Wann wurde Dildo erfunden?

Als Erfinder des Dildo darf der amerikanische Arzt George Taylor gelten. Er erfand 1869 den ersten dampfbetriebenen „Manipulator“, der zur Behandlung bei Frauen herangezogen wurde. Tatsächlich geht aber aus alten Malereien hervor, dass schon im alten Ägypten Dildos aus Ton angefertigt wurden, um auch im Nil-Delta für zahlreiche Zwecke eingesetzt zu werden.

Was ist ein Dildo?

Genau genommen ist der Dildo das älteste Sexspielzeug der Welt, denn es handelt sich um eine Nachbildung des männlichen Penis und wird schon seit der Antike genutzt, um Frauen Lust zu spenden. Der Dildo setzt ausnahmslos auf Handbetrieb, was ihn eindeutig vom Vibrator unterscheidet.

Der Dildo kann dabei bei beiden Geschlechtern zum Einsatz kommen. Als Umschnalldildo kann er zur gleichzeitigen Doppelpenetration genutzt werden, was diverse Spielarten zwischen Mann und Frau, Frau und Frau oder Mann und Mann zulässt. Die klassische Form des eregierten männlichen Penis hat der Dildo nicht mehr zwingend. Die Modelle sind inzwischen erheblich vielfältiger geworden.

Wie funktioniert ein Dildo eigentlich?

Die Hauptaufgabe des Dildo ist die Stimulierung der erogenen Zonen. Das tut er durch Berührung. Die Vagina und der Anus sind die Hauptzonen, die mit einer Dildoberührung angesprochen werden können. Die Dildos können aber spezielle Designs haben, um noch spezifischer eine Stimulation ausführen zu können.

AngebotBestseller Nr. 1
Durex, Play Feel Gleitgel auf Wasserbasis – Leichtes seidiges Gleitmittel für gefühlsechtes Empfinden, Transparent, 100 ml (1er Pack)*
  • GESCHMEIDIGE MOMENTE: Das Durex Play Feel Gleitgel befeuert die Sinnlichkeit und den Spaß im Liebesleben - für besondere Momente für sie und ihn
  • MEHR FEUCHTIGKEIT UND VERGNÜGEN: Die feuchtigkeitsspendende, auf Wasser basierende Formel ist neutral zum Körper - so wird der Intimbereich stimulierend befeuchtet und der Spaß am Sex gesteigert
  • VIELSEITIG ANWENDBAR: Auch bei der Verwendung von Sexspielzeug wie Vibratoren und Stimulatoren sowie bei Nutzung eines Durex Kondoms steigert das Gleitgel angenehm das Befriedigungs-Erlebnis
  • SEXLEBEN OHNE FLECKEN: Das wasserbasierte Gel fettet nicht und ist leicht abwaschbar. Symptome vaginaler Trockenheit können gelindert und der Spaß am Sex gesteigert werden - auch für analen Verkehr geeignet
  • DETAILS: Enthalten sind 1 x 100 ml original Durex Play Feel Gleitgel auf Wasserbasis mit feuchtigkeitsspendender Formel
AngebotBestseller Nr. 2
Gleitzeit® Gleitgel Wasserbasis PREMIUM 1 Liter Gleitmittel sensitiv*
  • ✅ BESTE PRODUKTQUALITÄT: Das Gleitzeit Gleitgel auf Wasserbasis unterstützt die natürliche Gleitfähigkeit. Seine fettfreie und ölfreie Rezeptur hinterlässt keine Flecken in der Bettwäsche und Unterwäsche. Es lässt sich problemlos mit Wasser wieder abwaschen. Der pH-Wert des Gleitmittels wurde auf den vaginalen pH-Wert optimiert, um höchste Verträglichkeit zu garantieren. Das sensitive Gleitgel ist geruchs- und geschmacksneutral und frei von künstlichen Aromen, besonders Allergiker-geeignet.
  • ✅ HYGIENISCHE ANWENDUNG: Der hygienische Pump Verschluss lässt eine genaue Dosierung des Gleitgels zu. Das Gleitgel fühlt sich angenehm auf der Haut an, ohne zu kleben und hinterlässt ein angenehmes Gefühl. Das wasserbasis Gleitmittel ist zu 100% kondomgeeignet. Es ist auch mit Latex-Kondomen verwendbar. Das Gleitzeit Gleitgel eignet sich zur Verwendung mit Sexspielzeug aus Silikon oder Latex. Das Wasser Basis Gleitgel unterstützt bei der Masturbation oder Intimmassagen.
  • ✅ SCHWANGERSCHAFT und KONDOME: Das wasserbasis Gleitgel von Gleitzeit ist zu 100% kondomgeeignet. Es eignet sich hervorragend zur Anwendung mit Latex-Kondomen. Das wasserbasierte Gleitgel kann uneingeschränkt während der Schwangerschaft verwendet werden und eignet sich ebenfalls als pflegendes Intimgel bei vaginaler Trockenheit. Gleitgel wird als Hilfsmittel zum Einführen von Tampons oder Menstruationstassen in die Vagina empfohlen.
  • ✅ HERSTELLUNG IN DEUTSCHLAND: Das Gleitzeit Gleitgel auf Wasserbasis wurde in Deutschland entwickelt und wird in Deutschland unter höchsten Qualitätsstandards produziert. Gleitzeit Gleitgel ist ein Medizinprodukt der Klasse 1. Die Herstellung des Gleitgels in Deutschland garantiert höchste Produktqualität.
  • ✅ QUALITÄTSVERSPRECHEN: Sollten Sie Fragen zu diesem Produkt haben, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir werden zusammen mit Ihnen dafür sorgen, dass Sie zufrieden sind. Denn wir sind erst dann zufrieden, wenn Sie es sind.
AngebotBestseller Nr. 3
JOYDIVISION Original AQUAglide neutral – medizinisches Gleitgel, 200 Milliliter*
  • 💙 [HOCHEFFEKTIV] – Gleitmittel mit Langzeit-Gleiteigenschaften. Hochwirksam + ergiebig. Wasserlöslich + fettfrei. Millionenfach bewährt.
  • 💙 [QUALITÄT] – besonders geeignet für den vaginalen Bereich. pH-optimiert (für Intim-Balance) und latexkondom-kompatibel
  • 💙 [BESONDERER GENUSS] – Für ein besonders intensives Lustempfinden – überraschend anders. Vegan, lebensmittelgeeignet und zuckerfrei. Ideal auch zur oralen Verwöhnung geeignet
  • 💙 [MADE IN GERMANY] – Medizinprodukt dermatologisch getestet und kristallklar
  • 💙 [DISKRET] – Versand erfolgt in neutralem Karton

Das Material sollte dabei von höchster Qualität sein, dass es in sensiblen Bereichen des Körpers nicht zu Irritationen kommt. Er kann dann langsam in Vagina oder Anus eingeführt werden und erzeugt dabei Reibungen an den erogenen Zonen, was wiederum sexuellen Lustgewinn bedeutet. G-Punkt Dildos haben eine spezielle Verkrümmung, um den G-Punkt an der Scheideninnenwand präzise zu stimulieren.

Was sollte beachtet werden, wenn man einen Dildo kaufen möchte?

Es gibt natürlich eine ganze Reihe von Dingen, die beachtet werden muss, wenn ein Dildo für das Schlafzimmer angeschafft werden soll. Die hochwertige Verarbeitung steht dabei an oberster Stelle. Aber auch die Optik muss stimmen, immerhin soll sich ja etwas regen, wenn man den kleinen Helfer in der Hand hält.

Der Dildo muss hochwertig verarbeitet sein, um keine Verletzungen zu riskieren 

Gerade beim Liebesspiel werden mit die empfindlichsten Regionen des Körpers mit in die Handlung einbezogen. Es versteht sich praktisch von selbst, dass hier auch kleine raue Stellen bereits zu wirklich unangenehmen Gefühlen oder gar Schmerzen führen können. Es muss durchgängig ein angenehmes Gefühl ausgelöst werden, sonst wird es auch nichts mit der Lust.

Es sollten sich keine fehlerhaften Verarbeitungen einschleichen, die dann die Erregung stören. So können aber dennoch Strukturen eines adrigen Penis durchaus für mehr Erregung und Lust sorgen, wenn Sie mit dem entsprechenden Material so real wie möglich an das Original erinnern.

Der Dildo muss an den Benutzer angepasst sein

Die Vielzahl der existierenden Modelle macht es notwendig einmal genauer zu schauen, welches Modell eigentlich das Beste ist. Dieses Urteil lässt sich pauschal nicht fällen, denn jeder Nutzer, egal ob Mann oder Frau, ist anders und es können ganz unterschiedliche Bedürfnisse entstehen. Erfahrene Frauen können als Dildo Milf bereits mit dem Riesendildo umgehen und wissen genau, wie sie sich die größtmögliche Lust zuführen können. Unerfahrene Frauen dagegen sollten erst einmal mit einem kleineren Modell anfangen und hier die Nutzung in der eigenen Vagina erst erlernen.

Der Dildo soll das Sexleben beflügeln können

Einen Dildo kaufen heißt, eine bewusste Entscheidung zu treffen. Das Sexleben ist aus irgendeinem Grund nicht ausgefüllt und nun soll neuer Schwung hineingebracht werden. Das übrigens komplett unabhängig von der Tatsache, ob ein Single-Dasein geführt wird oder eine glückliche Beziehung vorhanden ist. Der Dildo kann in beiden Fällen eine nützliche Unterstützung sein.

Dazu muss er seinen Zweck erfüllen und vor allem die optische Stimulanz befördern. Ein Dildo darf in Penisform auch sehr adrig und fleischig sein. Gerade Silikon hat sich als extrem guter Hautersatz bewiesen.

Welche unterschiedlichen Dildos gibt es und was zeichnet sie aus?

Die Modelle sind reichhaltig vorhanden. Die klassische Penisform ist die Grundlage und darüber ist alles erlaubt, was Spaß macht. Die speziell geformten G-Punkt-Dildos und Anus-Dildos dienen mit ihrer Form der ganz besonderen Stimulationen der entsprechenden Kontaktpunkte. Ein Strap-On-Dildo kann dazu benutzt werden, dass auch die Frau in die penetrierende Position kommen kann. Der Saugnapf-Dildo kann sich an verschiedenen Stellen, z.B. in der Dusche oder am Kopfende des Betts, nützlich machen und dann benutzt werden, ohne dass die beiden Hände dafür gebraucht werden. Außerdem hat er auch die Funktion, einen dritten Sexpartner zu simulieren, wenn das real nicht erfolgen soll.

Gute Dildo Hersteller

Die Top-Modelle werden gerne auf einer sogenannten Dildoparty preisgegeben. Dort kann ganz zwanglos über die eigenen Erfahrungen geredet werden. Die Hersteller aber sind dann keine ganz so große Gruppe mehr, wenn es um die wirklich Großen der Branche geht. Die Fun Factory gehört sicherlich zu den besten Adressen in Deutschland. ORION und AMOR sind ebenfalls im Dildogeschäft und vertreiben inzwischen in erster Linie online die Waren. Aber es gibt auch immer noch die Filialgeschäfte der ORION-Kette, die die Modelle dann auch live präsentieren kann.

Fazit zum Kauf eines Dildo

Es ist keine Hexerei, sich einen ausgezeichneten Dildo zu bestellen und die ersten schönen Stunden mit dem Produkt zu verleben. Einen echten Partner kann der Dildo nicht ersetzen, sodass es hier lediglich um Unterstützung des Sexlebens geht. Sollten Sie die Idee haben, dass ein Dildo einen Lustgewinn für Sie selbst mit sich bringen könnte, dann wäre es allemal einen Versuch wert. Binden Sie dabei den Partner, wenn vorhanden, mit ein und zeigen Sie auf, wo beide profitieren können. Ganz wichtig ist die hochwertige Verarbeitung des Produktes, die Sie am ehesten bei einem renommierten Hersteller bekommen.

FAQs

Welche Größe ist die richtige?

Das lässt sich nicht pauschal sagen. Jeder Nutzer muss individuell ausprobieren, was zu ihm/ihr passt.

Was kostet ein Dildo?

Es gibt alle möglichen Preisklassen im Dildo-Bereich. Die Frage nach der Verarbeitung sollte aber ebenfalls gestellt werden. Nicht nur der Preis entscheidet.

Wo kann ich einen Dildo kaufen?

Das geht im Geschäft auf die altbewährte Methode oder aber online bei einer ganzen Reihe von Händlern.

Welches Material ist das beste für einen Dildo?

Da empfiehlt sich definitiv Silikon oder TPE bzw. TPR (Thermoplastische Elastomere), da Jellydildos aus PVC Weichmacher enthalten können.

Bild von RJA1988 auf Pixabay


ähnliche Beiträge