Wann wurde das Laufband erfunden?

Das Laufband wurde erfunden, lange bevor es tatsächlich als Sportgerät für den Menschen eingesetzt wurde. Bereits in den 70er-Jahren des 19. Jahrhunderts meldete Nicholas Potter Patente für drei verschiedene Laufbänder an. Das Interessante dabei: Diese Laufbänder wurden nicht für das Training von Menschen genutzt. Sie wurden vielmehr als Hundelaufbänder eingesetzt. Es brauchte noch einige Weiterentwicklung und viel Überzeugungsarbeit für die Öffentlichkeit, bis das Laufband auch als Trainingsgerät für den Menschen anerkannt war.

Denn Ausdauertraining in geschlossenen Räumen war damals für die meisten Menschen kaum oder gar nicht vorstellbar. Mit Training verband man Freiheit, die Natur oder zumindest offenen Raum und frische Luft. Anders als beim Krafttraining galt ein Ausdauertraining in einem geschlossenen Raum für Athleten zur damaligen Zeit fast als Folter. Heute gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Laufbänder, die auf die verschiedensten Bedürfnisse von Sportlern und Hobbysportlern eingehen.

Das erste motorisierte Laufband wurde im 1889 entwickelt. Zuntz und Lehrmann hießen die beiden Entwickler. Von Anfang an war der Einsatz eher für Studien zur Leistungsfähigkeit gedacht. Erst im Jahr 1960 gab es einen weiteren großen Entwicklungsschritt in Sachen Laufband. Mit dem Quinton-Laufband wurde die Qualität dieser Geräte deutlich angehoben und man fand nun solche Laufbänder in allen großen medizinischen Einrichtungen und Universitäten. Von hier aus war es nur noch ein kleiner Schritt zu den Laufbändern für zuhause, die wir heute kennen.

Warum macht es Sinn, ein Laufband zu kaufen?

Wer darüber nachdenkt, ein Laufband zu kaufen, sollte sich vorher genau mit der Frage nach den Vor- und Nachteilen dieser Geräte befassen. Schließlich ist der Kostenpunkt für ein gutes Laufband nicht zu vernachlässigen – die Investition lohnt sich nur, wenn das Gerät auch wirklich regelmäßig genutzt wird. 29,11 Euro – das geben die Menschen in Deutschlands Großstädten im Schnitt monatlich für eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio aus. Das zeugt auf jeden Fall schon mal von einer großen Bereitschaft, regelmäßig Sport zu treiben.

Die Fitnesslandschaft hat sich erheblich verändert in den letzten 200 Jahren. Laufbänder sind aus einem guten Fitnessstudio nicht mehr wegzudenken – ebenso wenig wie aus vielen privaten Haushalten. Denn das Training im Innenraum hat eine ganze Reihe spannender Vorteile während die Nachteile sich durchaus in Grenzen halten. Kritiker führen gerne an, dass man beim Training draußen in die Natur eintauchen könnte, unverbrauchte Luft atmen und damit die Muskulatur besser mit Sauerstoff versorgen würde und zu guter Letzt auch noch zusätzliche visuelle Reize hätte, die da Training interessanter und spannender gestalten würden.

Dem lässt sich entgegenhalten, dass die Feinstaubbelastung in der Luft gerade in Großstädten das Training an der „frischen Luft“ mit Sicherheit nicht gesünder macht als das Training in geschlossenen Räumen. Generell kann man festhalten, dass ein Laufband für zuhause das eigene Training unabhängiger macht. Hier kann man zu jeder Zeit, ohne aus dem Haus zu gehen, einfach loslaufen.

Wer gerade in den warmen Monaten das Lauftraining in der Natur mit regelmäßigen Läufen auf dem heimischen Laufband mischt, hat dabei auch eine Menge Abwechslung. Dabei kann der Kauf eines Laufbandes selbst dann Sinn machen, wenn man in der Hauptsache für eine Mannschaftssportart wie Fußball trainiert. Denn während beim Training mit der Mannschaft auf Techniken und das Spiel im Team geachtet wird, kann man zuhause auf dem Laufband die Grundlagen in Sachen Ausdauer und Schnelligkeit legen.

AngebotBestseller Nr. 1
Laufband,klappbar Elektrisches Fitnessgerät mit Bluetooth und Lautsprecher,LCD-Display, 1400 W Motor, 1-15 km / h*
  • 【Sicherheit】: Stellen Sie sicher, dass der Sicherheitsschlüssel beim Starten des Laufbandes sicher sitzt. Das ist wichtig. Das Laufband verfügt über einen robusten und langlebigen Stahlrahmen mit einem schlanken Finish und einem stoßdämpfenden mehrschichtigen Laufgurt, der Ihr Lauferlebnis komfortabler macht.
  • 【GEARSTONE 2 in 1 Laufband】: GEARSTONE 2 in 1 Laufband verfügt über zwei Modi, um Ihren unterschiedlichen Fitnessanforderungen gerecht zu werden. Das ausgeklappte Laufband ist auf "Laufmodus" mit einer einstellbaren Geschwindigkeit von 1-15 km / h eingestellt. Das zusammengeklappte Laufband wird zu einem Laufband mit einem Geschwindigkeitsbereich von 1 bis 4 km / h. Sie können es unter einem Schreibtisch aufbewahren und während der Arbeit herumlaufen.
  • 【Leistungsstarker Motor und 2 voreingestellte Sportmodi】: einstellbare Geschwindigkeit 1-15 km / h. Auf dem LCD-Display sind 2 Sportmodi voreingestellt (6 km / h Laufmodus, 12 km / h Laufmodus), die Sie mit nur einem Tastendruck auswählen können. Perfekt für die sanfte Wiederaufnahme der körperlichen Aktivität sowie für regelmäßiges oder intensiveres Training.
  • 【Dual Display & Touchscreen / Fernbedienung】: Einfache Handhabung mit LCD-Touchscreen und Fernbedienung zum Stoppen / Starten und Einstellen der Geschwindigkeit. Dank des Dual-Display-Systems konnten Sie einige wichtige Daten leicht ablesen: Zeit, Geschwindigkeit, Kalorienverbrauch und Entfernung.
  • 【Schnell Klappen & Bluetooth】: Das praktische Faltsystem ermöglicht eine einfache Aufbewahrung und Platzersparnis. Das Gerät verfügt außerdem über integrierte Transportrollen für einfache Bewegung und Lagerung. Steigern Sie die Intensität und steigern Sie Ihre Motivation mit Ihrer Lieblingsmusik! Mit der eingebauten Freisprecheinrichtung können Sie Ihr Handy ganz einfach über Bluetooth mit dem Laufband verbinden.
Bestseller Nr. 2
CITYSPORTS Laufband, 440-W-Motor mit Bluetooth- und LCD-Display, maximale Geschwindigkeit 6 km/h, ideal für Fitness zu Hause und im Büro (Blau)*
  • ★ 【Einstellbare Geschwindigkeit 1-6 km / h】 Leistungsstarker 440-W-Motor bietet Ihnen die Erfahrung eines leisen Betriebs. Auf dem LCD-Bildschirm werden nacheinander Trainingsdaten angezeigt: Zeit, Entfernung, Kalorien, Geschwindigkeit, sodass Sie Ihren Status in Echtzeit eingeben können.
  • ★ 【Bluetooth】 Wie trainiere ich ohne Musik? Unabhängig davon, ob Sie Ihre Lieblingsmusik hören oder dem Fitnessprogramm auf Ihrem Smartphone folgen, können Sie das Laufband über Bluetooth mit Ihrem Laptop verbinden und über den Lautsprecher am Laufband Ihren Favoriten hören.
  • ★ 【Leichtgewicht】 Dieses Laufband ist die leichteste und kleinste Stellfläche unseres aktuellen Modells. Abmessung 1340 * 590 * 125 mm. Es hat auch zwei Rollen, so dass Sie es leicht bewegen können.
  • ★ 【Schmiersystem】 Jedes Laufband sollte nach einer bestimmten Nutzungsdauer geschmiert werden. Unser WP2-Laufband verfügt über ein spezielles Schmierloch. Wenn das Laufband geschmiert werden muss, werden Sie automatisch von der Maschine daran erinnert. Alles was Sie brauchen sind ein paar Tropfen Silikonöl (eine Flasche enthält das Produkt) in das Loch!
  • ★ 【Heimfitness】 Der Gummilaufgurt verbessert die Absorptionskapazität, um Ihre Knie beim Laufen unter ihnen zu schützen. Sehr gut geeignet für Menschen, die zu Hause oder im Büro trainieren möchten. Kann per Fernbedienung gesteuert werden.
Bestseller Nr. 3
Kinetic Sports KST4600FX elektrisches Laufband klappbar | XXL Breite Lauffläche | Stark & Leiser 1,5 PS-DC Elektromotor bis 12 km/h | Manuelle Steigung | 13 Programme + Tablet Halterung | bis 120kg*
  • ✅ DEUTSCHE MARKENQUALITÄT: Das kraftvolle Elektromotor mit 1,5 PS und bis 12 km/h Geschwindigkeit hat nicht nur genug Power, sondern ist ebenfalls sehr geräuscharm. Geeignet für Anfänger & Fortgeschrittene, sei es für Gehtraining oder Laufeinheiten.
  • ✅ EXTRA BREITE LAUFFLÄCHE, SICHERHEIT: Vor allem für Anfänger ist die 40 cm breite Lauffläche komfortabler und sicherer während der Trainingseinheit. Außerdem sorgt die 5-Lagige ANTI-RUTSCH Lauffläche für extra Stabilität. Gepolsterte Griffe; Magnetischer Not- und Sicherheitsschalter
  • ✅ MESSBARER TRAININGSERFOLG: Der Heimtrainer KST4600FX hat ein integriertes LCD-Display, welches Ihnen den Kalorienverbrauch, Puls, Geschwindigkeit, Distanz und weitere Trainingsinformationen anzeigt. Es gibt außerdem 12 voreingestellte Trainingsprogramme, die ein strukturiertes Training ermöglichen.
  • ✅ MODERNES SCHMIERSYSTEM: Lästiges Selbstschmieren gehört der Vergangenheit an. Durch regelmäßige Befüllung der Ölleitungen mit Silikonöl wird der Laufgurt automatisch geschmiert.
  • ✅ MAßE & DETAILS: 134 x 62 x 114 cm, Lauffläche: ca. 113 x 40 cm, max. zulässiges Benutzergewicht: 120 kg, Gesamtgewicht ca. 36 kg, Schritt-für-Schritt Montageanleitung in deutscher Sprache – Auswahl: ohne Pulsgurt
Bestseller Nr. 4
Kinetic Sports KST2900FX Laufband klappbar inkl. Pulsgurt | 750 Watt Elektromotor | Extra breite 40 cm Lauffläche | 16+1 Programme | GEH- und Lauftraining | bis 10 km/h | LCD Display | bis 120 kg*
  • KINETIC SPORTS MARKENQUALITÄT: Unser Qualitätslaufband KST2900FX inklusive Pulsgurt in der Comfort Edition mit extra breiter Lauffläche ist das perfekte Modell für Einsteiger/innen und Fortgeschrittene. Es bietet eine große Auswahl an Funktionen zur Trainingsüberwachung, die Ihnen dabei helfen, Ihre Fitness und Ausdauer zu steigern. Das Gerät mit Trainingscomputer, Pulssensoren und Sicherheitsschalter verfügt über eine Leistung von 1 PS mit 750 Watt bei einer max. Geschwindigkeit von 10 km/h.
  • MESSBARER TRAININGSERFOLG INKL. PULSGURT: Für eine optimale Trainingsüberwachung sowie das integrierte LCD-Display, welches Informationen zum Kalorienverbrauch, Geschwindigkeit und Distanz anzeigt. So haben Sie Ihre Herzfrequenz während dem Training stets im Blick. Die Pulsmessung erfolgt über den Brustgurt oder die Sensoren an den Griffen des Geräts. Für Abwechslung und Struktur sorgen 16 voreingestellte Programme. Im manuellen Modus können Sie stufenlos die Geschwindigkeit regeln.
  • MAXIMALE SICHERHEIT: Die hochwertige, 5-lagige High-Tech Lauffläche ist mit einer speziell entwickelten Anti-Rutsch-Beschichtung versehen und sorgt für höchste Sicherheit, Ergonomie und Stabilität beim Laufen. Das KST2900FX wurde zudem mit einer besonders breiten Lauffläche von 40 cm konzipiert und bietet zusätzlichen Komfort und Sicherheit beim Training. Der Notschalter an der Mittelkonsole wird durch einen Befestigungsclip angebracht und führt im Falle eines Sturzes zum sofortigen Stillstand.
  • PRAKTISCH & PLATZSPAREND: Das kompakte Laufband KST2900FX von Kinetic Sports wurde mit einem intelligenten Klappmechanismus ausgestattet, damit es schnell und kompakt verstaut werden kann. Dank des innovativen Soft-Drop-Aufklappsystems wird die Lauffläche mittels Gasdruckfeder ohne Kraftaufwand weich herabgelassen. Dadurch lässt sich das Laufband zeitsparend und rückenschonend aufbauen. Durch die zusätzlichen Bodenrollen lässt sich das Gerät leicht an den richtigen Ort transportieren.
  • MAßE & PRODUKTDETAILS: Motorleistung: 750 Watt / 1 PS, Geschwindigkeit: bis 10 km/h, 4-fach verstellbarer Neigungswinkel, 12,7 cm LCD Display, Gesamtabmessung: ca. 128 x 62 x 113 cm, Lauffläche (L x B): ca. 100 x 40 cm, Maße geklappt (L x B x H): ca. 61 x 65 x 118 , max. zulässiges Benutzergewicht: 120 kg, Gesamtgewicht ca. 30 kg, Lieferumfang: Laufband, Pulsgurt, Silikonschmieröl, Montagewerkzeug, Schritt-für-Schritt Montageanleitung in deutscher Sprache.
AngebotBestseller Nr. 5
CARE FITNESS – Verknüpftes Laufband Jog Runner – Elektrisches Laufband neigbar und klappbar – Höchstgeschwindigkeit 18 km/h - 18 Neigungsstufen – 25 Trainingsprogramme – Kompatibel mit App Kinomap*
  • JOGGEN UND GEHEN ZU HAUSE Entdecken Sie das Gefühl und die Vorteile des zu Fuß Gehens ohne die Risiken des Outdoor-Sports. Dieses Fitness-Gerät ermöglicht eine Änderung der Laufgeschwindigkeit von 1 km/h bis 18 km/h und ist ideal für das Gehen, sowie für das Joggen und Sprinten. Das neigbare Laufband ist perfekt für einen sanften Beginn einer körperlichen Aktivität oder für ein regelmäßiges oder intensiveres Training und passt sich dank seines leisen und leistungsstarken Motos Ihren Bedürfnissen an
  • MOTORISIERTE NEIGUNG, GROSSE LAUFFLÄCHE Das Laufband verfügt über eine sehr große Lauffläche von 140 x 48 cm und ermöglicht eine hohe Bewegungsamplitude. Das klappbare Laufband lässt sich dank der motorisierten Neigung mühelos einstellen. Es ist mit einem Motor von 1,5 PS Dauerleistung (Höchstleistung 2,5 PS) ausgestattet und mit Tasten für die Schnelleinstellung, mit denen die Laufintensität mühelos von 1 auf 18 km/h verändert werden kann
  • 25 PROGRAMME UND APP KINOMAP VIA BLUETOOTH Von der Konsole des Laufbands aus haben Sie Zugang zu 25 Trainingsprogrammen. Durch die Vielzahl an Programmen können Sie zwischen Cardio-Übungen und Ausdauerläufen abwechseln und dabei Ihren Fortschritt messen. Die App Kinomap, ein personalisiertes Coaching-Programm, ist via Bluetooth verfügbar
  • BEOBACHTUNG DER GANZEN EINHEIT UND MP3-FUNKTION Innerhalb von ein paar Sekunden haben Sie Zugriff auf 5 Funktionen, die in der Konsole integriert sind und die die Zeit, die zurückgelegte Distanz, die Geschwindigkeit, die verbrannten Kalorien und Ihre Herzfrequenz anzeigen. Mit den Lautsprechern und der MP3-Funktion bringen Sie einen Rhythmus in Ihr Training, können einen Fitnessplan erstellen und dabei Ihre Lieblingsprogramme hören
  • KLAPPBAR, MIT RÄDERN Vollständig aufgebaut geliefert, einfach aufklappen und mit dem Training beginnen. Das Schnellklapp-System des elektrischen Laufbands per Hebel ermöglicht ein einfaches Verstauen und eine Platzersparnis. Das Gerät besitzt ebenfalls integrierte Transportrollen, um das Verschieben und Verstauen zu erleichtern

Die Vorteile eines Laufbandes auf einen Blick

  • Ein Laufband zu Hause macht unabhängig.
  • Bei regelmäßiger Nutzung und Verzicht auf eine Fitnessstudiomitgliedschaft spart man auch noch eine Menge Geld.
  • Man kann das Training problemlos in den Alltag integrieren.
  • Das Laufband kann vor dem Fernseher oder vor dem Schreibtisch stehen – so kann im Homeoffice theoretisch sogar das Arbeiten auf dem Laufband möglich werden.
  • Mit einem Laufband zuhause ist man nicht an Öffnungszeiten gebunden und muss das Haus für das Training nicht verlassen.
  • Das Training kann komplett wetterunabhängig durchgeführt werden.
  • Hochwertige Laufbänder verfügen über hervorragende Trittdämmungen und sind sehr gelenkschonend.
  • Ob Walken, Joggen oder Rennen – auf einem guten Laufband ist alles möglich.

Worauf gilt es beim Kauf eines Laufbandes zu achten?

Wer ein Laufband kaufen möchte, sollte sich vorher denen einen oder anderen Laufbandtest im Internet ansehen. Wichtig ist dabei, stets auf die folgenden Faktoren zu achten:

  • Motorleistung
  • Trittdämpfung
  • Größe der Lauffläche
  • Möglichkeiten, das Laufband zu verstauen (zum Beispiel mit einem klappbaren Laufband)
  • Anzahl der Programme für das persönliche Training
  • Empfohlenes Maximalgewicht

Wichtig ist, dass alle diese Faktoren zu den eigenen Bewegungsabläufen und der eigenen Idee vom Training passen. Gerade die Themen Motorleistung und Trittdämpfung sagen auch viel über die Qualität des Laufbandes an sich aus.

Welches Zubehör braucht man für Laufbandtraining?

Wer regelmäßig mit einem Laufband trainiert, braucht dazu auch etwas Zubehör. Dabei geht es vor allem um das richtige Schuhwerk. Wichtig sind auf beim Laufen auf einem Laufband die richtigen Laufschuhe. Dabei spielt es keine große Rolle, ob die Schuhe von Adidas, Nike oder einem anderen Sportwarenhersteller stammen. Wichtig ist, dass sie qualitativ hochwertig sind und zum eigenen Laufstil passen. Dazu macht es Sinn, sich eine komplette Schuhberatung im Fachgeschäft geben zu lassen.

Dabei wird in der Regel der Laufstil analysiert und es wird geprüft, welcher Schuh am besten zum eigenen Bewegungsablauf passt. So können Verletzungen effektiv vermieden werden.

Bild von Lewis Good auf Pixabay


ähnliche Beiträge