minuten Timer zeichnen den Ofen aus.
  • Mit einem Garraum von 10 Litern können Sie Ihre Mahlzeiten einfach und schnell zubereiten. Backen, Toasten, Grillen, Auftauen... Mit diesem Ofen sind Sie auf alles vorbereitet. 
  • Eine einfache und schnelle Zubereitung Ihrer Mahlzeiten sind Ihnen Dank dem Temperaturregler der von 90° bis 230° reicht garantiert. Ein kompaktes Design, die einfache Bedienung und viele Extras wie z.B 1 Backblech, 1 Grillrost und eine ausklappbare Krümmelschublade werden Sie überzeugen.
AngebotBestseller Nr. 5
SEVERIN Back- und Toastofen, Mini Backofen mit Grillrost, Backblech und Krümelblech, vielseitiger Heißluftofen mit 14 L Kapazität, 1.200 W, Schwarz-Silber, TO 2064*
  • Vielseitiger Tischbackofen – Mit 14 Litern Kapazität können bequem Pizzen und Kuchen, sowie Pommes, Braten, Aufläufe und Brötchen gebacken werden.
  • Idealer Pommesofen – Selbstgemachte oder Tiefkühl-Pommes gelingen auf dem beiliegenden Backblech lecker und knusprig. Die Aufheizzeit ist besonders kurz.
  • Optimale Ergebnisse – Dank 4-Stufen-Schalter können Ober- und Unterhitze des Mikrowellengrills gleichzeitig und getrennt voneinander eingeschaltet werden.
  • Viel Zubehör – Zu dem Mini Backofen gehören ein Grillrost, ein Backblech, ein herausnehmbares Krümelblech sowie ein integrierter 60 Minuten Timer mit Signalton.
  • Details – Mini Backofen Grill für alle gängigen Backvorgänge inkl. Timer, 14 Liter Kapazität, hochhitzebeständige Lackierung, Artikelnr. TO 2064.

Was sollte beachtet werden, wenn ein Minibackofen gekauft wird?

Es gibt ein paar Fragen, die sich jeder beantworten sollte, wenn ein Minibackofen angeschafft werden soll, damit auch wirklich das passende Gerät ausgewählt werden kann.

Auf folgende Kriterien sollte beim Kauf eines Minibackofens geachtet werden:

  • Größe
  • Funktionen und Zubehör
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • Temperaturspanne
  • Einfache Reinigung

Größe

Wer einen Minibackofen kaufen möchte, sollte sich zunächst Gedanken darüber machen, wie groß dieser für den eigenen Bedarf sein sollte. Nicht alle Minibacköfen sind groß genug, um eine Pizza darin aufzubacken und wer Kuchen machen möchte, sollte sich überlegen, ob die Form auch hineinpasst. Ein Minibackofen kann 60 Liter oder auch nur 8 Liter fassen, wobei Letzteres gerade reicht, um ein oder zwei Brötchen aufzubacken.

Funktionen und Zubehör

Fast alle Minibacköfen sind mit Ober- und Unterhitze ausgestattet. Wer keine Zusatzfunktionen benötigt, kann also auf ein günstiges Gerät zurückgreifen. Manchmal bietet Aldi Minibacköfen an, aber es gibt auch Minibacköfen von Lidl oder anderen Supermarktketten. Soll der Minibackofen etwas mehr können, sollte man sich genauer umsehen. Manche Minibacköfen haben Umluft und andere Minibacköfen sind sogar mit Kochplatte ausgestattet. Es gibt auch Kombinationen aus Minibackofen und Mikrowelle. Manche Minibacköfen haben sogar einen eingebauten Toaster.

Preis-Leistungsverhältnis

Das Preis-Leistungsverhältnis kann bei einem Minibackofen sehr unterschiedlich ausfallen. Ratsam ist es deshalb, vor der Anschaffung einen Minibackofen Test zurate zu ziehen, um sicherzugehen, ein qualitativ hochwertiges Produkt zu erwerben.

Temperaturspanne

Es ist wichtig, auf die Temperaturspanne des Minibackofens zu achten. Die kleinen Öfen haben oft nur eine begrenzte Spanne und sind dann für den gewünschten Bereich entweder zu heiß oder werden nicht heiß genug. Daher ist es gut, sich vorher Gedanken zu machen, was in dem Backofen gebacken werden soll, damit die Temperaturspanne zu den Ansprüchen passt.

Einfache Reinigung

Auch die Reinigung sollte möglichst einfach sein. Ein Ofen verdreckt schnell und es bilden sich Krusten, was unschön aussieht und anfängt beim Backen unangenehm zu riechen. Die Flächen sollten alle gut erreichbar und leicht abzuwischen sein.

Wie kann der passende Minibackofen ausgewählt werden?

Minibacköfen gibt es in zahlreicher Ausführung und die Auswahl fällt nicht immer leicht.

Die wichtigsten Fragen für einen idealen Minibackofen:

  • Wie oft soll der Minibackofen eingesetzt werden?
  • Welche Lebensmittel sollen in dem Minibackofen zubereitet werden?
  • Muss es ein Profigerät sein oder reicht ein einfaches Gerät aus dem Supermarkt?
  • Wie soll der Minibackofen angeschlossen werden?
  • Wo wird der Minibackofen stehen? Hat er einen festen Platz oder muss er nach Anwendung verstaut werden?
  • Braucht der Minibackofen Zusatzfunktionen wie eine Mikrowellenfunktion oder einen Toaster?

Wer diese Fragen für sich beantworten kann, wird sicher das richtige Gerät auswählen und den passenden Minibackofen für den eigenen Bedarf finden.

Bild von Isco Mo auf Pixabay


ähnliche Beiträge