in

Die Geschichte der Reizwäsche

Bild: ©Rafa Fernandez/ stock adobe

Bereits ihr Name verrät die Aufgabe der Reizwäsche. Ihr Anblick und ihre angenehme Haptik dienen dazu, das Gegenüber lustvoll zu reizen. Damit das gelingt, zeichnen sich die Wäschestücke durch aparte Schnitte, edle Materialien und raffinierte Extras aus.

Bei Reizwäsche handelt es sich um eine Unterkategorie der Dessous. Daher verwundert es nicht, dass die Geschichte beider eng miteinander zusammenhängt. Im 20. Jahrhundert hielt der Begriff „Dessous“ im deutschen Sprachgebrauch Einzug. Ungefähr zur gleichen Zeit entstand das aus dem Französischen stammende Wort „Lingerie“, das edle und elegante Reizwäsche meint.

Wie die Wäsche zu ihrem Reiz kam

Wann wurde aus der Wäsche Reizwäsche? – diese Frage beschäftigt vermutlich wenige Frauen, die nach sexy Dessous suchen. Dennoch lohnt sich ein Blick auf die Geschichte des reizvollen „Untendrunter“. Diese begann Jahrhunderte, bevor sich die Begriffe Dessous, Lingerie oder Reizwäsche entwickelten.

Unterwäsche erfüllt grundsätzlich den Zweck, die primären und sekundären Geschlechtsteile von Mann und Frau zu schützen. Dieser Schutz bezieht sich auf Schmutz, Temperatureinwirkung und fremde Blicke.

Nach dieser Definition beginnt die Geschichte der Wäsche mit den berühmten Feigenblättern, mit denen Adam und Eva voreinander ihre Reize verbargen. Laut Bibel fanden sie neben dem Apfelbaum den Feigenbaum im Paradies vor. Nach dem Verzehr der verbotenen Frucht – des Apfels – erkannten sie, dass sie nackt waren. Daraufhin nahmen sie die Blätter des Feigenbaums und fertigten sich daraus je einen Schurz.

Die erotischen Reize von Mann und Frau zu verbergen, soll züchtig wirken. Allerdings geht der knappe Sichtschutz oft mit einer erotisierenden Wirkung einher. Das erkannten zahlreiche Künstler. Seit dem 15. Jahrhundert erhielten zunächst nackt dargestellte Skulpturen und Bilder eine optische Abschirmung der Genitalien. Was als kirchliches Dekret begann, legte den Grundstein für die heutige Reizwäsche für Damen und Herren.

Wie entstand die reizende Wäsche?

Dessous und Lingerie entwickelten sich aus der klassischen Unterwäsche. Vorformen dieser trugen bereits die Urmenschen, um ihre empfindlichen Hautstellen zu schützen. Der Schutz der Genitalien steht bei Reizwäsche für Herren und Damen allerdings nicht an erster Stelle. Sie dient dazu, körperliche Reize in Szene zu setzen.

Siehe auch  Wann wurde der Keuschheitsgürtel erfunden?

Als erstes Wäschestück, das diesen Zweck erfüllen sollte, kam im antiken Griechenland das Strophium auf. Frauen banden sich die lederne Brustbinde um den Busen, damit dieser unter ihrer Kleidung voller und wohlgeformter wirkte.

Im 13. Jahrhundert boten Weißzeughändler Hemden aus Leinen an. Diese trugen Männer und Frauen unter ihrer Alltagskleidung. Zum Teil erhielt diese Urform der Unterwäsche individuelle Verzierungen. Mit den bestickten Wäschestücken nahm die eigentliche Geschichte der Lingerie ihren Anfang.

Bestseller Nr. 1
EVELIFE Damen Dessous Set mit Strumpfgürtel Sexy Spitze Unterwäsche 4-teilig Hohe Taille Strapsen Dessous ohne Strümpfe (Weiß,38)*
  • Weicher Stoff Das Damen Dessous Set besteht aus 95% Polyester und 5% Elasthan. Hautfreundlicher Spitzenstoff, bequem und atmungsaktiv.
  • Dessous-Sets Design: Das Oberteil sieht aus wie ein einzigartiges Katzenaugen-Design, das diesem Unterwäscheset ein wenig Glamour verleiht. Suspender Dessous für Damen beinhaltet verstellbare Träger, hohe Taille, Oberschenkelstrapsen und Höschen.
  • Ideal zum Kombinieren mit: Diese sexy Dessous für freche Frauen können gut mit modischen Jeans, Röcken, Shorts und Hosen kombiniert werden und kann auch drinnen getragen werden, wenn Sie ausgehen.
  • Anlass: Das sexy Dessous Set für Damen kann als Nachtwäsche Set verwendet werden. Perfekt für Reiseunterwäsche, Valentinstagsgeschenk/Weihnachtsgeschenk/Geburtstagsgeschenk/Geburtstagsgeschenke.
  • Lieferumfang: 1 x Spitzen-BH und Höschen mit Strapsgürtel. Bitte folgen Sie der Größentabelle, um die richtigen Unterwäsche-Sets zu kaufen.
Bestseller Nr. 2
heekpek BH Damen Set Spitze Dessous Sexy Set Unterwäsche Lingerie Lace Verstellbarer Unterwäsche-Tanga Set*
  • 🎀 [Material] Stickerei und Spitze Blumenmuster, sexy und angenehm zu tragen. Diese BH- und Höschensets eignen sich hervorragend zum Tragen unter Kleidung oder als Dessous.
  • 🎀 [Paket enthält] 1 Stück BH und 1 Stück sexy Tanga. Der transparente gestickte Dreieck-BH und die Tanga-Unterseite sind mit verstellbaren Schnürsenkeln ausgestattet. Die Größe kann angepasst werden, sodass wir nur 2 Größen zur Auswahl anbieten.
  • 🎀 [Stil] Sichtbares florales Spitzendesign macht Sie attraktiver, charmanter, modischer und eleganter.
  • 🎀 [Design] V-Ausschnitt, verstellbarer Schultergurt, geschnürter Rückenriemen, gestickter Triangel-Cup-BH und sexy Tanga, Sling Nightwear-Set.
  • 🎀 [Geeignete Anlässe] Ideal für den täglichen Gebrauch oder als Pyjama.
AngebotBestseller Nr. 3
RSLOVE Damen Dessous Set mit Strapse - Erotische BHS und Slips, 6-teilig Rot L*
  • Zeigen Sie Ihren unwiderstehlichen Charme! Sechs perfekt abgestimmteTeile lassen Sie sich von innen nach außen selbstbewusst und sexy fühlen.
  • Verführerisches Design: Der sexy Strumpfgürtel und die O-Ring-Ketten-Details werden alle Augen auf sich ziehen, während das Bügel-Design des BHs Ihre Büste anhebt und formt und Ihre Kurven betont. In diesem atemberaubenden und gut durchdachten Dessous-Set fühlen Sie sich selbstbewusst und unaufhaltsam.
  • Stilvolle Option: Dieses Set ist die perfekte Kombination aus Stil und Sex-Appeal. Es eignet sich perfekt für besondere Anlässe oder den täglichen Gebrauch. Das stilvolle Design macht es zu einer großartigen Ergänzung jeder Dessous-Kollektion - ein Schubs für Selbstbewusstsein und eine sexy Ergänzung für Ihren Kleiderschrank.
  • Verfeinern Sie Ihr Leben: Eine wundervolle Wahl für Valentinstag, Flitterwochen, Hochzeitstag, Brautdusche, Dating-Nacht, Weihnachten, Boudoir-Shooting, Junggesellinnen-Abschiedsparty und jede süße Nacht. Kombinieren Sie es mit einigen anderen Sachen für ein Festival-Outfit!
  • Ob Sie auffallen oder einfach nur schön aussehen möchten: Dieses Set hat alles, was Sie brauchen, um Ihr Bestes zu geben und sich wohlzufühlen. Sobald Sie es ausprobieren, wollen Sie es nicht mehr ausziehen!
Bestseller Nr. 4
Lucyme Dessus Damen Unterwäsche Sexy Erotisch Lingerie Set Unterwäsche Frauen Flirty Babydoll Spitze Push Up BH Reizwäsche Dessous-Sets Für Damen Schwarz M*
  • 【Design】Reizwäsche 3-TLG Strapsen Set aus elastischer Netzspitze,verfügt über blumige, transparente Spitzenkörbchen, verstellbare Spaghettiträger ermöglichen eine perfekte Passform und zeigen Ihre Körperkurve. Durchbrochener Druck, sexy und verführerisch.Das Höschen + Strumpfband sind mit floraler Spitze und Schnüren gespleißt, die Ihnen helfen, Ihre anmutigen Linien zu zeigen und Sie in der Nacht edler zu machen.
  • 【Materialien】Sexy Babydoll dessous ist aus hochwertiger Spitze gefertigt. Das Spitzenmaterial ist weich und elastisch, wodurch es angenehm zu tragen ist.
  • 【Wirkung】Sexy und charmanter lingerie, Sie werden sexy und selbstbewusster vor Ihrem Partner haben.Das schickem Spitzen-BH auch viel Spaß beim Spiel von Ihnen und Ihrem Liebhaber bringen. Es ist sexy und verführerisch, diese sexy Dessous-Set werden Sie eine wunderbare Nacht mit ihrem Liebhaber!
  • 【Anlass】Sexy und charmanter lingerie erfekt für Nachtwäsche, Nachtwäsche, zum Valentinstag, Weihnachten, Jubiläum, Schlafzimmer, Bad, Hochzeitsreise, Hochzeitsnacht, Jubiläums-Candlelight-Dinner, Weihnachtsfeiern, Verabredungen, Dessousparty oder jede heiße Nacht. Lassen Sie einfach Ihre Schönheit und zeigen Sie Ihre geschmeidig und anmutig Körper und charmante elegante Haltung.
  • 【Style】Sexy Damen Dessous Set,Erotische Dessous-Set ,Super sexy Sling-Anzug,Babydoll Dessous Outfits für Frauen, Sexy Damen Dessous, Sexy Spitzen Bodysuit Dessous, Sexy Unterwäsche damen set, Brautwäsche, Sexy 3-teiliges Damen-Unterwäscheset,Spitzen Reizwäsche Set ,Erotisch BH und Höschens Set
Bestseller Nr. 5
RPAEOY Dessous Sexy Damen Negligee Dessous Kleid Strapsen Dessous Set Nachtkleid mit G-String Reizwäsche Sleepwear Spitze Babydoll Nachtwäsche (Rosa, S)*
  • 🌸Blumenstickerei - Auf der Vorderseite sind wunderschöne Blumenstickmuster verteilt, die elegant und großzügig aussehen. Passt schön und eng anliegend sexy Stücke, Spitze kratzt nicht, lässt sich leicht anziehen und fühlt sich an, als würde man nichts tragen.
  • 🌸Weiches Material - Das dessous sexy set besteht aus hochwertigem Spitzenstoff, es fühlt sich angenehm und weich am Körper an, ist sehr atmungsaktiv und schrumpft oder verformt sich nicht, wenn es von Hand gewaschen wird. Das leichte und atmungsaktive Material sorgt für ein weiches Gefühl und peppt Ihr Leben auf.
  • 🌸Strapsen Dessous Set - Das 3-teilige Dessous Set für Damen enthält einen Strumpfgürtel, ein V-Ausschnitt-Spitzendessous und einen G-String, wodurch ein kompletter Dessous-Look entsteht, der sowohl sexy als auch verführerisch ist. Der Spitzenbody verfügt über verstellbare Träger, die für eine individuelle Passform sorgen und maximalen Komfort gewährleisten.
  • 🌸Bestes Geschenk für Frauen - Wunderbare Wahl für besondere Abende, Dessous-Partys, Hochzeitsnachten, Flitterwochen, Geburtstage, Valentinstag, Schlafzimmer-, Badezimmer- und Jubiläumsgeschenke für Ihre Frau, Freundin oder andere, die Sie geliebt haben. Sexy und reizend, perfekt für jeden besonderen Moment für sie.
  • 🌸Risikofreier Kauf - Wir sind bestrebt, einen exzellenten Kundenservice zu bieten. Wenn Sie Probleme mit unserer Kleidung haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind hier, um die Dinge in Ordnung zu bringen und sicherzustellen, dass Ihr Einkaufserlebnis wunderbar ist.

Die Entwicklung vom reizlosen Schnürmieder zu reizvollen Dessous

Zu Beginn des 15. Jahrhunderts hielt das Schnürmieder in der europäischen Damenmode Einzug. Zunächst bestand es aus weichem Stoff und reichte bis kurz unter die Brust. Seine Aufgabe war es, den Busen anzuheben.

Siehe auch  Wann wurde die Analkette erfunden?

Ab dem 16. Jahrhundert dominierte in Europa die Mode des spanischen Hofs. Fortan trugen vornehmlich wohlbetuchte Damen das aus mehreren Leinenschichten bestehende Schnürleibchen. Dieses erhielt für die zusätzliche Steifheit im Frontbereich Schienen aus Holz, Metall oder Fischbein.

Anders als die heutige Reizwäsche von INTIMISSIMI und anderen Marken fungierte dieses Leibchen als Abschirmung femininer Reize. Es sollte den Busen flach drücken, um dem weiblichen Körper eine knabenhafte Form zu verleihen.

Aus dem Schnürleibchen ging schließlich das Korsett hervor. Durch den Einfluss französischer Mode wiesen diese Kleidungsstücke zur Zeit des Barocks wieder tiefere Ausschnitte auf. Sie sollten den Busen in Form bringen und das Dekolleté in Szene setzen. Ende des 17. Jahrhunderts verschwanden die Brustkörbchen vieler Korsetts ganz. Fortan diente die steife Unterkleidung hauptsächlich dazu, die Taille optisch zu verschmälern.

Form und Materialauswahl der Korsetts veränderten sich im Laufe der Zeit. Bis ins 20. Jahrhundert gehörten sie jedoch zur selbstverständlichen Unterbekleidung der Frau. Einige Modelle wurden verlängert, sodass sie bis über die Hüfte reichten. Sie schnürten die Frauen im Bauch- und Hüftbereich stark ein. In der Folge entstand die „S-Linie“, eine „erzwungene“ Körperform mit extremem Hohlkreuz. Obgleich hauptsächlich Frauen die Korsetts trugen, verwendeten im Biedermeier auch einige Männer das Kleidungsstück, um die eigene Figur zu optimieren.

Erst mit dem im späten 19. Jahrhundert patentierten Büstenhalter verlor das Korsett langsam an Bedeutung für die Damenwelt. Allerdings begann die Serienproduktion des BHs erst im Jahr 1912. Anders als sexy Reizwäsche erfüllte der Büstenhalter zunächst einen rein funktionalen Zweck. Heute gliedert sich die Unterwäsche jedoch in die praktische und die erotische Variante.

Siehe auch  Wann wurde der Masturbator erfunden?

Die elegante Reizwäsche für Damen und Herren besteht aus Stoffen, die bei Alltagswäsche aus praktischen Gründen weniger Verwendung finden. Dazu gehören:

  • Seide
  • Spitze
  • Tüll
  • Satin oder
  • Samt

Die weichen, schimmernden Materialien dienen dazu, den Blick gezielt auf die bedeckten Körperstellen zu lenken. Bei den Damen betont die Reizwäsche den Busen, den Intimbereich und den Po. Bei Männern soll sie die Aufmerksamkeit vornehmlich auf den Penis ziehen.

Wie sieht Reizwäsche für Herren und Damen aus?

Der Übergang von Dessous und Reizwäsche verläuft fließend. Die Materialwahl, das Design und die Farbe entscheiden, ob und wie BH und Slip erotisierend wirken. Neben transparenten, geschmeidigen und glänzenden Materialien besitzt Lingerie häufig Spitzeneinsätze oder raffinierte Cut-Outs. Bei Reizwäsche aus dem Fetisch- und BDSM-Bereich betonen diese Extras die Brustwarzen, die Vulva sowie den Po.

Büstenhalter aus der Kategorie Reizwäsche formen und betonen das Dekolleté provokativer als klassische Dessous. Zu den hauptsächlich vertretenden Designs zählen die Balkonette sowie die Halbschalen-BHs. Ebenfalls gehen BH-Einlagen mit Push-up-Effekt mit einer optisch reizvollen Wirkung einher, da sie den Busen scheinbar vergrößern. Bei Reizwäsche für große Größen besitzen die BHs unterhalb der Cups oft einen Bügel aus Kunststoff oder Metall. Dessen Aufgabe besteht darin, die Brüste anzuheben und zu stützen.

Zusätzlich kann die Farbauswahl bei Dessous entscheiden, ob diese zur sexy Reizwäsche zählen. Zu den erotisch wirkenden Farben gehören Schwarz und Rot. Alternativ sollen andere dunkle Töne – Blau, Grün oder Violett – der Trägerin der Wäsche eine geheimnisvolle Note verleihen. Weiß und andere helle Nuancen kommen bei Reizwäsche oft kombiniert mit gewagten Schnitten zum Einsatz. Sie betonen einen Kontrast – jenem zwischen der „Farbe der Unschuld“ und dem erotisierenden Reiz des Designs.

Suchen Kunden bei Lascana oder Hunkemöller nach Reizwäsche, stehen neben Dessous weitere Kleidungsstücke zur Auswahl. In der Damenmode bezieht sich der Begriff im weiteren Sinne auf:

  • Korsage und Korsett
  • Mieder und Büstenhebe
  • Strapsgürtel und Strümpfe
  • Strumpfbänder
  • Netzstrumpfhosen und Ouvert-Strumpfhosen
  • Catsuits
  • Babydolls und Negligés

Als Reizwäsche für Frauen mit Bauch kommt das Unterbauchkorsett infrage. Durch die zahlreichen Formen und Designs der sexy Wäsche empfiehlt diese sich für jeden Figurtyp. Dementsprechend finden Damen in vielen Onlineshops wie dem von Bonprix Reizwäsche in großen Größen.

Reizwäsche für Herren zeigt sich im Vergleich zur Damenmode weniger vielfältig. In die Kategorie fallen:

  • Tangas und Strings
  • Netzshirts
  • Thongs (Strings)
  • Jockstraps

Ein weiteres Beispiel sind die Chaps, bekannt aus der Zeit der Cowboys. Der Begriff bezeichnet ein Beinkleid aus Leder, Lack oder Stoff, das den Gesäßbereich freilässt. Vorwiegend in der BDSM-Szene eignet sich das Kleidungsstück, um den Zugang zum Po des Mannes zu erleichtern. Als Pendant zum BH der Frau kann im Fetischbereich der Harness für den Mann angesehen werden.

 

Bild: ©Rafa Fernandez/ stock adobe

Avatar-Foto

Verfasst von Hajo Simons

arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater.
Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).