Wann wurde das Navigationsgerät erfunden?

Die Entstehung des Navis gehen bis in den zweiten Weltkrieg zurück. Der Erfinder namens  Long Range, hat das tolle Gerät erfunden. Erstmals kam so ein Navigationsgerät in Kampfflugzeugen zum Einsatz. fand seinen Einsatz vor allem in Kampfflugzeugen zur Navigationserleichterung. Es gab ein Flugnetz namens LORAN-C Netz, welches aus 19 Stationen bestand. Die Positionen konnten aus den Zeitdifferenzen genau errechnet werden.  Solch eine Technik wurde im Jahre 1968 bis 1997 vom Militär eingesetzt. Danach wurde diese Art zur Berechnungen der Stationen durch US-amerikanische GPS-Satellitennavigationsgeräten übernommen.

Das  Global Positioning System (GPS) misst die Entfernung zu den Satelliten. Anhand der Entfernung konnte dann die genaue Position ermittelt werden. Diese GPS Funktion wird heute in allen gängigen Navi-Geräten genutzt. 

Was genau ist ein Navigationsgerät und wie funktioniert so ein Navi?

Das Navigationsgerät auch unter der Kurzform „Navi“ bekannt, ist eine Straßenkarte. Es ist eine Hilfe während dem Autofahren ein bestimmten Ort/Ziel problemlos zu erreichen.

Die Software eines Navigationsgerätes verfügt über alle Straßenkarten und hat ein System welches schnell eine perfekte Route berechnet. So gelangt man immer problemlos und sicher an sein Ziel.

Diese einfache Autofahrt wird durch einen GPS-Chip der in diesen Geräten eingebaut ist ermöglicht.

Dieser Chip ist mit dem Satelliten zum ständigen Datenaustausch verbunden, welche über die aktuelle Position und Uhrzeit Auskunft gibt.

Da die Satelliten dafür benötigt werden, funktionieren solche Navis in der Tiefgarage zum Beispiel noch nicht, da diese nur unter einem freien Himmel funktionieren.

Wo kommen Navigationsgeräte zum Einsatz?

Navigationsgeräte kommen hauptsächlich beim Autofahren zum Einsatz. Die Routenplanung kann durch diese Geräte ersetzt werden und gehört mittlerweile zur Grundausstattung eines jeden Fahrzeugs.

Egal wo man hinfährt, ob einfach auf dem Weg zum Arzt, oder in den Urlaub, sie sind überall gute Helfer schnell ans Ziel zu kommen.

Auch ist es von großem Vorteil, wenn diese Geräte Baustellen oder Sperrungen ankündigen.

Mittlerweile gibt es viele Geräte auch für LKWs oder Motorräder. Auch für Bergsteiger und Fahrradfahrer gibt es sogar schon das nützliche Navi-Gerät.

Worauf muss man beim Kauf eines Navigerätes achten?

Auf diese 4 wichtigen Punkte sollte man unbedingt beim Kauf eines Navigationsgerätes achten:

Auf die  Displaygröße

Am besten sind Geräte mit einem größeren Display geeignet, sie sollte aber zur Windschutzscheibe passen. Bei einem Kleinen Smart ist natürlich ein großes Display wieder kontraproduktiv.  Es darf den Sichtbereich nicht beeinträchtigen, da es sonst zu Unfällen führen kann.

Das Kartenmaterial

Ein Navi welches über eine gesamte Europakarte verfügt ist am besten. Es sind zwischen 45-47 Länder, die auf dieser Karte vermerkt sind.

Es gibt auch Karten mit 19-22 Länder, welche aber vom geringen Preisunterschied sich wirklich nicht lohnen.

Die  Kartenupdates 

Bitte unbedingt darauf achten, das beim Kauf eines Navis die Systeme im Namen ein LMT stehen haben. Diese Abkürzung bedeutet, das man lebenslang Updates für dieses Gerät erhält, sprich bis zu 30 Jahre eines Gerätes je nach Hersteller.

Ein Gerät ohne dieser Bezeichnung gibt es keine Updates, und somit kann sich schnell mal verfahren werden, da eine falsche Route angezeigt wird oder aber auch Staus etc. werden nicht angezeigt.

Die Halterung

Es gibt verschiedene Modelle, aber am besten ist ein Navi wo das Stromkabel an der Halterung eingesteckt wird und nicht ins Navi selbst. Wenn das Kabel im Navi steckt, kann es leichter zum Kabelbruch kommen.

AngebotBestseller Nr. 1
TomTom Navigationsgerät GO Classic (5 Zoll, Stauvermeidung dank TomTom Traffic, Updates Europa, Updates über Wi-Fi), Schwarz*
  • TomTom Traffic: Staus vermeiden und Zeit sparen dank umfassender Verkehrsinformationen sowie Echtzeit-Updates, und das alles über Ihr TomTom GO Classic Navi
  • 1 Monat Warnungen vor Radarkameras: Bleiben Sie auf dem Laufenden, unter dem Tempolimit und mit Sicherheit auf Kurs. Mit einem Abonnement nutzen Sie Live Services auch nach Ablauf des Probezeitraums
  • TomTom Karten-Updates für Europa ohne zusätzliche Kosten: Stets auf dem neuesten Stand mit dem GO Classic Navi! Einfaches Navigieren dank Routen ohne Straßensperrungen und Verkehrsstörungen
  • Kabellose Verbindung: Stets auf dem Laufenden mit dem TomTom GO Classic Navi. Regelmäßige Software- und -Karten-Updates für Europa einfach per eingebautem Wi-Fi. Kein Computer erforderlich
  • Smartphone-Benachrichtigungen: Schluss mit Ablenkungen am Steuer! Lassen Sie sich Nachrichten vorlesen, ohne den Blick von der Straße zu nehmen – das TomTom GO Classic Navi macht's möglich
AngebotBestseller Nr. 2
AWESAFE Navigationsgeräte für Auto PKW KFZ LKW Navi 2022 Europa Karten unterstützt lebenslang kostenloses Kartenupdate 7 Zoll GPS Navigation*
  • 【Übersichtliches 7 Zoll Display】Das Navi ist mit einem hochwertigem LCD-Display ausgestattet, auf dem die Karten mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln angezeigt werden. Zusätzliche Funktionen sind durch das Windows 6.0 Betriebssystem möglich. Das automatische Ein- und Ausschalten des Geräts steigert den Komfort.
  • 【Intelligente Routenplanung und Radarwarnung】Diese Navigation bietet eine Routenführung per Sprachausgabe. Sprachausgabe / Programmsprache (in Deutsch und weiteren 28 Sprachen). Das Navigationsgerät ist mit einem Radarwarnsystem ausgestattet, um den Fahrer rechtzeitig über nahende Radarfallen zu informieren.
  • 【Lebenslang kostenlos Karten-Updates】Kartenabdeckung für 48 europäische Länder enthalten Türkei. Genießen Sie hochwertige Offline-Karten – überall und jederzeit. Die Offline-Karten werden für die GPS Navigation ohne Internetverbindung auf der Navi gespeichert. Mit der Navi haben Sie immer die akutellsten Karten.
  • 【2D/3D-Darstellung】Ansichtsmodus umfasst 2D und 3D. Ausfahrten und Kreuzungen werden realistisch (in 3D) in ihrem Umfeld dargestellt: mit Landschaftsprofil, Straßenverlauf, Schildern usw.. Zusammen mit dem Spurassistenten, der Sie mit Pfeilen auf die richtige Fahrbahn führt, finden Sie sich überall auf Anhieb zurecht.
  • 【Komfort-Funktionen】Das Navigationsgerät verfügt über eine präzise Bedienung der Detailkarte, mehrsprachige Navigation, einfach zu bedienende Schnittstellen, Musik-Player und Video-Viewer. Es ist mit einem microSD-Speicherkartensteckplatz(unterstützt bis zu 32GB) ausgestattet, der es ermöglicht Audio- und Videodateien abzuspielen.
Bestseller Nr. 3
TomTom Navigationsgerät Start 52 (5 Zoll, Karten-Updates Europa, Fahrspurassistent)*
  • TomTom EU-Karten-Updates: Laden Sie kostenlose Karten-Updates mit den neuesten Straßenänderungen herunter
  • Fahrspurassistent: Ihr TomTom START-Navi markiert bei Bedarf deutlich die richtige Fahrspur
  • Kostenlose Software-Updates: Stellen Sie regelmäßig eine Verbindung mit dem Computer her, um kostenlose Software-Updates einschließlich neuer Funktionen und Verbesserungen zu erhalten
  • Widerstandsfähiger, langlebiger Touchscreen: Die resistive Display-Technologie Ihres TomTom Start GPS-Navis bietet Ihnen eine schnelle, klare und zuverlässige Anzeige Ihrer Route
AngebotBestseller Nr. 4
Garmin DriveSmart 65 MT-D EU – Navigationsgerät mit 6,95“ (17,7 cm) Farbdisplay, vorinstallierten 3D-Karten für Europa (46 Länder), Live Traffic via DAB+/Drive App, Sprachsteuerung & Fahrerassistenz*
  • HABEN SIE IHRE ROUTE OPTIMAL IM BLICK: Das Navi mit großem, rahmenlosen 6,95 Zoll (17,7 cm) Multitouch-Glasdisplay zeigt Karten und Hinweise in Hochauflösung. Geeignet für Garmin BC 30 Rückfahrkamera
  • NAVIGIEREN SIE SOUVERÄN: Mit Detailkarten von 46 europäischen Ländern. vielen Gebäuden und Geländemerkmalen in 3D sowie TripAdvisor POIs. Inklusive Karten-Updates über das integrierte WLAN
  • REAGIEREN SIE SCHNELLER AUF EREIGNISSE: Mit Live Traffic Verkehrsinfos in Echtzeit über die Garmin Drive App und Premium Traffic über DAB+. Lassen Sie sich bei Verkehrsbehinderungen den Zeitverlust anzeigen und Alternativrouten vorschlagen
  • FAHREN SIE BEWUSSTER UND SICHERER: Die Fahrerassistenz warnt Sie je nach Einstellung vor scharfen Kurven. Bahnübergängen. Wildwechsel. Schulen in der Nähe und mehr. Mit Pausenerinnerung
  • MACHEN SIE SICH IHR FAHRER-LEBEN LEICHTER: Bedienen Sie Ihr Garmin GPS Navigationsgerät per Sprachsteuerung. Erhalten Sie Smartphone-Benachrichtigungen direkt aufs Display. Telefonieren Sie mit der Freisprechfunktion
AngebotBestseller Nr. 5
Garmin Drive 52 MT-S EU –Navigationsgerät mit 5“ (12,7 cm) Farbdisplay,vorinstallierten Europakarten (46 Länder),Live Traffic via Smartphone Link App,Fahrerassistenz,Parkplatzsuche,TripAdvisor,Schwarz*
  • ALLES WICHTIGE IM BLICK: Das 5 Zoll (12,7 cm) Touchdisplay zeigt Navigationsdaten und Hinweise klar und übersichtlich. Dank intuitiver Bedienung gehen individuelle Einstellungen ganz einfach
  • KARTEN: Mit Detailkarten von 46 Ländern Europas, 3D-Darstellung von wichtigen Kreuzungen und Ausfahrten plus Fahrspuranzeige für richtiges Einordnen. Inklusive Updates
  • GUTE ÜBERSICHT: Mit Live Traffic Verkehrsinfos in Echtzeit über die Smartphone Link App oder Premium Traffic über RDS. Lassen Sie sich bei Behinderungen den Zeitverlust und Alternativrouten anzeigen
  • VORRAUSCHAUENDES FAHREN: Ihr Garmin meldet je nach Einstellung scharfe Kurven, Schulzonen, Wildwechsel, Tempolimitänderungen, es alarmiert Sie bei Tempoüberschreitung, falscher Fahrtrichtung und mehr
  • ENTSPANNTE ANKUNFT: Finden Sie Parkplätze in Großstädten. Stellen Sie sich auf das Wetter unterwegs und am Fahrziel ein. Lassen Sie sich auf Wunsch mobile Radarkontrollen anzeigen. Bei gekoppeltem Smartphone

Die aktuell besten Navigationsgeräte am Markt

Ich stelle nun ein paar der besten Geräte die es aktuell am Markt gibt vor:

TomTom Start 25

Es ist momentan eines der besten Geräte und somit auf Platz 1. Es beinhaltet 49 europäische Karten und man erhält bei diesem Gerät lebenslange Updates.

Es hat eine 5 Zoll Display und ist sehr handlich.

Awesafe 7 Zoll Navi

Es ist ein sehr preiswertes Gerät mit einem 7 Zoll Bildschirm und hat 53 Länder integriert. Es enthält sogar einen Fahrspurassistenten und man bekommt zusätzlich eine Blitzerwarnung.

TomTom GO Basic

Dieses Gerät, welches ebenfalls von der Marke  TomTom ist, hat ein Wi-Fi und ist verbindbar mit dem eigenen Smartphone.

Es enthält eine Roadmap Karte , was gut für Urlaubsstrecken geeignet ist.

Garmin Drive 40

Es enthält wichtige Verkehrsinformationen welche aber auch abgestellt werden können. Es hat 22 Länder und ist auch ein sehr preiswertes Gerät.

Jimwey GPS 5 Zoll

Es ist wirklich ein tolles Navi für den eher kleinen Geldbeutel. Es enthält rund 52 Länder und soagr Karten von der USA und von Kanada können zusätzlich erworben werden.

Neben der Navigation können Musiktitel und Videos abgespielt werden.

FQAS zum Navigationsgeräte

Nun möchte ich noch kurz die häufigsten Fragen zum Navigationsgerät beantworten:

Welches Navigationsgerät soll man kaufen?

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Geräte von verschiedensten Hersteller. Alle sind individuell auf die Bedürfnisse des Einzelnen angepasst und werden von sehr Gut bis Gut bewertet.

Wie oft müssen Navi-Geräte aktualisiert werden?

Eine Aktualisierung alles drei bis fünf Jahre reicht für den privaten Gebrauch völlig aus.

Für Berufliche Zwecke empfiehlt es sich regelmäßig ein Update durchzuführen.

Wie wird ein Navigationsgerät aktualisiert?

Ein aktuelles Kartenmaterial bekommt man über die Webseite des jeweiligen Herstellers. Das Update erfolgt dann online auf dem PC oder dem Laptop.

Hierfür einfach das Gerät per Kabel oder Bluetooth verbinden und den Anweisungen folge leisten.

Welches Navigationsgerät ist empfehlenswert?

TomTom und Garmin diese beiden Marken sind aktuell die besten Navis auf dem Markt.

Wie ist das Preisverhältnis?

Ein Navigationsgerät erhält man bereits ab  69 Euro und belaufen sich bis zu 300 Euro.

Welche Funktionen gibt es?

Jedes moderne Gerät hat eine schnelle Routenberechnung. Zudem informiert es den Nutzer über aktuelle Staus, und geben Blitzerwarnungen raus.

Auch Tankstellen, Raststätten werden angezeigt.

Alternativen zum Navigationsgerät

Zur Alternative bietet sich auch das eigene Smartphone super an. Mit Google Maps kann man ebenfalls die Route planen und mit dem Auto ans Ziel kommen.

Es gibt auch praktische Handyhalterungen für das Auto.i

Fazit

Ein Navigationssystem sollte jeder Autofahrer besitzen, es erleichtert einfach die Fahrt zu einem bestimmten Ort enorm. Es bietet außerdem durch die aktuellen Verkehrsinformationen eine gute Sicherheit beim Fahren.

Man kommt so immer sicher ans Ziel! In diesem Sinne wünsche ich eine gute und sichere Fahrt 😉

Bild von Jiří Groh auf Pixabay


ähnliche Beiträge