Wann wurde Pokémon erfunden?

Pokémon stammt ursprünglich aus Japan und geht auf den Spieleentwickler, Mitgründer und Präsident der japanischen Spielesoftwarefirma Game Freak Satoshi Tajiri zurück. Die Verwaltung unterliegt der Firma The Pokémon Company, einem Unternehmen, das von Nintendo und Game Freak gegründet wurde. Die Einführung des ersten Pokémon Spiels erfolgte im Jahre 1996. Aufgrund der enormen Beliebtheit wurde die Produktpallette in den darauffolgenden Jahren um Sammelkarten, Spielekonsolen, Kinofilme und Merchandising-Artikel erweitert.

Was ist Pokémon?

Die Kurzform Pokémon steht für Poketu Monsatu, was übersetzt so viel bedeutet wie „Taschenmonster“. Hierbei handelt es sich um ein Medien-Franchise mit Fantasiewesen. Diese können gesammelt, getauscht und trainiert werden. Pokémon verkörpert dabei ein Rollenspiel, welches zahlreiche Wesen in allen Formen und Größen umfasst. Sobald sich ein Pokémon im Besitz seines Trainers befindet, weicht dieses nicht mehr von dessen Seite. Auf der Reise mit ihrem Trainer wachsen die Wesen heran und gewinnen stets an Erfahrung, bis sich diese schließlich zu stärkeren Pokémon entwickeln. Obwohl Kämpfe einen festen Bestandteil des Spielkonzepts darstellen, verkörpert das Spiel keinerlei Gewaltaspekt. Denn Pokémon gehen lediglich geschwächt aus einzelnen Kämpfen hervor, ohne dabei zu sterben.

Etwas weniger kämpferisch geht es zu, wenn die Kleinen und Kleinsten sich für ein Pokémon Kuscheltier entscheiden. Da geht’s dann eher um Knuddeln, Liebhaben und einen Gefährten beim Einschlafen.

Wie funktioniert Pokémon?

Das Spielkonzept von Pokémon basiert darauf, dass der Spieler in die Rolle des Trainers schlüpft und auf Reisen durch unterschiedliche Städte versucht, möglichst viele verschiedene Pokémon einzufangen. Das Spiel verfolgt dabei folgende Ziele:

Pokémon sammeln: Pokémon lassen sich durch Sammeln, Tauschen sowie auf anderen Wegen sammeln. Jede Pokémon-Art besitzt unterschiedliche Eigenschaften, Stärken und Schwächen, von welchen der Trainer auf seiner Reise profitiert. Mit jedem Fang werden die Daten des jeweiligen Pokémon im Pokedex, einem speziellen Lexikon festgehalten.

Bestreiten von Wettkämpfen: Auf dem Weg zum Pokémon Meister lässt der Trainer seine Pokémon in Wettkämpfen gegen andere Pokémon antreten. Dadurch werden diese trainiert, sodass sich deren Fähigkeiten verbessern. In einzelnen Städten erhält der Trainer nach dem Sieg gegen sogenannte Arenaleiter verschiedene Auszeichnungen in Form eines Ordens. Je nach Ausgabe handelt es sich dabei um Inselprüfungen. Als abschließende Herausforderung gilt es, die Elite der Pokémon Liga zu besiegen, um den Titel des Champions zu erhalten.

Worauf ist beim Kauf von Pokémon besonders zu achten?

Pokémon umfasst zahlreiche Facetten, sodass bei der Anschaffung in erster Linie das jeweilige Medium ausschlaggebend ist. Dabei sind diese Ausführungen möglich:

Videospiele

Die ersten Videospiele wurden im Jahre 1999 für den Nintendo Gameboy eingeführt. In diesen schlüpft der Spieler in die Rolle des Trainers und bereist die Welt, um unterschiedliche Pokémon zu fangen, zu trainieren und gegen andere Persönlichkeiten anzutreten. In den Editionen „Rot“ und „Blau“ lassen sich Wegstrecken mit dem Pokémon Bike zurücklegen, wodurch reichlich Zeit eingespart werden kann.

Wer Pokémon nicht nur auf dem Gameboy, sondern auch auf Nintendo Konsolen spielen möchte, wird hier ebenfalls fündig. Für Nintendo Switch wurden zum Beispiel Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur entwickelt. Die Pokémon Legends Arceus sind ebenfalls für die Spielekonsole Nintendo Switch ausgelegt. Das Action-Rollenspiel Arceus in Pokémon ermöglicht es erstmals, ein Pokémon durch den bloßen Wurf eines Pokeballs einzufangen, ohne zuvor mit diesem zu kämpfen.

Pokémon Sammelkartenspiel

Pokémon Karten basieren auf der Idee, dass sich der Spieler einzelne Decks bestehend aus seinen Lieblings-Pokémon zusammenstellt und mit diesen gegen andere Spieler antritt. In der Pokémon Kartenwelt besteht die Möglichkeit, Preiskarten zu gewinnen. Alternativ können Themendecks gesammelt werden, welche die Grundlagen des Spiels beinhalten. Bestehende Sammlungen lassen sich mit Boosterpacks verstärken. Bei diesen handelt es sich um zusätzliche Karten, die für eine größere Vielfalt sorgen. Aufgrund der zahlreichen Karten verläuft jedes Spiel unterschiedlich. Beim Pokémon Karten kaufen finden sich außerdem einige Erweiterungen im Angebot.

Pokémon-Trainer-Club

Um verschiedene Pokémon Apps wie Pokémon Go nutzen zu können, ist zunächst die Erstellung eines Pokémon-Trainer-Club-Kontos erforderlich. Im Anschluss kann die Jagd von virtuellen Pokémon in der realen Umgebung beginnen. Gelegentlich ist die Teilnahme an besonderen Sammler-Herausforderungen möglich. Zum bekanntesten Frühlingsevent zählt dabei Pokémon hüpfe in den Frühling.

Play! Pokémon

Hierbei handelt es sich um ein Netzwerk aus ambitionierten Pokémon Spielern aus der ganzen Welt, welche sich zu virtuellen Freundschaftsspielen zusammenschließen. Auch gegenseitige Wettbewerbe sowie das Tauschen von Pokémon und Sammelkarten ist möglich.

Pokémon Fanartikel

Insbesondere kleine Pokémon Fans begeistern sich dafür, ihre Lieblings- Pokémon selbst einzufärben. Dies gelingt ganz einfach mit Pokémon Ausmalbilder. Darüber hinaus sind zahlreiche Pokémon als Plüschtiere in verschiedenen Größen erhältlich.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3
Pokémon-Sammelkartenspiel: Boosterbundle Karmesin & Purpur – Gewalten der Zeit (6 Boosterpacks)*
  • Die Reihen der Pokémon aus Vergangenheit und Zukunft werden immer größer mit der Pokémon-Sammelkartenspiel-Erweiterung Karmesin & Purpur – Gewalten der Zeit!
  • Dieses Boosterbundle enthält 6 Boosterpacks der Pokémon-Sammelkartenspiel-Erweiterung Karmesin & Purpur – Gewalten der Zeit. Jedes Boosterpack enthält 10 Karten, 1 Basis-Energiekarte und 1 Code-Karte für Pokémon-Sammelkartenspiel-Live.
  • Die Erweiterung Karmesin & Purpur – Gewalten der Zeit bringt mehr neue Pokémon aus Vergangenheit und Zukunft, wie zum Beispiel Windewoge-ex und Furienblitz-ex sowie Eisenblatt-ex und Eisenhaupt-ex.
  • Bereite dich auf die Rückkehr von ASS-KLASSE-Karten mit einzigartig mächtigen Effekten und mehr als ein Dutzend brandneue Pokémon-ex, inklusive Terakristall-Pokémon-ex mit Typenwandel, vor.
  • Dieses Boosterbundle mit 6 Boosterpacks aus der Pokémon-Sammelkartenspiel-Erweiterung Karmesin & Purpur – Gewalten der Zeit (60 Spielkarten) eignet sich hervorragend dazu, deine Sammlung auszubauen!
AngebotBestseller Nr. 4
Pokémon-Sammelkartenspiel: Tin-Box Karmesin & Purpur – Paldeas Schicksale – Schillerndes Glurak-ex (1 holografische Promokarte & 4 Boosterpacks)*
  • Schillernde Pokémon-ex im Rampenlicht!
  • Erlebe die atemberaubende Macht von Schillernden Pokémon-ex, die die Grenzen von Zeit und Typ überschreiten!
  • Enthält eine holografische Promokarte mit Schillerndes Glurak-ex und 4 Boosterpacks aus Karmesin & Purpur – Paldeas Schicksale, um deine Sammlung zu erweitern.
  • Diese schöne Tin-Box ist perfekt für die Aufbewahrung deiner Pokémon-Sammelkartenspiel-Karten! Enthält auch 1 Code-Karte für Pokémon-Sammelkartenspiel-Live.
  • Erstrahle hell mit Pokémon aus Paldea!
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
Pokémon-Sammelkartenspiel: Mein erstes Spiel – Pikachu und Bisasam (Mit 2 spielbereiten Mini-Decks & Zubehör)*
  • Der perfekte Einstieg, um das Pokémon-Sammelkartenspiel mit Familie und Freunden zu spielen!
  • Dank vereinfachter Spielregeln und einer leicht verständlichen Anleitung kannst du sofort mit anderen trainieren und kämpfen.
  • In dieser Box findest du alles, was zwei Spieler zum Spielen benötigen: 2 Mini-Decks mit jeweils 17 Karten, 2 Spielunterlagen, 1 große Pokémon-Münze, Schadensmarken und 6 Preismarken.
  • Dein Pokémon-Sammelkartenspiel-Abenteuer startet hier!
  • Beachte bitte, dass die enthaltenden Karten nicht für reguläre Pokémon TCG Spiele benutzt werden können.
AngebotBestseller Nr. 7
Pikachu Pokémon Set aus 20 verschiedenen Pokémon Karten + 1 zufälliges Booster Set - Deutsche Originalkarten*
  • Wie das Bild zeigt. Erweiterungen und Karten werden zufällig gesendet.
  • 20 deutsche Pokémon-Karten
  • 1 Packung zufällige Erweiterungskarten
  • Die 20 Karten sind von Pokémon.
  • Es sind keine Trainer oder Energiekarten.
Bestseller Nr. 8

Wichtige Fragen, die beim Pokémon Kauf berücksichtigt werden sollten?

Um die Kompatibilität des gewünschten Pokémon Produkts gewährleisten zu können, sollten vorab folgende Überlegungen angestellt werden:

  • Welche technische Ausstattung wird für das gewünschte Pokémon Medium benötigt?
  • Um welches Pokémon Medium soll es sich handeln?
  • Soll das Pokémon Abenteuer allein oder virtuell mit anderen Spielern bestritten werden?
  • Welches Thema / welchen Schwerpunkt soll die jeweilige Pokémon Edition abdecken?

Bild von svklimkin auf Pixabay