Wann wurde Rolex gegründet?

Bild: © Gyorgy/ stock adobe.com

Denkt man an Luxus, kommen einem – neben Luxusmarken wie Louis Vuitton oder Hermes  – sehr bald Uhrenmarken wie Patek Philippe oder Rolex in den Sinn. Rolex, die Uhrenmarke mit der Krone: Wohl keine andere Uhr steht derzeit mehr für Luxus in Kombination mit schlichtem Design und absoluter Zuverlässigkeit.

Die Geschichte der Uhr ist untrennbar mit dem Gründer von Rolex verbunden – und seiner Fähigkeit, eine Entwicklung vorauszusehen. Ohne den Gründer von Rolex würden wir heute vielleicht immer noch keine Uhren am Handgelenk tragen.

Gründung von Rolex in London

Gründer Hans Wilsdorf wurde 1881 in Deutschland geboren, zog jedoch als junger Mann in die Schweiz. Dort fand er eine Anstellung in einem Unternehmen für den Export von Uhren in La Chaux-de-Fonds, einem Zentrum der Schweizer Uhrenindustrie. Später zog er nach London, wo er 1905 zusammen mit seinem Schwager, Alfred Davis, die Firma Wilsdorf & Davis Ltd. gründete, um Uhren aus importierten Schweizer Werken zusammenzubauen und zu vermarkten.

Hans Wilsdorf war ein echter Visionär, wie sich zeigen sollte. Zu einer Zeit, in der die meisten Männer noch große Taschenuhren trugen und „Armbanduhren“ – wie sie damals genannt wurden – als feminin galten, setzte Wilsdorf auf eben diese Armbanduhren auch für Männer. Armbanduhren waren damals noch lange nicht so zuverlässig, wie sie heute sind. Wilsdorf stattete seine Uhren mit einem Uhrwerk aus, dass in der Schweiz hergestellt wurde.

Er erfand die Marke Rolex, registrierte sie 1908 als Markenzeichen und begann damit, Armbanduhren herzustellen, die sowohl männlich als auch modisch waren. Im Jahr 1914 verlieh das Königliche Observatorium den Armbanduhren von Rolex ein Zertifikat für Präzision – eine Eigenschaft, für die die Uhren heute noch bekannt sind.  Die Firma wurde 1915 in Rolex Watch Co. Ltd. Umbenannt. Der Grund: Der Erste Weltkrieg. Deutscher zu sein war zu diesem Zeitpunkt in Großbritannien nicht von Vorteil.

Bestseller Nr. 1
SONGMICS Uhrenbox mit 12 Fächern, Uhrenkasten mit Glasdeckel, Uhrenkoffer mit herausnehmbaren Uhrenkissen, Premium-Uhrenschatulle, PU-Bezug in Schwarz, Samtfutter in Schwarz JWB12B*
  • Für Uhrenliebhaber: Jeder Uhrensammler braucht eine Uhrenbox, um seine Zeitmesser vor Staub und Kratzern zu schützen. Dieser elegante Kasten mit 12 Uhrenkissen bewahrt Ihre Lieblingsstücke nicht nur vor schädlichen Einflüssen, sondern hebt zudem ihre Einzigartigkeit hervor
  • Betont die Eleganz Ihrer Uhren: Transparenter Glasdeckel, schwarzes Innenfutter, schwarzer PU-Bezug, glänzender Metallverschluss – Durch diesen Uhrenkasten geben Sie Ihrer Uhrensammlung einen Ehrenplatz sowie einen optimalen Aufbewahrungsort
  • Alle Uhren auf einen Blick: Ihr Outfit sitzt wie angegossen. Jetzt fehlt nur noch die passende Uhr. Werfen Sie nur einen kurzen Blick durch den transparenten Glasdeckel dieser Uhrenbox und greifen Sie schnell auf die benötigte Uhr zu
  • Ein Rundumschutz für Ihre Kostbarkeiten: Dank der Uhrenkissen und des Samt-Innenfutters der Schatulle lassen sich Ihre Lieblingsuhren optimal in den 12 Fächern verstauen und werden zudem gut vor Staub, Kratzern und Stößen geschützt
  • Was Sie bekommen: Eine Uhrenbox, die über 12 Fächer, einen Glasdeckel, herausnehmbare Uhrenkissen, Samtfutter und einen Metallverschluss verfügt. Möchten Sie Ihre Uhren ordentlich verstauen und gleichzeitig stilvoll präsentieren? Dann gönnen Sie sich dieses Kästchen!
Bestseller Nr. 2
SONGMICS Uhrenbox mit 6 Fächern, Uhrenkasten, Glasdeckel, Uhrenkoffer, herausnehmbare Uhrenkissen, Metallverschluss, Geschenkidee, PU-Bezug in Schwarz, Samtfutter in Grau JWB06BK*
  • [Gute Verarbeitung] Hochwertiges PU, weiches Samtfutter, robuster Metallverschluss – Durch diesen Uhrenkasten geben Sie Ihrer Uhrensammlung einen Ehrenplatz
  • [Transparenter Glasdeckel] Werfen Sie nur einen kurzen Blick durch den transparenten Glasdeckel dieser Uhrenbox und greifen Sie schnell auf die benötigte Uhr zu; außerdem ist der Deckel strapazierfähig und leicht zu reinigen
  • [6 geräumige Uhrenfächer] Dieser Uhrenkasten bietet Ihnen genügend Stauraum für 6 Uhren; jedes Fach ist geräumig für verschiedene Uhrentypen (Zifferblatt bis zu 48 mm)
  • [Optimale Geschenkidee] Diese Uhrenschatulle eignet sich hervorragend als Geschenk. Wenn Ihre Freunde oder Ihre Liebsten Uhrenliebhaber sind, beschenken Sie sie mit dieser Uhrenaufbewahrungsbox
  • [Was Sie bekommen] Eine stilvolle Uhrenbox mit 6 Fächern, Uhrenkissen und Glasdeckel, der Ihre Uhr vor Staub schützt. Wenn die Uhrenkissen herausgenommen werden, passen auch die Schmuckstücke in dieses Kästchen
Bestseller Nr. 3
Ohuhu Uhrenbox mit 6 Fächern, Uhrenhalter Uhren Aufbewahrungsbox mit Glasdeckel, Uhren Box aus PU Leder und Samt Innenfutter, Uhrenbox Herren Frauen, Geschenkidee für Geburtstag Vatertag Valentinstag*
  • Feine Handwerkskunst: Ohuhu Uhrenbox ist aus hochwertigem Material gefertigt. Metallverschluss für einfaches Öffnen mit einer Hand, keine Schlüssel erforderlich. Uhrenbox ist qus hochwertigem, wasserdichtem Kunstleder, MDF und Samt. Wunderschönes Holz und geschmeidiges Leder arbeiten zusammen, um ein luxuriöses Finish zu schaffen, und die Glasscheibe auf dem Deckel ermöglicht es Ihnen, hinein zu schauen und Ihren Schmuck zu bewundern.
  • 6 Fächer mit abnehmbaren Kissen: Mit sechs Steckplätzen haben Sie viel Platz für all Ihre Accessoires. Kissen speichern Ihre Uhren in einer aufrechten Position und beseitigen effektiv Kratzer. Brauchen Sie mehr Platz? Entfernen Sie einfach die Kissen, um mehr Platz zu schaffen.
  • Großzügige Größe: Haben Sie viel Schmuck und Uhren? Kein Problem. Mit den Maßen 30 x 11.2 x 8 cm bietet die Ohuhu Uhrenbox viel Platz, um selbst große Uhren bequem aufzubewahren.
  • Ideal zum Verschenken: Geben Sie Ihren Freunden und Ihrer Familie ein Geschenk, das sie lieben werden. Ohuhu Uhrenbox eignet sich hervorragend als Geschenk für Boyfriend, Ehemänner zu Weihnachten, zum Valentinstag und zum Geburtstag.
  • Perfekte Aufbewahrung: Lagern Sie Ihren Schmuck und Uhren nicht in einem alten Behälter, sondern verdienen es, ihn in einer Box aufzubewahren, die so schön ist wie sie sind. Stilvolle Uhrenboxen können Ihrer Uhrensammlung Glanz verleihen.
Bestseller Nr. 4
SONGMICS Uhrenbox mit 10 Fächern, Uhrenkasten, Glasdeckel, Uhrenkoffer, herausnehmbare Uhrenkissen, Metallverschluss, Geschenkidee, PU-Bezug in Schwarz, Innenfutter in Beige JWB010*
  • [Gute Verarbeitung] Hochwertiges PU, weiches Samtfutter, robuster Metallverschluss – Durch diesen Uhrenkasten geben Sie Ihrer Uhrensammlung einen Ehrenplatz
  • [Transparenter Glasdeckel] Werfen Sie nur einen kurzen Blick durch den transparenten Glasdeckel dieser Uhrenbox und greifen Sie schnell auf die benötigte Uhr zu; außerdem ist der Deckel strapazierfähig und leicht zu reinigen
  • [10 geräumige Uhrenfächer] Dieser Uhrenkasten bietet Ihnen genügend Stauraum für 10 Uhren; jedes Fach ist geräumig für verschiedene Uhrentypen (Zifferblatt bis zu 48 mm)
  • [Optimale Geschenkidee] Diese Uhrenschatulle eignet sich hervorragend als Geschenk. Wenn Ihre Freunde oder Ihre Liebsten Uhrenliebhaber sind, beschenken Sie sie mit dieser Uhrenaufbewahrungsbox
  • [Was Sie bekommen] Eine stilvolle Uhrenbox mit 10 Fächern, Uhrenkissen und Glasdeckel, der Ihre Uhr vor Staub schützt. Wenn die Uhrenkissen herausgenommen werden, passen auch die Schmuckstücke in dieses Kästchen
Bestseller Nr. 5
Ohuhu Uhrenbox mit 12 Fächern, Uhrenkasten Uhren Aufbewahrungsbox mit Glasdeckel, Uhrenbox 12 Uhren aus PU Leder und Samt Innenfutter, Uhrenbox Herren,Schwarz*
  • HOCHWERTIGES MATERIAL: Uhrenbox ist hochwertige PU-Lederoberfläche, Metallverschluss zum einfachen Öffnen mit einer Hand, keine Schlüssel erforderlich. Wunderschönes Holz und geschmeidiges Leder arbeiten zusammen, um ein luxuriöses Finish zu schaffen, und die Glasscheibe auf dem Deckel ermöglicht es Ihnen, hinein zu schauen und Ihren Schmuck zu bewundern.
  • EINZIGARTIGES DESIGN: 12 Uhrenschlitze mit abnehmbaren Samtkissen. Jedes Uhrenkissen hält eine kleine oder große Uhr ordentlich an Ort und Stelle. Zwischen Deckel und Kissen ist viel Platz, um Uhren aller Größen aufzunehmen und Ihre Uhren gut vor Kratzern zu schützen.
  • GROSSER ECHTER GLASDECKEL: Der echte Glasdeckel schützt Ihre Uhren in vollen Zügen und bietet Ihnen einen freien Blick auf die angezeigten Uhren. Mit den Maßen 30 cm x 20 cm x 8 cm bietet die Ohuhu Uhrenbox viel Platz, um selbst große Uhren bequem aufzubewahren.
  • MULTIFUNKTIONAL: Uhrenbox ist anzug für Uhren, Haarnadel, Manschettenknöpfe, Broschen, Schmuck, Ersatzglieder, Ringe, Ohrringe, Armbänder und Halsketten und andere Dinge. Ist ideal für den persönlichen Gebrauch, Ladenausstellung und Heimdekoration.
  • SCHÖNE GESCHENKIDEE: Mit elegantem Aussehen und rücksichtsvollem Design ist dieses Uhrenbox ein großartiges Geschenk für Valentinstag, Vatertag, Abschlussfeier, Geburtstag, Weihnachten, Geburtstag, Beförderung, Urlaub, Ruhestand usw.

Nach dem Krieg, im Jahr 1919, verlegte Rolex seinen Sitz nach Genf in der Schweiz, das besonders für seine Uhrmacherkunst bekannt ist.  Rolex übernahm den französischsprachigen Unternehmensnamen Montres Rolex SA. Die Firma registrierte die fünfzackige Krone 1925 als Markenzeichen und verbesserte kontinuierlich seine Produkte.

Oyster, Submariner und Day-Date

1926 führte das Unternehmen das wasserdichte und staubdichte Oyster-Modell mit einem abgedichteten Gehäuse ein. Fünf Jahre später folgte die Oyster Perpetual, die erste automatische Armbanduhr. Dieses System bildet heute noch die Grundlage jeder Automatik-Uhr.

1953 erschien die Rolex Submariner, die erste Uhr für Taucher, die bis zu einer Tiefe von 100 Meter wasserdicht war. 1956 stellte Rolex die Day-Date vor – die erste Uhr, die auf dem Ziffernblatt sowohl Tag als auch Datum anzeigte.

Perfekte PR für perfekte Rolex-Uhren

Rolex strebte konsequent danach, sich mit Sportlern, Abenteurern und Athleten beiderlei Geschlechts zu verbinden. 1927 schenkte Wilsdorf Mercedes Gleitze, der ersten britischen Frau, die den Ärmelkanal durchschwamm, eine Rolex, die sie während des Überquerungsversuchs trug. (Erst später entwickelte das Unternehmen spezielle Uhrenmodelle für Frauen.) Der britische Rennfahrer Sir Malcolm Campbell machte Werbung für Rolex, als er seine Uhren während seiner Geschwindigkeitsrekordversuche in den frühen 1930er Jahren getragen hatte.

Rolex 1953 wurde zum absoluten Liebling aller Abenteurer, nachdem Edmund Hillary und sein Sherpa Tensing Norgay bei der Erstbesteigung des Mount Everest eine Rolex an ihren Handgelenken trugen.

Im Januar 1960, als Jacques Piccards Bathyskaph Triestem die tiefsten Gewässer des Planeten, den Marianengraben, erreichte, wurde eine speziell angefertigte Rolex mit einer dicken „Bubble“-Kristallkuppel am Schiffsrumpf befestigt – und funktionierte einwandfrei, nachdem das Schiff wieder aufgetaucht war.

Wilsdorf starb 1960 und überließ den Firmenbesitz der Hans Wilsdorf Stiftung, einer von ihm 1944 gegründeten Schweizer Wohltätigkeitsstiftung. In späteren Jahren kontrollierte die Stiftung weiterhin das Unternehmen, das in privatem Besitz blieb. Bis ins 21. Jahrhundert hinein pflege Rolex sein Image durch Sponsorings von Sportveranstaltungen im Motorsport, bei Segelrennen und im Pferdesport.

Wie viele Uhren stellt Rolex im Jahr her

Die Schweiz wäre nicht das Land der Uhren, hätten Sie nicht auch eine eigene Kontrollstelle für Chronometer. Diese Kontrollstelle weist für Rolex ein Produktionsvolumen von 700.000 Uhren pro Jahr aus.

So erkennen Sie eine echte Rolex

Wie von allen wertvollen Dingen, wie das Parfum von Chanel oder und Gürtel von Versace so gibt es auch von Rolex eine ganze Anzahl von gefälschten Uhren. Mittlerweile sind Fälschungen erhältlich, die der Original-Uhr täuschend ähnlich sehen. An ein paar Merkmalen erkennt man aber relativ leicht, ob es sich um eine Fälschung handelt.

  • Preis: Ist die Uhr zu günstig um echt zu sein, ist sie es auch nicht. Rolex Uhren sind dermaßen gefragt, die gehen nicht einfach einmal um ein paar Tausend Euro günstiger über den Ladentisch. Auf Chrono24 finden sie die aktuellen Preise, an denen sie sich orientieren können.
  • Seriennummer: Lassen Sie sich vom Verkäufer die Seriennummer zeigen. Bei Fake-Modellen ist die oftmals verschwommen und unscharf. Bei Originalen ist sie scharf und gut lesbar. Sie wird auch mit den Jahren nicht unscharf.
  • Ziffernblatt: Oftmals sind Fälschungen plump, der Name Rolex ist beispielsweise manchmal falsch geschrieben, es werden andere Schriften verwendet, die Krone hat eine Zacke zu wenig. Es gibt aber auch sehr gut gemachte Fälschungen.
  • Sekundenzeiger: Das Uhrwerk von Rolex ist so perfekt, dass sich der Sekundenzeiger fließend bewegt und nicht von einer Sekunde zur nächsten springt. Fälschungen bekommen so ein perfektes Werk nicht hin.

Der sicherste Weg, eine echte Uhr zu erstehen: Kaufen Sie eine Rolex immer nur bei einem vertrauenswürdigen Händler. Dann kann nichts schiefgehen.

Fazit

Rolex hat die Welt der Uhren verändert. Natürlich müssen Sie ein paar Tausend Euro für so eine Uhr hinblättern. Dafür haben Sie eine Uhr, die Sie ein Leben lang tragen werden. Und eines Tages an Ihre Kinder vererben werden.