Wann wurde der Rasierapparat erfunden?

Bild: ©Usmanify/ stock adobe.com

Bartwuchs und generell der Haarwuchs am Körper hat Menschen seit je her entweder gestört oder inspiriert. Die Ägypter beispielsweise haben in der Antike ihre Körper komplett rasiert – zumindest der Adel und die Reichen und Mächtigen der damaligen Zeit – da sie Körperbehaarung als unhygienisch empfanden.

Nur einige Tausend Kilometer entfernt und quasi in der unmittelbaren Nachbarschaft hat man zur gleichen Zeit in Mesopotamien viel Zeit (und sicherlich auch Fett oder Ähnliches) in die Pflege und die richtige Positionierung des Bartes investiert. Bärte bis auf die Brust waren hier nicht die Ausnahme, sondern die Regel. In manchen Regionen der Welt war es damals sogar eine Schande, keinen Bart zu tragen.

Heute ist es eine Frage des persönlichen Geschmacks, ob und wenn ja, wie Sie Ihren Bart tragen möchten. Nur gepflegt sollte es aussehen, da sind sich die meisten einig. Damit das einfacher wird, gibt es verschiedene Hilfsmittel zur regelmäßigen Bartpflege oder Gesichtsenthaarung. Denn anders als noch vor einigen tausend Jahren im alten Ägypten muss heute niemand mehr mit dem Schermesser den Kampf gegen die Gesichtsbehaarung aufnehmen.

Nass oder trocken? Seit wann stellt sich diese Frage eigentlich?

Für viele ist es eine persönliche Frage der Philosophie. Für andere wiederum eine Frage der vorhandenen Zeit. Wer allerdings die Trockenrasur bevorzugt, kann sich in erster Linie bei Jacob Schick bedanken. Der US-Soldat nutzte seine Zeit in Alaska, um den ersten Rasierapparat für die Trockenrasur zu entwickeln. Am 18. März 1931 erblickte der erste Bartschneider mit Strombetrieb das Licht der Welt.

Dabei sollen angeblich ganz praktische Überlegungen hinter der Entwicklung des Rasierapparats gestanden haben. Der Soldat Jacob Schick war seinerzeit in Alaska stationiert und soll – so sagt es die Legende – einfach keine Lust mehr gehabt haben, für die Nassrasur immer durch das Eis stoßen zu müssen, um sich frisches Wasser zu holen. Statt bei Minusgraden draußen nach der passenden Stelle zum Wasserschöpfen zu suchen, entwickelte er also eine elektrische Alternative – und machte die Nassrasur damit zu einer möglichen Auswahl und nicht mehr zur einzigen Möglichkeit der Gesichtshaarentfernung.

Welche Rasierapparate gibt es heute im Handel?

Zum einen gibt es natürlich verschiedene Modelle unterschiedlicher Marken und Hersteller. Die bekanntesten Marken sind dabei sicherlich:

  • Rasierapparat von Braun
  • Rasierapparat von Philips
  • Grundig Rasierapparate

Neben den Marken gibt es noch weitere Möglichkeiten der Unterscheidung. So gibt es beispielsweise die ganz klassischen Rasierapparate, die in der Hauptsache für die Pflege oder Beseitigung des Barts vorgesehen sind. Daneben finden Sie am Markt auch verschiedene Modelle, die zwar für die Gesichtsrasur genutzt werden können, die aber auch Funktionen für eine Ganzkörperrasur aufweisen.

Außerdem gibt es inzwischen auch eine Reihe von Hybrid-Geräten. Hier haben Sie einen elektrischen Rasierer, der mit einer zusätzlichen Klinge für eine manuelle Nassrasur versehen ist. Zusätzlich gibt es auch Rasierer, die denen für eine normale Nassrasur komplett ähnlichsehen, die aber von Batterien betrieben, zusätzlich kleine Vibrationen bei der Rasur durch die Klinge laufen lassen. Diese Vibrationen sollen für eine feinere und angenehmere Rasur sorgen.

Mancher elektrische Rasierapparat ist inzwischen auch komplett wasserdicht und kann auch unter einer Regendusche oder einer Dampfdusche genutzt werden. Anders als der Föhn etwa, der meist über einen Kabel betrieben werden muss, sind die meisten Rasierapparate heute schon Akku betrieben.

AngebotBestseller Nr. 1
Philips Shaver Series 3000 - Elektrischer Nass- Und Trockenrasierer Für Herren Mit Ausklappbarem Trimmer Und Reisetasche (Modell S3233/52)*
  • PowerCut-Klingen: Dieser elektrische Rasierer mit 27 selbstschärfenden extrem präzisen Klingen sorgt für ein einheitliches Rasurerlebnis, das zu einem sauberen, angenehmen Schnitt führt
  • 5D-Gelenk- und Flexköpfe: Ein Rasierer mit komplett drehbaren Flexköpfen, ein 5D-Gelenk für flexible und gleitende Bewegungen, das sich an die Gesichtskonturen anpasst; zusammen mit einem Pop-Up Philips-Barttrimmer erhältlich, der sich perfekt zur Gestaltung Ihres Oberlippenbarts, des Hauptbarts und der Koteletten eignet
  • Ergonomisches Griffdesign: Dieser Rasierer verfügt über einen rutschfesten Gummigriff und ein wasserfestes Gehäuse, mit dem Sie eine bequeme Trockenrasur oder sogar eine Nassrasur mit Gel oder Schaum durchführen können
  • Kabelloser Rasierer: Verfügt über eine 3-stufige, intuitive Anzeige, mit der Sie sehen können, wann der Akku leer ist oder sich auflädt; Nach einer Stunde aufladen, können Sie sich 60 Minuten lang rasieren. Ein fünfminütiges Aufladen reicht, um sich rasch komplett zu rasieren
  • Im Lieferumfang enthalten: Ein Philips-Rasierer, der mit Wasser ausgespült werden kann, eine Schutzkappe und ein Reiseetui, um alles sicher aufzubewahren; perfekt für unterwegs
Bestseller Nr. 2
Philips Shaver Series 3000X – Elektrischer Nass- und Trockenrasierer für Männer in Himmelblau, mit SkinProtect-Technologie, ausklappbarem Bartschneider und ergonomischem Griff (Modell X3053/00)*
  • Der Elektrorasierer Philips Shaver Series 3000X mit SkinProtect-Technologie bietet Ihnen eine angenehme und gründliche Rasur
  • Entwickelt für eine lange Lebensdauer: Edelstahlklingen, die sich 2 Jahre lang selbst schärfen. Genießen Sie einen Rasierer, der jeden Tag wie neu funktioniert.
  • Schnelle, gründliche Rasur: das PowerCut Schersystem mit 27 selbstschärfenden Klingen schneidet bis zu 55.000 Mal pro Minute direkt über der Hautoberfläche für eine glatte, gleichmäßige Rasur – und das bei jeder Anwendung
  • Nass oder trocken rasieren: Rasieren Sie sich unter der Dusche oder entscheiden Sie sich für eine Trockenrasur mit dem Philips Elektrorasierer Series 3000X. Dank des ergonomischen Griffs des Rasierers liegt der Rasierer immer sicher in der Hand
  • Sichere Rasur: Die federnd gelagerten Scherköpfe des Rasierers bewegen sich flexibel in vier Richtungen, um einen gleichmäßigen Kontakt zur Haut für eine angenehmen Rasur zu gewährleisten, ohne dass Sie sich schneiden.
Bestseller Nr. 3
Philips Shaver Series 3000X – Elektrischer Nass- und Trockenrasierer für Männer in Schwarz, mit SkinProtect-Technologie, ausklappbarem Bartschneider (Modell X3001/00)*
  • Der Elektrorasierer Philips Shaver Series 3000X mit SkinProtect-Technologie bietet Ihnen eine angenehme und gründliche Rasur
  • Entwickelt für eine lange Lebensdauer: Edelstahlklingen, die sich 2 Jahre lang selbst schärfen. Genießen Sie einen Rasierer, der jeden Tag wie neu funktioniert.
  • Schnelle, gründliche Rasur: das PowerCut Schersystem mit 27 selbstschärfenden Klingen schneidet bis zu 55.000 Mal pro Minute direkt über der Hautoberfläche für eine glatte, gleichmäßige Rasur – und das bei jeder Anwendung
  • Nass oder trocken rasieren: Rasieren Sie sich unter der Dusche oder entscheiden Sie sich für eine Trockenrasur mit dem Philips Elektrorasierer Series 3000X. Dank des ergonomischen Griffs des Rasierers liegt der Rasierer immer sicher in der Hand
  • Sichere Rasur: Die federnd gelagerten Scherköpfe des Rasierers bewegen sich flexibel in vier Richtungen, um einen gleichmäßigen Kontakt zur Haut für eine angenehmen Rasur zu gewährleisten, ohne dass Sie sich schneiden.
AngebotBestseller Nr. 4
Braun All-In-One Bartpflege Bodygroomer Set, Barttrimmer, Trimmer/Haarschneider Herren, Haarschneidemaschine, wiederaufladbar, 100 Min. kabellose Laufzeit, Geschenk Mann, MGK5410*
  • Das 9-in-1 Styling Set von Braun für die Körperpflege von Kopf bis Fuß: Barttrimmer, Bodygroomer, Haarschneider, Haarschneidemaschine in einem - Ausgewählte Tools zum Trimmen von Bart-, Ohren- und Nasenhaaren und Haare schneiden zu Hause
  • Müheloses Stylen: Die ultrascharfe Klinge ist effizient für die schnelle Ganzkörperpflege
  • Müheloses Styling, ganz egal welche Länge: Hervorragende Ergebnisse bei jeder Haarlänge mit 1 und 2 mm, festen Kammaufsätzen und verschiebbaren Bartkammaufsätzen (3 – 21 mm)
  • Langlebig: Dieses Körperpflege Set für Männer verfügt über einen leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku mit 100 Minuten Laufzeit und ist 100% wasserdicht
  • Eine Komplettlösung für Ihre Routine zu Hause: Dieses Körperpflege Set für Herren beinhaltet eine Aufbewahrungstasche für die Aufbewahrung im Badezimmer
AngebotBestseller Nr. 5
Barttrimmer Herren Haarschneidemaschine, All-in-1 Bartschneider Nasenhaartrimmer Kabellos, USB Wiederaufladbar & Wasserdicht Rasierer Elektrisch mit 7 Aufsteckkämme, Ultrascharfer Klinge*
  • ✂【Multifunktionaler Bartschneider für Männer】Großes Geschenk für den Vatertag!Geschenke für Papa! Ein einziger Bartschneider für Männer, der Haare, Bart, Nase, Ohren und andere Körperhaare entfernen/trimmen kann. Mit drei austauschbaren Köpfen (Haarschneider in Normalgröße, Präzisionstrimmer, Ohren- und Nasentrimmer) ausgestattet. Der Bartschneider bietet 6 Kammaufsätze (1 mm/3 mm/5 mm/7 mm/9 mm/12 mm/16 mm) für verschiedene Haarlängen und Stile. Perfekt für Buzz Cut, Crew Cut und mehr.
  • ✂【Ladezeit von 90 Minuten, Laufzeit von 120 Minuten】Dieser Haarschneider ermöglicht eine schnelle und bequeme USB-Aufladung innerhalb von 1,5 Stunden. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 2 Stunden wird die Batterielebensdauer verlängert. Zudem bietet er eine 5-minütige Schnellladefunktion, um den Bart oder die Nasenhaare in nur 10 Minuten zu trimmen, wenn die Zeit knapp ist. Ein ideales Geschenk für die männliche Körperpflege.
  • ✂【Scharfe Klingen, Schmerzfreie Haarentfernung】Die Haarschneidemaschine hat selbstschärfende doppelseitige Klingen aus Edelstahl für extra Schärfe und Präzision. Sie ermöglichen sofortige, saubere Schnitte ohne ungeschnittene oder stecken gebliebene Haare. Die abgerundeten Klingen gewährleisten sanften Hautkontakt für schmerzfreie, komfortable und effiziente Haarentfernung. Halten Sie ein frisches und ordentliches Aussehen mit dieser Haarschneidemaschine.
  • ✂【Hochgeschwindigkeitsmotor, Effizientes Trimmen】Ein Hochgeschwindigkeitsmotor im Bartschneider für Männer dreht sich mit 9000 U/min, sodass die Klingen schneller hin und her bewegt werden können, um Ihr Haar gleichmäßig und ordentlich zu trimmen. Die starke Kraft ermöglicht es dem Haarschneider für Männer, verschiedene Trimmarbeiten schnell zu erledigen. Führen Sie Haarpflege oder Frisuren für sich selbst oder Ihre Familie bequem zu Hause durch.
  • ✂【Waschbare Blade, Geräuscharmer Betrieb】Die drei austauschbaren Schneideköpfe des Haarschneidemaschine für Männer bestehen aus Edelstahl und können abgenommen und mit klarem Wasser gereinigt werden. Für die Haarreste im Bartschneider bitte vorsichtig mit der mitgelieferten Bürste reinigen. Das Rasieren am Morgen mit geschlossener Badezimmertür wird Ihre schlafende Ehefrau nicht stören.

Worauf gilt es beim Kauf eines elektrischen Rasierers zu achten?

Wenn Sie einen Rasierapparat kaufen möchten, macht es auf jeden Fall Sinn, sich vorher den einen oder anderen Test zu Rasierapparaten durchzulesen. Denn die elektrischen Rasierer kommen teilweise mit sehr unterschiedlichen Qualitätsstandards daher. Wer eine besonders saubere und feine Rasur bevorzugt, sollte auf jeden Fall darauf achten, dass der Rasierer über Gelenk- und Flexköpfe verfügt, die eine genaue Anpassung des Rasierers an Ihre Gesichtskontur ermöglichen.

Auch die Zahl der Klingen macht sich bei der Sauberkeit der Rasur und beim anschließenden Hautgefühl bemerkbar. Je mehr hochwertige Klingen hier verarbeitet werden, desto besser wird zumeist die Rasur.

Besonders praktisch sind elektrische Rasierer natürlich dann, wenn sie auch beim Duschen verwendet werden können. Dazu muss der Rasierapparat komplett wasserdicht sein. Außerdem sollten Sie sich die Frage stellen, ob Sie immer eine Steckdose in der Nähe haben oder ob Sie nicht lieber auf einen Akku-Rasierapparat zurückgreifen möchten. Die wasserdichten Modelle werden ohnehin allesamt mit einem Akku betrieben.

Nass oder trocken – eine Frage auf die es seit fast hundert Jahren keine falsche Antwort geben kann

In den meisten Badezimmern der Republik findet sich heute sowohl ein Nass- als auch ein Trockenrasierer. Einfach, weil es in unterschiedlichen Situationen sinnvoll sein kann, auf das eine oder das andere Modell zurückzugreifen. Während eine Rasur mit einem Nassrasierer zumeist länger anhält und sauberer wirkt, ist eine Trockenrasur schneller erledigt und ist vor allem für Menschen mit empfindlicher Haut die Lösung, die ihre Haut weniger belastet.

Ob nun Jacob Schick tatsächlich einfach keine Lust mehr hatte, im kalten Alaska auf Wassersuche für seine Nassrasur zu gehen oder ob ganz andere Beweggründe hinter dieser Erfindung standen – seit dem 18. März 1931 haben wir mit dem strombetriebenen Rasierapparat den Luxus, dass wir uns zwischen der Nass- und der Trockenrasur entscheiden können.