Wann wurde die Milka Schokolade erfunden?

Bild: ©Markus Mainka/ stock adobe

Nachdem Philippe Suchard in seiner Heimatstadt Serrieres mit der Herstellung von Schokolade die ersten Erfolge erzielte, wurde diese bereits im Jahre 1901 in ihr bis heute charakteristisches lilafarbenes Papier eingewickelt. Mit der Herstellung von Milka Schokolade in Österreich eröffneten sich neue Absatzmärkte, bis schließlich auch saisonale Produkte in das Sortiment aufgenommen wurden. Im Jahre 1973 folgte schließlich die Milka Kuh als zentrale Werbefigur. 2021 feierte Milka ganze 120 Jahre Erfolgsgeschichte und produziert inzwischen täglich mehrere Millionen Tafeln Alpenmilch Schokolade.

Was ist Milka Schokolade?

Bei Milka Schokolade handelt es sich um eine schweizerische Marke, die sich auf die Herstellung von Schokoladenprodukte spezialisiert. Diese gehört dem US-amerikanischen Nahrungsmittelkonzern Mondelez International an.

Die Kombination aus Milch und Kakao gilt als zentrales Merkmal für Milka Schokolade. Auf diese beiden Grundzutaten ist auch die Namensgebung der Marke zurückzuführen. Denn der Markenname setzt sich aus den jeweils beiden Anfangsbuchstaben der Zutaten „Milch“ und „Kakao“ zusammen.

Wie wird Milka Schokolade hergestellt?

Die Herstellung von Milka Schokolade erfolgt an den drei Standorten Lörrach in Baden-Württemberg, Bludenz in Vorarlberg und Swoge in Bulgarien. Alle Milka Produkte unterliegen einem streng kontrollierten Verfahren, was die Aufrechterhaltung verschiedener präziser Schritte ermöglicht. Der genaue Herstellungsprozess von Milka Schokolade ist streng geheim. Bekannt ist lediglich, dass ausschließlich hochwertige Zutaten sowie Milch aus der Alpenregion verarbeitet werden. Denn ihren außerordentlich zarten Schmelz erhält Milka Schokolade durch erlesene Alpenmilch. Das Herstellungsverfahren von Milka Schokolade beinhaltet insgesamt diese 11 Schritte:

  1. Milchpulver Herstellung: Im ersten Schritt wird die frische Alpenmilch zu Milchpulver und Butterreinfett verarbeitet. Diese Zutaten werden später einzeln hinzugefügt, um das Verfahren gezielt überwachen zu können.
  2. Fermentation: Eine erste Ernte von Kakaofrüchten ist frühestens nach fünf Jahren möglich. Dieser Arbeitsschritt erfolgt in Handarbeit, indem die Früchte mit der Machete vom Stamm abgeschlagen werden. Samen und Fruchtfleisch werden anschließend auf Bananenblätter geschüttet und oben eingeschlagen. Nun beginnt der Gärungsprozess.
  3. Trocknen der Kakaobohnen: Die Kakaobohnen werden für sechs bis zehn Tage in der heißen Tropensonne auf riesigen Matten ausgebreitet.
  4. Rösten: Bei Temperaturen zwischen 140 und 150 Grad Celsius werden die Bohnen in großen, rotierenden Trommeln geröstet. Die Dauer beläuft sich in Abhängigkeit des angestrebten Röstgrades auf 10 bis 35 Minuten.
  5. Brechen und schälen: Nach dem Rösten erfolgt die Zerkleinerung der Kakaobohnen im Mahlwerk. Dabei werden außerdem die Schalenreste entfernt. Damit die in den einzelnen Zellen des pflanzlichen Gewebes eingeschlossene Kakaobutter austreten kann, ist es notwendig, die zerbrochenen Kakaobohnen in Mühlen und Walzwerken weiter zu verarbeiten. Aus dem harten Kakaobruch entsteht jetzt eine dunkelbraune Kakaomasse.
  6. Pressen: Zur Herstellung von Kakaopulver wird flüssige Kakaomasse mit maximal 900 bar zusammengepresst. Die Kakaobutter fließt ab und der sogenannte Kakao-Presskuchen bleibt zurück. Dieser wird nach dem Zermahlen zu Kakaopulver.
  7. Mischen: Nachdem die warme Kakaomasse in die Mischanlage gepumpt wurde, erfolgt die Zugabe der eigentlichen Zutaten wie unter anderem Zucker und dem Milchpulver der Alpenmilch. Dieser Vorgang beläuft sich auf rund 30 Minuten.
  8. Feinwalzen: Im Anschluss an das Mischen ist die Masse noch recht grobkörnig. Im Walzwerk wird diese zu einem Pulver mit einem 25 Tausendstel mm Feinheitsgrad weiterverarbeitet.
  9. Conchieren: Das Pulver wird in große Rührwerke gefüllt und bis zu 48 Stunden gerührt. Dadurch wird dieses wieder flüssig. Verbliebene unerwünschte Aromen verflüchtigen sich.
  10. Eintafeln: Über Rohrleitungen gelangt die flüssige Masse schließlich zur Eintafelanlage. Mit Hilfe von hin- und herschwingenden Trichtern wird diese in vorgewärmte Formen gegossen. Auf der Rüttelstation werden Luftblasen mittels Vibration entfernt. Beim Abkühlen ziehen sich die Tafeln zusammen, sodass sich diese beim Wenden leicht aus der Form lösen.
  11. Füllung: Wie bereits bei Milka Produkten ohne Füllung wird die flüssige Schokolade zunächst in vorgewärmte Formen eingefüllt. Die Formen werden nun gewendet, sodass ein Teil der Schokolade abfließen kann. Lediglich die Schokolade an den Wänden der Form bleibt zurück. Jetzt wird die Form zurückgeschwenkt und befüllt. Abschließend erfolgt das Gießen des Schokoladenbodens.

Worauf ist beim Kauf von Milka Schokolade zu achten?

Die nahezu unbegrenzte Vielfalt an Schokoladenprodukten macht die Kaufentscheidung nicht unbedingt leicht. Hat sich die Milka Schokolade bereits gegen die schmackhafte Lindt Schokolade durchgesetzt, stellt sich nur noch die Frage, welches Produkt das richtige ist. Dabei können die folgenden Aspekte durchaus hilfreich sein:

Produktvariationen

Das Sortiment von Milka erstreckt sich inzwischen auf ein weitreichendes Produktangebot. Dieses lässt sich in sieben Hauptkategorien gliedern:

Tafelschokolade: Alle Tafelschokoladen sind rechteckig geformt. Die Sortenvielfalt ist beeindruckend. Eine der jüngsten Innovationen ist die Sorte Milka Oreo.

Kekse und Küchlein: Milka Kekse gibt es mittlerweile in zahlreichen verschiedenen Formen und Ausführungen. Milka Kuchen ist sowohl als fertiges Gebäck als auch als Backmischung verfügbar. Eine Milka Torte muss hingegen selbst gebacken werden. Rezepte hierfür finden sich im Internet.

Pralinen: Milka Pralinen sind schlicht oder in einer Geschenkverpackung für einen bestimmten Anlass erhältlich. Am bekanntesten sind die Milka Herzen.

Schoko Snacks: Seit 2020 führt Milka den Brotaufstrich Milka Haselnusscreme im Sortiment. Hierfür wird statt Palmöl Sonnenblumenöl verwendet.

Schokoriegel: Milka Tender ist einer der bekanntesten Schokoriegel des Herstellers.

Tiefkühlprodukte: Hierzu gehört vor allem das Milka Eis.

Saisonartikel: Zu Ostern erfreut sich der lilafarbene Milka Schmunzelhase bei Kindern an großer Beliebtheit. Darüber hinaus bietet Milka auch kleine Schokoeier wie beispielsweise das Milka Löffel-Ei. In der Vorweihnachtszeit kann hingegen ein Milka Adventskalender den Tag versüßen. Pünktlich zum Weihnachtsfest bereichern große, kleine, dicke, dünne, ungefüllte und gefüllte Milka Weihnachtsmänner das Sortiment.

AngebotBestseller Nr. 1
Milka Naps Mix 1 x 1kg Dose, Zartschmelzende Mini-Schokoladentäfelchen aus Alpenmilch, Erdbeer, Haselnuss und Crème au Cacao*
  • Milka Naps Mix sind kleine, zartschmelzende Schokoladentäfelchen in den Sorten Alpenmilch, Erdbeer, Haselnuss und Crème au Cacao
  • Die Täfelchen (1 x 1kg) mit einem Kakaoanteil von 30 Prozent können andere Nüsse und Weizen enthalten und sollten kühl und trocken gelagert werden
  • Die Schokotäfelchen aus zarter Alpenmilch-Schokolade mit einen Kakaoanteil von 30 Prozent
  • Alpenmilch Mix Mini Tafeln für schokoladigen Genuss egal ob zum Kaffee, Tee oder Kakao
  • Milka Naps sind als Alpenmilch Variante oder im Mix mit 4 leckeren Sorten erhältlich / Die Anzahl der Täfelchen pro Sorte kann variieren
Bestseller Nr. 2
Milka & OREO Schokolade 1 x 100g I Alpenmilch-Schokolade I mit Alpenmilch-Créme-Füllung und OREO Keks-Stückchen I Milka Schokolade aus 100% Alpenmilch I Tafelschokolade*
  • MILKA TRIFFT OREO: Zarte Alpenmilch-Schokolade gefüllt mit einer Alpenmilch-Creme mit Vanille-Geschmack und knusprigen OREO Keks-Stückchen
  • VERBESSERTE REZEPTUR: Ein höherer Kakaoanteil und die abgerundete Form sorgen für einen noch größeren Milka-Genuss
  • 100% NACHHALTIG ANGEBAUTER KAKAO: Dank des Nachhaltigkeitsprogramms Cocoa Life von Mondelez International werden alle Milka Schokoladen ausschließlich mit Kakao aus nachhaltigem Anbau hergestellt
  • 100% ALPENMILCH: Milka Schokolade wird aus sorgfältig ausgewählten Zutaten hergestellt und besteht zu 100% aus Alpenmilch
  • DAS MILKA TAFEL-SORTIMENT: Das Milka Tafelschokoladen-Sortiment umfasst viele verschiedene zartschmelzende Schokoladensorten. Probiere alle und finde deinen Favoriten
AngebotBestseller Nr. 3
Milka Tender Milch 21 x 37g, Biskuit-Rolle mit Milchcrèmefüllung und Vollmilchschokolade*
  • Tender Milch ist der köstlich, lockere Kuchensnack: Feine Biskuit-Rolle gefüllt mit leckerer Milchcrème, umhüllt mit zarter Milka Alpenmilch Schokolade
  • Lieferumfang: Milka Tender Biskuit-Rolle 22 x 37g / Milka Schokoladenrolle mit Milchcreme-Füllung für die süße Pause für zwischendurch
  • Die kleinen Küchlein mit leckeren Schokoladenstückchen sind einzeln verpackt und in Tender Kuchen à 37g portioniert - ideal auch für unterwegs
  • Die einzelnen Verpackungen sollten trocken gelagert, und insbesondere vor Wärme geschützt werden, um den vollen köstlichen Geschmack zu erhalten
  • Milkas Miniküchlein bestehen aus Alpenmilch Schokoladenstücken (Anteil von 20 Prozent), Weizenmehl, Zucker, Kakaomasse, Eiern und Glukosesirup
AngebotBestseller Nr. 4
Milka Choco Erdbeer Riegel, 36 x 36,5g, Schokoladenriegel mit Erdbeer-Milchcrèmefüllung und Crispies*
  • Die Milka Choco Erdbeer Riegel sind einzeln verpackt ideal für die süße Pause zwischendurch, zum Mitnehmen, Teilen und Selbstgenießen
  • Die Schokoriegel (36 x 36,5g) können Milch und Nüsse enthalten und sollten kühl und trocken gelagert werden
  • Die Milka Großpackung eignet sich auch hervorragend zum Verkauf im Kiosk oder für die Pause im Büro
  • Milka Choco Erdbeer Riegel ist der zarte Genuss aus Alpenmilch Schokolade und Milchcrème mit Erdbeeren und Crispies
  • Milka bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Schokoriegel
AngebotBestseller Nr. 5
Milka Nussini Riegel, 35 Riegel à 31,5g, Haselnusscrème-Waffelschnitten mit Schokoladenüberzug*
  • Die Milka Nussini Riegel sind einzeln verpackt ideal für die süße Pause zwischendurch, zum Mitnehmen, Teilen und Selbstgenießen
  • Die Schokoriegel (35 x 31,5g) sollten kühl und trocken gelagert werden
  • Die Milka Großpackung eignet sich auch hervorragend zum Verkauf im Kiosk oder für die Pause im Büro
  • Nussini ist die knusprige Waffelschnitte von Milka, gefüllt mit leckerer Haselnusscrème und umhüllt von zarter Alpenmilch Schokolade
  • Milka bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Schokoriegel

Geschmacksrichtungen

Milka bietet eine breit gefächerte Auswahl aus verschiedenen Geschmacksrichtungen. Neben dem Klassiker „Alpenmilch“ finden sich folgende Sorten auf den obersten Plätzen der Beliebtheitsskala:

  • Joghurt
  • Erdbeere
  • Nougat
  • Haselnuss
  • Weiße Schokolade

Ab und an bereichern Sonderproduktionen mit exotischen Geschmacksnoten wie beispielsweise „Bratapfel“ das Sortiment.

Inhaltsstoffe

Seit Generationen gehören Alpenmilch und Kakao zu den zentralen Bestandteilen von Milka Schokolade. Beide Komponenten sind für das Geschmackserlebnis unverzichtbar, weshalb sich Milka Produkte nicht für einen veganen Lebensstil eignen. Für die Herstellung aller Milka Produkte kommen ausschließlich hochwertige Zutaten zum Einsatz. Damit für Allergiker kein Risiko durch nicht messbare Spurenelemente besteht, sind alle verwendeten Bestandteile auf der Verpackung gelistet.

Nachhaltigkeit

Kakaobohnen nehmen einen hohen Stellenwert im Rahmen des Herstellungsprozesses ein, weshalb Milka sich besonders für die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kakaobauern einsetzt. Deshalb ist Milka an Chocoa Life, dem globalen Kakao- Nachhaltigkeitsprogramm von Mondolez International beteiligt. Zudem trägt Milka dazu bei, die Kinderarbeit und Armut bestmöglich zu bekämpfen.

Einsatzbereich

Milka Produkte eignen sich sowohl für den Eigenverzehr als auch als Geschenkidee für unterschiedliche Anlässe. So können Milka Pralinen als kleine Aufmerksamkeit oder zum Geburtstag verschenkt werden. Doch auch zum Valentinstag sind Milka Produkte stets eine gern gesehene Verführung.

Packungsinhalt

Milka ist einer der wenigen Hersteller, der auch Tafelschokoladen mit weniger als den klassischen 100 Gramm in seinem Sortiment führt. Unabhängig vom eigentlichen Gewicht tragen alle Tafelschokoladen dieselben Abmessungen. Am häufigsten finden sich Tafelschokoladen mit 81, 87, 90, 93 und 100 Gramm.

Darüber hinaus stehen auch große Milka Tafelschokoladen mit 300 Gramm zur Auswahl. Je nach Sorte kann der Inhalt auch 270 Gramm betragen.

Wichtige Vorüberlegungen, die den Kauf von Milka Schokolade vereinfachen können

Um für sich ein Milka Produkt zu finden, das den eigenen Vorstellungen möglichst genau entspricht, kann es hilfreich sein, sich vorab über folgende Fragen Gedanken zu machen:

  • Wird die Milka Schokolade für einen bestimmten Zweck benötigt?
  • Welche Geschmacksrichtung soll die Milka Schokolade besitzen?
  • Welche Packungsinhalt wird bevorzugt?
  • Um welches Milka Produkt soll es sich handeln?

Bild: ©Markus Mainka/ stock adobe