Wann wurde der Sonnenschirm erfunden?

Was war zuerst da: Der Sonnenschirm oder der Regenschirm? Offenbar war unseren Vorfahren der Schutz vor der Sonne wichtiger als vor Regen, denn die ersten Sonnenschirme tauchen in Abbildungen bereits ca. 2000 v. Chr. als „tragbare Dächer“ auf. Dabei scheint vor allem China ein Vorreiter gewesen zu sein, denn die ältesten Darstellungen von Sonnenschirmen kennen wir aus chinesischen Malereien. Als Materialien wurden damals Bambus, Palmblätter und Ölpapier genutzt. Das sind alles Materialien, die wir heute nicht mehr verwenden, aber der Zweck des Schirmes ist unverändert geblieben.

Verbreitet hat sich die Verwendung in Europa insbesondere im 17. Jh., in einer Zeit, in der vor allem adelige Damen bemüht waren, ihren Teint vor der Sonne zu schützen.

Was ist ein Sonnenschirm?

Bei einem Sonnenschirm handelt es sich um einen Schirm, der nicht genutzt wird, um Regen abzuhalten, sondern Schutz vor der Sonneneinstrahlung geben soll. Es gibt ihn in verschiedenen Ausfertigungen, wobei der Handsonnenschirm heute kaum noch verwendet wird. Man kennt Sonnenschirme stattdessen aus Gärten oder Restaurants, wo er Tischen und Liegeflächen Schatten spendet.

Aus welchen Materialien wird ein Sonnenschirm hergestellt?

Bambus und Ölpapier nutzen wir heute natürlich nicht mehr. Auch der Palmwedel hat ausgedient. Stattdessen sind Sonnenschirme heute aus pflegeleichtem und wetterfestem Material wie Kunststoff, Nylon oder auch aus imprägnierter, schwerer Baumwolle. Die Stangen werden nicht mehr ausschließlich aus Holz hergestellt, sondern auch aus Material, dass dem Wetter besser standhält wie Stahl oder Fiberglas.

Was sollte beachtet werden, wenn ein Sonnenschirm gekauft wird?

Wer einen Sonnenschirm mit Ständer kaufen will, sollte zunächst klären, wo der Sonnenschirm stehen soll und welchen Belastungen er standhalten muss. Wird er oft auf- und abgebaut? Muss er Winter und Sommer draußen stehen oder wird er nur für ein paar Stunden hervorgeholt und dann wieder in den Schuppen gestellt?

Wird der Sonnenschirm viel verwendet und soll bei jedem Wetter draußen stehen, braucht es mitunter ein teureres Modell. Wer nur einen Gelegenheitsschirm sucht, ist auch mit einer günstigen Variante bestens ausgestattet.

Auch die Handlichkeit spielt eine große Rolle, gerade wenn er oft auf- und abgebaut werden soll. Die meisten Schirme lassen sich leicht zusammenklappen, aber die Handhabung sollte vor dem Kauf einmal getestet werden.

Auf folgende Kriterien sollte beim Kauf eines Sonnenschirmes geachtet werden:

  • Die Position des Ständers
  • Material des Ständers
  • Material des Schirms
  • Form
  • Funktionen
AngebotBestseller Nr. 1
Sekey® Sonnenschirm 160 cm Marktschirm Gartenschirm Terrassenschirm Blaue weiße Streifen Rund Sonnenschutz UV20+*
  • Schirmdurchmesser:160cm, Schirmhöhe: 195cm;
  • Stock zwei-teilig 19/22mm Ø;
  • Schirmbezug aus Polyester; Bespannung: 100% POLYESTER ca. 140g/m²,Bespannung mit Volant und Bandeinfassung;
  • Bequem abknickbar mit Hilfe eines soliden Rotationsgelenks, bietet so auch Schutz vor tief stehender Sonne;
  • Einfacher Auf- und Abbau, platzsparend.
Bestseller Nr. 2
smartdemo Sonnenschirm Balkon, Ø270 cm, Rund, Gartenschirm, Marktschirm, Balkonschirm, Terrassenschirm, Mit Lichterketten, Knickbar, Neigbar, Tischschirm, UV50+, Anthrazit*
  • ☀️【EINFACH ZU BEDIENEN & KIPPFUNKTION】Mit dem Handschieber können Sie Ihren Gartenschirm einfach und schnell öffnen und schließen. Mit dem soliden Drehgelenk können Sie den Marktschirm nach Ihren Bedürfnissen neigen oder falten.
  • ☀️【UV-SCHUTZ 50+ & WASSERDICHT】Sonnenschirme bestehen aus speziellen Stoffen mit 50+ UV-Schutz und Wasserabweisung, Sie können vor Sonne und Regen geschützt werden. Schön und wirtschaftlich.
  • ☀️【MIT LICHTERKETTE】Sonnenschirm mit Schirmband und 10m batteriebetriebener wasserdichter Lichterkette mit Fernbedienung. Lichterketten zur Dekoration von Gartenschirmen, Pavillonschirmen und Balkonschirmen. Die schafft eine romantische Atmosphäre.
  • ☀️【LÜFTUNG & STANDSICHER】Der Luftauslass an der Oberseite des Schirms verringert die Windempfindlichkeit, und die Luft von unten kann durch den Luftauslass entweichen, und stabilisiert so den Schirm. Die atmungsaktive Dachplane sorgt für die Sicherheit des Sonnenschirms.
  • ☀️【PLATZSPAREND】Dank spezieller Falttechnik können Sie den Auf- und Abbau in wenigen Sekunden erledigen. Bei Nichtgebrauch können Sie den Schirm per Handschieber schließen. Dadurch sparen Sie den Platz.
Bestseller Nr. 3
COSTWAY Sonnenschirm rechteckig 300 x 300 cm, groß Ampelschirm mit Kurbel, Terrassenschirm Gartenschirm neigbar, 360° drehbar, Marktschirm mit Kreuzfuß für Garten Terrasse (Beige)*
  • ⛱️【Aluminiumstange & 8 robuste Rippen】Der Ampelschirm hat eine pulverbeschichtete Aluminiumstange und 8 robuste Metallrippen, die ihn auch bei Wind und Regen standfest machen. Durchmesser der Schirmstange: 53 x 80 mm. Auch der Kreuzfuß trägt zur Stabilität bei (Sonnenschirmständer nicht enthalten).
  • ⛱️【Rotierbar & großer Schattenbereich】Mit seinem Durchmesser von 3 m schützt Sie der Ampelschirm vor Sonne und auch plötzlichem Regen. Außerdem kann er um 360 Grad gedreht werden.
  • ⛱️【Kurbelgriff & verstellbare Neigung】Dank der Kurbel kann der Ampelschirm leicht geöffnet und geschlossen werden, außerdem lässt er sich je nach Sonnenstand verstellen. Somit können Sie sich wunderbar entspannen.
  • ⛱️【Hochwertige Materialien】Der Polyester ist sonnenbeständig, farbfest, witterungsbeständig und verschleißfest, was den Ampelschirm für den langfristigen Außengebrauch ideal macht. Lüftungslöcher garantieren die Luftzirkulation.
  • ⛱️【Einfache Montage】Das Sonnenschirmständer wird separat verkauft. Der Sonnenschirm wird mit dem benötigten Montagezubehör und der Anleitung verkauft, wodurch der Aufbau einfach ist. Mit zwei Personen gelingt es wirklich schnell.
AngebotBestseller Nr. 4
Sekey Sonnenschirm| Strandschirm für Balkon Garten & Terrasse | Neigungswinkel und Höhe verstellbar,UV-Schutz bis UPF 50+, knickbar, Sonnenschutz*
  • Größe: 200cm, Schirmhöhe: 224cm;
  • Stock zwei-teilig 22/25 mm Ø;
  • Schirmbezug aus Polyester,Bespannung:100% POLYESTER ca. 160g/m²,Bespannung mit Volant und Bandeinfassung;
  • Bequem abknickbar mit Hilfe eines soliden Rotationsgelenks,bietet so auch Schutz vor tief stehender Sonne;
  • Einfacher Auf- und Abbau,platzsparend.
Bestseller Nr. 5
BelleMax Sonnenschirm Balkon rechteckig 200 x 125 cm Gartenschirm Marktschirm Terrassenschirm mit Schutzhülle Anthrazit Sonnenschutz UV50+*
  • 🍃【3-in-1 Inkl. Schirmhalter & Schutzhülle】: Anstelle eines sperrigen Sonnenschirmständer ermöglicht Ihnen der unser speziell entwickelte Sonnenschirmhalter die einfache Befestigung des Gartenschirm am Balkongeländer. Unser Sonnenschirm werden auch mit einer Tragetasche in derselben Farbe geliefert. Sodass brauchen Sie keine zusätzlichen Kaufen und erhalten Sie einen 3-in-1 Balkonschirme !
  • ☔【Sonnenschutz & Regenschutz】: Der Sonnenschirm Balkon besteht aus 180g/㎡ hochwertigem Polyester mit PA-Beschichtung, wasserdicht und UV50+ beständig. Balkonschirme blockieren 98% der UV-Strahlen und schützen Sie vor der Sonne und Regen. Sowohl schön als auch wirtschaftlich!
  • 🍹【Neigungswinkel & Höhenverstellbar】: Mit Hilfe eines soliden Rotationsgelenks können Sie den Winkel des Sonnenschirm rechteckig einfach einstellen und Höhe kann mit einem Drehverschluss entsprechend der Beschattungsposition eingestellt werden. So können Sie sich von morgens bis abends stets im Schatten entspannen-Ein Must-have für den Sommer!
  • 🐚【Robuste Konstruktion】Die Schirmstange aus Anti-Rost-Beschichtung und 4 robusten Schirmrippen sorgen für eine hohe Standfestigkeit, die auch bei Wind eine gute Stabilität behält. Der Terrassenschirm ist außerdem mit einer Sicherheitsverriegelung ausgestattet, die Gefahr eines versehentlichen Schließens des Gartenschirm effektiv vermeiden kann.
  • 🔔【Kundenservice】Wenn es ein Qualitätsproblemen mit dem Produkt gibt, gewähren wir Ihnen eine 30-tägige bedingungslose Rückerstattung und eine 1-jährige Gewährleistung sowie lebenslangen technischen Support und Kundendienst. Per Email können Sie uns jederzeit erreichen!

Die Position des Ständers

Sonnenschirme bieten zwei grundsätzlich unterschiedliche Ständer an und je nach Einsatzort kann der eine oder der andere der bessere für die gewünschte Funktion geeignet sein. Viele Sonnenschirme haben einen mittigen Ständer, der den Schirm trägt, ähnlich wie bei einem Regenschirm. Es gibt aber auch die sogenannten „Ampelständer“. Bei diesen hängt der Schirm seitlich am Ständer. So kann der gesamte Schattenplatz optimal ausgenutzt werden.

Material des Ständers

Bei einem Sonnenschirm sollte auch auf das Material geachtet werden. Beim Mast gibt es die Möglichkeit, Kunststoffverbindungen zu wählen oder einen Mast aus Holz zu verwenden. Meist sind die Holzständer aus Eukalyptus oder Teakholz hergestellt. Dabei muss auf die Traglast geachtet werden. Nicht jeder Ständer eignet sich für jeden Sonnenschirm, er muss auf das jeweilige Gewicht ausgelegt sein. Auch sollte auf Wetterfestigkeit geachtet werden. Kiefer und andere weniger beständige Holzarten eignen sich kaum als Material für den Ständer.

Material des Schirms

Bei der Bespannung bleibt meist gar nicht so viel Auswahl, denn die meisten Sonnenschirme sind heutzutage wegen der Wetterfestigkeit aus Polyacryl hergestellt. Wer ein wenig mehr Pflegeaufwand nicht scheut, kann sich stattdessen auch für beschichtete Baumwolle entscheiden. Das sieht schön aus, muss aber intensiver gepflegt werden und ist in den meisten Fällen auch etwas teurer.

Form

Sonnenschirme gibt es in allen verschiedenen Formen: Rechteckig und rund sind dabei die häufigsten. Es gibt Sonnenschirme in klein und Sonnenschirme in groß. Für runde Sonnenschirme gibt es eine große Auswahl, hier wird man bei allen gängigen Großhändlern wie zum Beispiel Ikea fündig. Solche Sonnenschirme passen gut auf den Balkon und können auch dicht am Balkongeländer stehen. Auch in einem normalen Bauhaus gibt es solche Sonnenschirme meist in großer Anzahl zu kaufen.

Soll einer größeren Fläche Schatten gespendet werden, eignen sich eckige Sonnenschirme, wie man sie oft in Cafés oder Restaurants findet. Diese Sonnenschirme sind meist recht groß und eher für einen Sitzplatz im Garten als für den Balkon geeignet.

Natürlich gibt es auch Sonderformen. Wer es gerne ausgefallener mag, kann bei den Designs ein wenig stöbern.

Funktionen

Geachtet werden sollte darauf, dass der Sonnenschirm die nötigen Funktionen besitzt. Er sollte verstellbar, einklappbar und flexibel zu kippen sein, denn die Sonne wandert – und so muss auch der Schirm sich anpassen können. Manche Sonnenschirme bieten Extrafunktionen wie LED-Beleuchtung oder Befestigungen für Laternen. Wer es extravagant mag, bekommt sogar Sonnenschirme, die unter dem Dach Halterungsvorrichtung für Bildschirme besitzen.

Daher ist eine gute Bedarfsanalyse vor dem Kauf ratsam.

Folgende Fragen können erörtert werden, um auch wirklich das passende Produkt für den schattigen Platz im Garten auszuwählen:

Die wichtigsten Fragen für einen idealen Sonnenschirm:

  • Soll der Sonnenschirm auf dem Balkon oder im Garten aufgestellt werden?
  • Wie viel Platz steht für den Sonnenschirm zur Verfügung?
  • Wie oft muss der Sonnenschirm auf- oder abgebaut werden?
  • Wie viel Aufwand darf er in der Pflege in Anspruch nehmen?
  • Hat er alle Funktionen, die für den Gebrauch benötigt werden?
  • Wie viel Geld steht für die Anschaffung zur Verfügung?

Diese Fragen helfen bei der Auswahl des optimalen Sonnenschirms. Wer sie für sich beantworten kann, hat sicher lange Freude an dem ausgewählten Modell.

Bild von Gerhard auf Pixabay


ähnliche Beiträge