Wann wurde das Sportlabel Nike gegründet?

Das Sportlabel Nike ist eine der beliebtesten Marken für Sport- und Freizeitbekleidung. Insbesondere Nike Schuhe oder Nike Jogginghosen sind bei Sportskanonen heiß begehrt. Es existieren unzählige Nike Schuhe für Herren oder Nike Schuhe für Damen. Zu den absoluten Verkaufsschlagern des Trend-Labels zählt der Nike Air Force. Aber wie genau entstand das Sportlabel Nike und wer hat es gegründet?

Der Markenname „Nike“ entstand in Anlehnung an die griechische Göttin des Sports und des Sieges

Bei Nike handelt es sich um ein amerikanisches Sportlabel mit Sitz in Beaverton (Oregon). Die Marke zählt mit zu den weltweit führenden Herstellern von Sportbekleidung.

Als „Vater“ von Nike gilt der amerikanische Leichtathletiktrainer Bill Bowerman. Er und der Unternehmer Philip Knight riefen in der zweiten Hälfte des 20ten Jahrhunderts Blue Ribbon Sports ins Leben. Das Unternehmen verkaufte in erster Linie Sportschuhe.

Erst im Jahre 1971 konzentrierte sich die Firma auf die Produktion von eigenen Sportschuhen. Ein neuer Name musste her und „Nike“ wurde geboren. Die ersten Schuhe der Marke genossenen reißenden Absatz. Sie waren sehr viel leichter und hatten bessere Sohlen als die handelsüblichen amerikanischen Sport- und Laufschuhe.

Die Erfolgsgeschichte von Nike ist zu großen Teilen den Trägern zu verdanken. Zahlreiche prominente Sportler trugen die Schuhe des Labels bei nationalen und internationalen Sportveranstaltungen, und konnten damit große Erfolge einfahren.

Im Jahre 1978 eroberte Nike mit seinen Sportschuhen den europäischen Markt

Wenige Jahre später, 1984, konnte das Sportlabel die Basketball-Legende Michael Jordan mit ins Boot holen. Nike und Jordan entwarfen Schuh-Kollektionen, die Sport-Geschichte schrieben. Die Rede ist hierbei von den Nike Air Force, den Nike Air Max oder Air Jordan, welche Nike Millionen einbrachten. Noch heute zählen diese Schuh-Modelle zu den absoluten Verkaufsschlagern des Labels.

Neben Michael Jordan wurden auch Tiger Woods Lance Armstrong oder die brasilianische Fußballmannschaft Vertragspartner von Nike. Mit ihnen zusammen entwickelte sich das Sportlabel zu einem der einflussreichsten Unternehmen für Sportartikel weltweit.

Bei Nike handelt es sich um ein Sportlabel mit Botschaft. So spricht sich das Unternehmen ganz Öffentlich für Toleranz und Akzeptanz aus. Darüber hinaus kritisiert des Russland und den Ukrainekrieg. Es schloss seine Filialen in Russland und gedenkt auch nicht, diese wieder zu öffnen.

AngebotBestseller Nr. 1
Nike Herren Revolution 6 Laufschuh, Black/White-Iron Grey, 43 EU*
  • Klassische Design
  • Weiches Material
  • Stabilität und flexibilität
  • Hoher Tragekomfort
AngebotBestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3
AngebotBestseller Nr. 4
Nike Revolution 6 Sneaker, Black/White-Dk Smoke Grey, 35 EU*
  • Zwischensohle aus Schaumstoff
  • Perforationen am Zeh
  • Der gepolsterte Kragen fühlt sich weich und bequem an
  • Die Low-Cut-Silhouette sorgt für einen klaren, stromlinienförmigen Look
Bestseller Nr. 5

Was ist das Erkennungszeichen des Sportlabels Nike?

Die Artikel der Marke Nike erkennt man an dem „Swoosh“. Er erinnert optisch an einen Haken und soll den Flügel der namensgebenden griechischen Göttin Nike repräsentierten.

Welche Artikel umfasst die Produktpalette von Nike?

  • Schuhe (Sportschuhe, Freizeitschuhe, Sneaker, Laufschuhe, Trainingsschuhe)
  • Sportbekleidung (Oberteile, Shirts, Shorts, Trainingsanzüge, Hoodies, Leggings, Hosen, Sport-BHs (Damen), Trikots, Bademode, Socken)
  • Accessoires (Taschen, Rucksäcke)

Alle Artikel der Produktpalette werden für Herren, Damen und Kinder angeboten.

Für welche Sportarten entwickelt Nike Schuhe und Bekleidung?

  • Laufen
  • Training und Fitness
  • Fußball
  • Tennis
  • Golf
  • Tanzen

Welche Kollektionen gibt es beim Sportlabel Nike?

  • Nike Air Max
  • Nike Air Max 90
  • Nike Air Max Plus
  • Nike Air Jordan 1
  • Nike Air Force 1
  • Nike Dunk
  • Nike Blazer
  • React
  • Pegasus
  • Phantom
  • Metcon

Wo kann man Nike kaufen?

Das Sportlabel Nike gehört mit zu den weltweit führenden Marken für Sport- und Freizeitbekleidung. Die Artikel aus dem Sortiment sind allgegenwärtig und für jeden zugänglich. Man findet sie in jedem gut sortierten Sport- oder Bekleidungsgeschäft.

Wer allerdings nicht im Laden shoppen möchte, der kann sich auch im Online-Shop des Unternehmens durch die Angebote klicken. Die Seite selbst ist sehr gut sortiert und in Herren-, Damen- und Kindermode aufgegliedert. In diesen Bereichen können die Interessenten mühelos zwischen Schuhen, Bekleidung oder Accessoires wählen. Auch die gewünschte Sportart kann angegeben werden.

Die Objekte der Begierde können ohne viel Aufwand in den Warenkorb gelegt, bestellt und mit der Post geliefert werden.

Die häufigsten Fragen rund um das Thema Nike

  • In welchem Land produziert Nike?
  • Welche Marken gehörten zu Nike?
  • Was sind die Verkaufsschlager von Nike?
  • Wie steht Nike zu Kinderarbeit?
  • Was ist die Zielgruppe von Nike?
  • Wie fallen die Größen bei Nike aus?
  • Welche Lieferoptionen hat man im Nike-Online-Shop?
  • Kann man bestellte Ware bei Nike zurückgeben?
  • Welche Zahlungsoptionen gibt es im Nike-Online-Shop?
  • Wie kann man die passende Größe ermitteln?
  • Wie erfährt man von neuen Sneaker-Modellen?
  • Wo befindet sich der nächste Nike Factory Store?
  • Gibt es Nike Outlets?
  • Wie lange ist die Lieferzeit bei Nike?
  • Wie lange ist die Garantie der Produkte?
  • Ist Nike nachhaltig?
  • Hat Nike eine Outdoor-Kollektion?

Gerade bei Sportschuhen und Sportbekleidung ist Qualität ein wichtiger Faktor. Es ist besser, ein paar Euro mehr in ein hochwertiges Produkt zu investieren.

Mit Nike kann man gar nichts falsch machen. Das Sportlabel ist eines der weltweit führenden Unternehmen für Sport und Sportbekleidung. Insbesondere die Nike Sneaker sind ein Statussymbol. Aber sie sind noch viel mehr. Sie sind praktisch, bequem und langlebig.

Allerdings sollte man nicht Nike kaufen, nur weil Nike darauf steht. Ein Kauf sollte auch hier gut überlegt sein. Vor der finalen Kaufentscheidung gibt es vereinzelte Faktoren zu bedenken und Fragen zu beantworten. Wenn alle Unklarheiten beseitigt sind, kann man sich über einen hochwertigen Nike-Artikel freuen.

Bild von Marika Godwin auf Pixabay


ähnliche Beiträge